PMW-400K (PMW400K)Eingestellt

XDCAM-Camcorder mit drei 2/3''-Exmor-CMOS-Sensoren und Full-HD422-Aufnahme bei 50 Mbit/s, enthält 16-faches HD-Zoomobjektiv

HändlersucheVermietersuche

Übersicht

Unterstützt mehrere SD- und HD-Codecs einschließlich XAVC*
Die PMW-400K ist ein erschwinglicher Broadcast-Camcorder mit drei hochwertigen 2/3''-CMOS-Sensoren, der wie die PMW-500 alle SD-/HD422-Broadcast-Workflows mit MXF-Dateien und alle XDCAM EX-Workflows mit MP4- und AVI-Dateien unterstützt. Das zukunftssichere Gerät unterstützt zudem XAVC-10-Bit-HD422-Aufnahmen. Hochwertiges Zubehör und interne Flash Band Correction Mit einem 16-fachen HD-Zoomobjektiv, einer 2/3''-Objektivfassung, einem hochauflösenden LCD-Sucher, 3DNR-Rauschunterdrückung und interner Flash Band Correction als Standard eignet sich die PMW-400K perfekt für den landesweiten und regionalen Sendebetrieb. Noch dazu bietet der Camcorder integrierte Wi-Fi-Fernsteuerung und zwei parallele SD/HD-SDI-Ausgänge. Die optionale 50-polige Schnittstelle CBK-CE01 verwandelt den Camcorder in eine Systemkamera, die mit digitalen Triax- und Glasfaseradaptern verwendet werden kann.
Qualitativ hochwertiges Zubehör und interner Flash Band Reducer
Mit einem 16-fachen HD-Zoomobjektiv, einem hochauflösenden LCD-Sucher, 3DNR-Rauschunterdrückung und internem Flash Band Reducer als Standard eignet sich der PMW-400K perfekt für den landesweiten und regionalen Sendebetrieb. Ferner bietet der Camcorder integrierte Wi-Fi-Fernsteuerung** und zwei parallele SD/HD-SDI-Ausgänge. Die optionale 50-polige Schnittstelle CBK-CE01 verwandelt den Schulter-Camcorder in eine Systemkamera, die mit digitalen Triax- und Glasfaseradaptern verwendet werden kann. Die Schnittstelle CBK-CE01 beinhaltet auch einen Digital Extender.

** Mit den optionalen Wi-Fi-Antennen CBK-WA01 oder IFU-WLM3
Clips auf oder von USB-Medien kopieren
Ab Version 1.20 sind einfache Funktionen verfügbar, mit denen Clips direkt von oder auf externe(n) USB-Medien kopiert und von externen Medien aus wiedergegeben werden können, sodass die Workflows für den Außeneinsatz beschleunigt werden.

Funktionen

Hochempfindliche Full-HD-Sensoren
Die drei 2/3''-Exmor-CMOS-Sensoren der PMW-400 liefern hochwertige Full-HD-Bilder und verbessern die Auflösung, den Dynamikbereich und die Farbwiedergabe. Der Camcorder erreicht eine Empfindlichkeit von F12 bei 59,94 Hz und F13 bei 50 Hz.
XAVC-Aufnahme
Der PMW-400K unterstützt XAVC-10-Bit-HD-422-Aufnahmen, darunter XAVC-Intra-Frame-10-Bit-HD-422-Aufnahmen mit 100 Mb/s und XAVC-Long-GoP-10-Bit-HD-422-Aufnahmen (geringe Bitrate)*.

* Kostenloses Firmware-Upgrade für XAVC Intra ab Juni 2014 und für XAVC Long GoP ab Oktober 2014.
Wi-Fi-Fernsteuerung
Mit der optionalen Wi-Fi-Antenne CBK-WA01 oder dem Wi-Fi-Modul IFU-WLM3, das sich direkt an den Camcorder anschließen lässt, können das Objektiv, die Kamera und die Medien per Wi-Fi von einem Tablet oder Smartphone aus ferngesteuert werden. Auch Live-Logging mit dem XMPilot ist auf diesem Weg möglich.
Drahtloser Workflow
Der Hot-Shoe am seitlichen Bedienfeld des PMW-400K ermöglicht mit dem Drahtlosadapter CBK-WA101 einen drahtlosen Betrieb in den Modi „Full High Res“ und „Proxy“. Der Funktionsumfang umfasst die Verwaltung von Clip-Metadaten, die XAVC-Proxy-Aufzeichnung auf SD-HC-Karten, das Streaming auf Tablets/Smartphones sowie die Wi-Fi-Fernsteuerung von Kamera und Objektiv. Der CBK-WA101 ermöglicht eine sichere Dateiübertragung der aufgezeichneten Inhalte mit einer FTP-Push-Funktion per Wi-Fi/3G/4G/LTE an Cloud-Dienste oder Server am Standort. Mit der kostenlosen Android/iOS-Anwendung „Content Browser Mobile“ haben Sie die volle Kontrolle über die drahtlose Steuerung.
Direktes Ausgeben von Clips
Clips können direkt von oder auf externe(n) USB-Medien kopiert und von externen Medien aus wiedergegeben werden*

