Entdecken Sie, warum die neue HXR-NX100 von Sony das Nonplusultra ist

Die Dämmerung am Clarke Quay bot die ideale Kulisse zum Testen der HXR-NX100 bei schwachem Licht.

Der erfolgreiche deutsche Produzent, Regisseur, Kameramann und Sony ICE Mark Zdunnek, M.A., war vor kurzem für BroadcastAsia in Singapur. Zwischen Seminaren und Sightseeing-Touren in dieser schönen Stadt prüfte er den neuen, kompakten Sony Camcorder HXR-NX100 auf Herz und Nieren. Im folgenden Interview teilt er seine Beobachtungen mit uns.

Was ist Ihr erster Eindruck von der nagelneuen HXR-NX100?

Ich muss sagen, ich bin beeindruckt! Die in Japan gefertigte HXR-NX100 mit ihrem 1,0“-Sensor erhält auf jeden Fall Bestnoten für ihr kompaktes Design, ihre Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit. Es ist klar ersichtlich, dass die HXR-NX100 für verschiedene Aufnahmebedingungen entworfen wurde. Sie ist ideal für Einsteiger oder als Backup-Kamera.

Bitte beschreiben Sie die Umstände Ihrer Dreharbeiten.

Ich hatte das Vergnügen, einen ganzen Tag mit der HXR-NX100 Produktion und Postproduktion durchzuführen. Singapur hat so viele schöne und farbenfrohe Orte, die sich für Filmaufnahmen anbieten. Die „Gardens By the Bay“ mit ihrer Pflanzenvielfalt und der Clarke Quay am Abend boten mir reichlich Gelegenheit, die Grenzen des 1,0“-Sensors bei sowohl guten als auch schlechten Lichtbedingungen zu testen. Ich filmte auch Menschen und Objekte gegen Tageslicht – fast wie bei Gegenlichtaufnahmen. Ich führte zudem Fokus-Übergänge mit offener Blende und große Brennweitenänderungen durch, um einen Eindruck vom Bokeh, der geringen Tiefenschärfe und der Möglichkeit zur Steuerung der Blickrichtung des Betrachters zu erhalten – was die HXR-NX100 in beeindruckender Weise meistern konnte.

Wie finden Sie den 1,0“-Sensor der HXR-NX100?

Meiner Meinung nach macht der 1,0“-Exmor-R-CMOS-Sensor wirklich einen Unterschied. Das wunderschöne Kamera-Bokeh lässt Kameraleuten viel kreative Freiheit bei der Entscheidung für den richtigen Fokus. Die geringe Tiefenschärfe sorgt für einen gewissen „Film-Look“ und macht es erstaunlich einfach, die Blickrichtung zu kontrollieren.

Kameraleute werden zugleich die drei unabhängigen manuellen Objektivringe schätzen, welche hervorragende kreative Kontrolle über Schärfe, Zoom und Blende bieten.

Mark Zdunnek, M.A.
Prolific German producer, director, cameraman and Sony ICE

Wie beurteilen Sie die Benutzerfreundlichkeit der HXR-NX100?

Bei meiner Prüfung habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Produkt allen meinen Tests gewachsen war. Es ist leicht, tragbar, einfach zu bedienen und extrem kompakt. Gleichzeitig fühlt sich die Kamera vertraut und intuitiv in der Handhabung an, auch unterwegs auf einer Bootstour entlang dem Clarke Quay. Während dieses Ansatzes habe ich viele verschiedene Winkel und Sichtweisen ausprobiert und sogar das Einbeinstativ auf meine rechte Schulter genommen und wie einen teleskopierbaren Handkran verwendet. Ein weiteres Highlight ist der integrierte 4-stufige ND-Filter. Durch ihn ist es einfach, in hellen Umgebungen die korrekte Belichtung einzustellen und die Tiefenschärfe zu steuern. Das ist etwas, mit dem Kameraleute tagtäglich konfrontiert sind.

Welches Format haben Sie verwendet?

Mein bevorzugtes Format ist der neue XAVC-Codec von Sony. Er wird mittlerweile weitgehend für Camcorder von Sony verwendet und ist weltweit von Profis anerkannt. Die HXR-NX100 bietet XAVC-S bei 50 Mbit mit bis zu 60 Bildern/s in Full HD.

Haben Sie während der Dreharbeiten irgendwelche überraschenden Erkenntnisse gewonnen?

Ich habe nie auf irgendeine Art digitaler Erweiterung oder digitalem Zoom vertraut. Ich war jedoch sehr überrascht, als ich den 24-fachen Clear Image Zoom und den 48-fachen Digital Extender auf der HXR-NX100 verwendet habe. Ich möchte die folgenden Vorteile und Vorzüge betonen: Meiner Meinung nach bietet der Zoomfaktor eine unvergleichliche Freiheit bei der Bildeinstellung, mehr als ein normaler Benutzer sie bei einer Kamera dieser Machart wohl jemals gebrauchen würde. Gleichzeitig fühlt es sich an, als stünden mehrere Objektive zur Auswahl, da Produkte anderer Hersteller im Vergleich in der Regel nur 12-fachen Zoom bieten. Der 24-fache Zoom der Kamera bietet wirklich eine Vielzahl an Möglichkeiten, profitiert aber auch von der Genauigkeit, Empfindlichkeit, dem geringen Rauschen und der enormen Auflösung des Sensors mit 20 Megapixeln.

Wie würden Sie Ihren Gesamteindruck von der HXR-NX100 beschreiben?

Ich möchte darauf hinweisen, dass die HXR-NX100 für ihre Preisklasse eine erstaunliche Qualität liefert. Sie hat meine Erwartungen in Bezug auf Sensor, Format, Handhabung, Clear Image Zoom, Detailgrad und Bildqualität übertroffen. Viele Leute fragen mich nach meiner Meinung bei der Wahl des richtigen Produktes für ihre Bedürfnisse. Die HXR-NX100 ist auf jeden Fall ein sehr vielseitiges Produkt, wenn Sie – ohne Ihr Budget zu sprengen – auf professionelle Einsteigerprodukte umstellen möchten, einen Schritt weiter als handelsübliche Consumer-Ware gehen wollen, anspruchsvoll sind oder Videos für YouTube erstellen. Sie ist auch ideal, wenn Sie eine Umstellung von Band auf Speicheraufnahmen planen.