Virtual Production unterstützt RNE bei der Übertragung einer Literaturveranstaltung

Mit dem Cloud-basierten Virtual Production Service von Sony konnte der spanische öffentlich-rechtliche Rundfunksender unter Einhaltung der Abstandsregeln eine Aufführung zu Ehren von Gustavo Adolfo Bécquer senden, einem Schriftsteller des 19. Jahrhunderts.

Infografik eines virtuellen Mischers mit einer spielenden Musikband und einem Schlagzeuger.

Unser Beitrag

Symbol für Herausforderung

Die Herausforderung

  • Spaniens öffentlich-rechtlicher Rundfunkdienst wollte eine literarische Live-Aufführung übertragen
  • Er benötigte eine Lösung für die Live-Produktion unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit reduzierter Crew vor Ort
Symbol für Lösung

Die Lösung

  • Live-Übertragung der Aufführung über Radio, Internet und soziale Medien mit dem Virtual Production Service von Sony
  • Audioquellen und Videos von Mobiltelefonen werden vom Remote-Bediener live gemischt
Symbol für Ergebnis

Das Ergebnis

  • Erfolgreicher Livestream plus Radioübertragung in hochwertigem 5.1 Surround Sound
  • Sichere Produktion mit räumlicher Distanz und minimalem Kontakt zwischen Künstlern und Crew

Virtual Production hat das Leben sehr viel einfacher gemacht und ermöglicht es uns, eine sehr hochwertige Produktion für das Radio- und Online-Publikum an Orten zu bieten, die mit dem Ü-Wagen nur schwer erreichbar sind.

Carmen Pérez Cernuda, Deputy Director Technology Innovation and Strategy

Infografik einer Crew vor einem Ü-Wagen

Würdigung eines spanischen Literatur-Wahrzeichens

Der Virtual Production Service von Sony spielte eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Live-Übertragung einer bedeutenden Literaturveranstaltung des spanischen öffentlich-rechtlichen Radiosenders RNE (Radio Nacional de España), der zum nationalen Fernsehsender RTVE gehört. Im Oktober 2020 würdigte RNE den 150. Todestag des spanischen Schriftstellers Gustavo Adolfo Bécquer mit einer Live-Lesung aus seinem Werk „El Monte de las Ánimas“ (Der Berg der Seelen).

Gleichzeitige Übertragung an Radio- und Webpublikum

Die Aufführung wurde in der Aula Magna Tirso de Molina in Soria, Nordspanien, in 5.1 Surround-Sound für Radiohörer übertragen und gleichzeitig live gestreamt. Der preisgekrönte Schauspieler Juan Echanove übernahm in der „Klang-Fiktion“ die Rolle des Erzählers. Regie führte Benigno Moreno, Produktion und Sounddesign übernahm Mayca Aguilera.

Infografik von verschiedenen Pads, Handys, Desktops und Bildschirmen, auf denen musizierende Menschen zu sehen sind
Infografik mit sechs Quellen, die an eine Virtual Production-Cloud senden

Virtual Production senkt Personal- und Hardwarebedarf vor Ort

Für RNE standen der Erfolg der Sendung und gleichzeitig die Einhaltung der Abstandsregeln an erster Stelle. Um den Personaleinsatz am Veranstaltungsort zu minimieren, nutzte RNE Virtual Production, den Cloud-basierten Service von Sony. Damit kann ein Anwender aus der Ferne Video, Audio und Grafik über eine intuitive PC-Oberfläche mischen. Die Verwendung von Virtual Production vereinfacht auch die Logistik, da weniger Ausrüstung zum Veranstaltungsort transportiert werden muss.

Audio- und Videoquellen werden aus der Ferne gemischt

Der Ton am Veranstaltungsort wurde mit Mikrofonen für die Künstler aufgenommen und mit Musik, Effekten und Nebengeräuschen gemischt. Diese Quellen wurden von einem Produktionstechniker in der Aula Magna Tirso de Molina in Soria mit den Videostreams gemischt, die mit den Mobiltelefonen der RNE-Crew-Mitglieder aufgenommen wurden. Dazu wurde ein PC mit der Software Virtual Production verwendet. Der daraus entstandene 5.1-Mix wurde live an das Radiopublikum übertragen und gleichzeitig mit Video über die RTVE-Website, YouTube und Facebook live gestreamt.

Hand, die auf einem Tablet mit Tastatur tippt, und Virtual Production Oberfläche auf dem Bildschirm
Virtual Production auf einem Cloud-Logo

Produktions-Premiere für RNE

„Dies ist das erste Mal, dass wir die Möglichkeit hatten, Virtual Production für eine Live-Aufführung zu nutzen, die in 5.1-Surround Sound aufgenommen und übertragen wurde“, sagt Carmen Perez Cernuda. „Mit Virtual Production war alles ganz einfach. Die Lösung hat es uns ermöglicht, mit weniger Menschen vor Ort qualitativ hochwertige Inhalte für das Radio- und Online-Publikum zu senden. Die Flexibilität von Virtual Production ist beeindruckend – es ist eine leistungsstarke Lösung, die die Produktionswerte in keiner Weise beeinträchtigt.“

Sparen Sie Zeit und Kosten mit Virtual Production. Jetzt kostenlos testen.