*Wird mit dem Firmware-Upgrade V.1.20 ermöglicht. Festplatten bzw. Flash-Speicher mit max. 5 V/500 mA werden unterstützt. Damit ist der Betrieb jedoch nicht für alle USB-Medien garantiert. Die USB-Medien müssen über das Wartungsmenü mit der Option zum Formatieren von USB-Medien formatiert werden.
Unterstützt SD/HD420 oder SD/HD422 auf mehreren Arten von Speicherkarten
Mit dem PMW-400 können sämtliche SD-/HD-420-XDCAM-EX-Codecs in MP4- und AVI-Dateien auf SxS-Speicherkarten, Memory Sticks, SD- oder XQD-Karten (FAT32-Formatierung) aufgezeichnet werden. MXF-Broadcast-Dateien können auf SxS- und XQD-Karten (UDF-Formatierung) aufgezeichnet werden.
Rauschunterdrückung
Der Camcorder hat einen Signalrauschabstand von 60 dB (typisch) mit 3DNR-Rauschunterdrückung.
Flash Band Correction durch Hardware und Software
Der Camcorder ist serienmäßig mit einem internen Flash Band Reducer* (Hardware) für den Nachrichtenbetrieb ausgestattet.

* Der Flash Band Reducer wird im Rahmen eines kostenlosen Firmware-Updates zur Verfügung gestellt.
Viele Verstärkungsstufen
Die Gain-Auswahl des Camcorders reicht von -3 dB bis +42 dB.
Hochauflösender Farbsucher mit 960 x 540
Der Camcorder ist mit einem hochauflösenden LCD-Farbsucher ausgestattet (ähnelt dem modularen Sucher CBK-VF01), der eine Quarter-Full-HD-Auflösung von 960 x 540 Pixeln erreicht.
Schnittstellen: SD/HD-SDI und i.Link
Der Camcorder verfügt über zwei SD/HD-SDI-Ausgänge sowie einen HDMI-Ausgang, TC-Ein-/Ausgang und Genlock-Eingang und bietet einen i.LINK(DV)-Eingang, über den auch aufgezeichnet werden kann.
Optionale Steuerung über eine digitale Triax- und Glasfaserverbindung
Mit der optionalen 50-poligen Schnittstelle CBK-CE01 lässt sich der Schultercamcorder, der mit dem digitalen Triaxadapter CATX70 und dem Glasfaseradapter CA-FB70 kompatibel ist, in eine Systemkamera umwandeln.
16-faches 2/3''-Zoomobjektiv
Die PMW-400K ist mit einer 2/3''-Objektivfassung ausgestattet und wird mit einem optischen 16-fachen HD-Zoomobjektiv geliefert, das über Autofokus verfügt.
Geringe Leistungsaufnahme
Die leichte PMW-400K überzeugt mit einer geringen Leistungsaufnahme von 23 W mit LCD, Sucher, Objektiv und Mikrofon.

