Auto ND der PXW-FS5 im Test mit Philip White

Ende 2015 kam die PXW-FS5 als der „erste Super35 mm-Camcorder mit integriertem elektronischen, variablen ND-Filter“ auf den Markt. Anders als bei konventionellen optischen Filtern kann der ND-Filter der PXW-FS5 linear von 1/4ND bis 1/128ND verstellt werden – und eignet sich damit ideal zur Kontrolle der Tiefenschärfe unter wechselhaften Lichtbedingungen.

Loading video...

Wenige Wochen vor der NAB 2016 fragte Sony bei mir an, ob ich Interesse hätte, mit einer neuen Hauptfunktion der PXW-FS5 zu drehen. Durch die V2 der Firmware sollte dies jetzt sogar automatisch möglich werden. Da ich oft bei Live-Veranstaltungen filme, bin ich etwas skeptisch, was automatische Funktionen angeht. Diese könnte jedoch sehr praktisch sein. Wenn sie tatsächlich funktioniert …

Sich mit beiden Händen an der Kardanaufhängung frei bewegen und darauf verlassen zu können, dass sich der automatische ND-Filter um die Belichtung kümmert, ist eine sehr attraktive Aussicht.

Philip White
Wedding Videographer

Testbedingungen

Da die Funktion sich noch im BETA-Stadium befindet, wollte ich es nicht riskieren, sie bei einem richtigen Event einzusetzen. Stattdessen haben wir eine Hochzeit nachgestellt, eine Location gemietet und uns ein paar Frischverheiratete, ein Frisör- und Make-up-Team und einen Fotografen organisiert. Zudem habe ich Branchenkollegen gefragt, wie und ob sie Auto ND bei ihrer Arbeit einsetzen würden. Fast alle sagten, dass Auto ND vor allem für Filmemacher nützlich sein könnte, die mit einer Kardanaufhängung arbeiten. Sich mit beiden Händen an der Kardanaufhängung frei bewegen und darauf verlassen zu können, dass sich der automatische ND-Filter um die Belichtung kümmert, ist eine sehr attraktive Aussicht. Daher brachte ich einen erfahrenen Steadicam-Bediener mit, der sich um den Test aus dieser Perspektive kümmern sollte. Während er die PXW-FS5 also die ganze Zeit an einer Kardanaufhängung nutzte, bediente ich die Kamera auf einem Stativ. Um genau zu verstehen, wie gut Auto ND in jeder Umgebung funktioniert, haben wir uns entschieden, die Funktion den ganzen Dreh über an zu lassen. Da Auto ND erst im Rahmen eines neuen Firmware-Updates freigeschaltet wird, wusste keiner von uns aus Erfahrung, wie die Funktion in der Kamera aktiviert wird. Das war jedoch ganz einfach. Innerhalb von zwei oder drei Menüklicks lief die Sache. Zudem haben wir Auto ND einer der frei belegbaren Tasten der PXW-FS5 zugewiesen, die sich praktischerweise neben den bestehenden variablen ND-Steuertasten befindet. Nach dieser Zuweisung hätten wir Auto ND bei Bedarf mit nur einem Knopfdruck ausschalten können. Während des Tages stellten wir unterschiedliche Szenen in verschiedenen und ziemlich schwierigen Lichtbedingungen nach.

Einwandfreie Ergebnisse

Was mich an der Auto ND-Funktion überrascht hat, ist, wie gut sie sich angepasst und eine korrekte Belichtung aufrechterhalten hat. Meine bisherigen Erfahrungen mit automatischen Funktionen hat mich gelehrt, dass sie niemals perfekt funktionieren und man immer manuell nachbessern muss. Daher ging ich von eher gemischten Ergebnissen aus. Doch ich lag falsch. Bei jeder gefilmten Szene entstanden realistische Ergebnisse, bei denen die Belichtung fast genauso war, wie ich sie manuell selbst eingestellt hätte. Im Laufe des Tages haben wir ca. ein Dutzend Mal getestet, wie gut Auto ND unter wechselhaften Lichtbedingungen funktioniert. Auch hier hat mich meine bisherige Erfahrung mit automatischer Belichtung gelehrt, dass sich die Belichtung beim Lichtwechsel wahrscheinlich ruckartig verändert. Das war nicht der Fall. Ob wir von innen nach außen oder von außen nach innen gingen oder die Darsteller in direktem Sonnenlicht umkreisen – die Ergebnisse waren immer tadellos. Die Kamera passte sich einfach ohne spürbaren Übergang an.

Bei jeder gefilmten Szene entstanden realistische Ergebnisse, bei denen die Belichtung fast genauso war, wie ich sie manuell selbst eingestellt hätte.

Philip White
Wedding Videographer

Als Filmemacher für Live-Veranstaltungen weiß ich, wie wichtig es ist, sich frei mit der Kamera bewegen zu können. Es ist daher keine Schande, automatische Kameraeinstellungen zu verwenden, wenn man dadurch schneller und freier drehen kann. Die PXW-FS5 eignet sich hierfür perfekt und eine so innovative Funktion wie Auto ND macht mir klar, dass Sony auf der gleichen Wellenlänge wie wir Filmemacher liegt.

Weitere Informationen

Philip White ist einer der führenden Event- und Hochzeitsfilmer der Welt, der schon auf Hochzeiten in ganz Europa, Asien und Amerika aktiv war. Zu seinen Kunden zählen Könige, Film- und Fernsehstars, Oscar-Gewinner und internationale Spitzensportler. 2012 gewann Philip den prestigeträchtigen Wedding Industry Award als „England’s Best Wedding Videographer“ sowie regionale Wedding Industry Awards der folgenden vier Jahre. 2014 wurde Philip der Titel Master Videographer vom italienischen Videofilmerverband verliehen.

Vereinbaren Sie eine persönliche Vorführung der PXW-FS5