Technische Daten

Allgemeines
Gewicht
Ca. 3,4 kg
(nur Gehäuse, ohne Objektiv, Sucher, Mikrofon)
Abmessungen (B x H x T) *1
124 x 269 x 332 mm (ohne hervorstehende Teile, nur Gehäuse)
5 x 10 5/8 x 13 1/8 Zoll (ohne hervorstehende Teile, nur Gehäuse)
Betriebsspannung
12 V DC
Leistungsaufnahme
Ca. 26 W (mit Sucher, Objektiv und Mikrofon während der Aufnahme)
Betriebstemperatur
0 °C bis 40 °C
32 °F bis 104 °F
Lagertemperatur
-20 °C bis +60 °C
-4 °F bis +140 °F
Kontinuierliche Betriebszeit
Ca. 180 Minuten mit BP-L80S
Aufnahmeformat (Video)
XAVC
XAVC-I-Modus: CBG, max. 112 MBit/s
MPEG4 AVC/H.264
UDF
HD-422-Modus: CBR, maximale Bitrate: 50 Mbit/s, MPEG-2 422P bei HL
HD-420-Modus: VBR, 35 Mbit/s, MPEG-2 MP bei HL
SD-Modus: MPEG IMX 50 Mbit/s
SD-Modus: DVCAM 25 Mbit/s
FAT
HQ-1920-Modus: VBR, 35 Mbit/s, MPEG-2 MP bei HL
HQ-1440-Modus: VBR, 35 Mbit/s, MPEG-2 MP bei HL
HQ-1280-Modus: VBR, 35 Mbit/s, MPEG-2 MP bei HL
SP-1440-Modus: CBR, 25 Mbit/s, MPEG-2 MP bei H-14
DVCAM-Modus: DVCAM
DVCAM-Modus: DVCAM 25 Mbit/s (AVI)
Aufnahmeformat (Audio)
exFAT
XAVC-I-Modus: LPCM 24 Bit, 48 kHz,
4 Kanäle
UDF
HD-422-Modus: LPCM 24 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
HD-420-HQ-Modus: LPCM 16 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
SD-MPEG-IMX-Modus: LPCM 16/24 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
SD-DVCAM-Modus: LPCM 16 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
FAT
HD-Modus: LPCM 16 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
SD-Modus: LPCM 16 Bit, 48 kHz, 2 Kanäle
Aufnahme-/Wiedergabedauer (MPEG HD)
exFAT
XAVC-I-Modus
Bei der Verwendung von SBP-128B (128 GB):
Ca. 120 Minuten
Bei der Verwendung von SBP-64B/SBS-64G1A:
(64 GB): Ca. 60 Minuten
Bei der Verwendung von SBS-32G1A (32 GB):
Ca. 30 Minuten
FAT
HQ-1.920-Modus: MPEG-2 MP bei HL, 35 Mbit/s/VBR
1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
HQ-1.440-Modus: MPEG-2 MP bei HL, 35 Mbit/s/VBR
1.440 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
HQ-1.280-Modus: MPEG-2 MP bei HL, 35 Mbit/s/VBR
1.280 x 720/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p
SP-1.440-Modus: MPEG-2 MP bei H-14, 25 Mbit/s/CBR
1.440 x 1.080/59,94i, 50i, 23,98p (2-3 Pulldown)
DVCAM-Modus
720 x 480/59,94i, 29,97 PsF
720 x 576/50i, 25 PsF
Aufnahme-/Wiedergabedauer (MPEG HD)
UDF
HD-422-Modus
Ca. 240 Min. mit Speicherkarte SBP-128B (128 GB)
Ca. 120 Min. mit Speicherkarte SBP-64B/SBS-64G1A (64 GB)
Ca. 60 Min. mit Speicherkarte SBS-32G1A (32 GB)
HD-420-Modus:
Ca. 360 Min. mit Speicherkarte SBP-128B (128 GB)
Ca. 180 Min. mit Speicherkarte SBP-64B/SBS-64G1A (64 GB)
Ca. 90 Min. mit Speicherkarte SBS-32G1A (32 GB)
Bildwechselfrequenz bei der Aufnahme
exFAT
XAVC-I-Modus: CBG, 112 Mbit/s max.
MPEG-4 AVC/H.264
1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p,
23,98p
1.280 x 720/59,94p, 50p
UDF
HD-422-Modus: MPEG-2 422P bei HL, 50 Mbit/s/CBR
1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
– 1.280 x 720/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p
HD-420-Modus: MPEG-2 MP bei HL, 35 Mbit/s/VBR
1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
1.440 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
1.280 x 720/59,94p, 50p, 23,98p
SD-Modus: IMX50
720 x 486/59,94i, 29,97 PsF
720 x 576/50i, 25 PsF
SD-Modus: DVCAM
720 x 486/59,94i, 29,97 PsF
720 x 576/50i, 25 PsF
Bildwechselfrequenz bei der Aufnahme
SD-Modus: DVCAM
720 x 486/59,94i, 29,97 PsF
720 x 576/50i, 25 PsF
Objektiv
Objektivfassung
2/3“-Bajonettfassung von Sony
Zoomfaktor
16-fach (optisch), Servo/manuell (AF-Objektiv für PMW-400K)
Brennweite
f = 8 bis 128 mm (entspricht 31,5 bis 503 mm auf 35-mm-Objektiv)
Irisblende
F1,9 bis F16 und geschlossen; automatisch/manuell auswählbar
Fokus
AF/MF/Full MF wählbar
800 mm bis ∞ (MACRO AUS)
50 mm bis ∞ (MACRO AN, Weit)
732 mm bis ∞ (MACRO AN, Tele)
Filterdurchmesser
M82 mm, Abstand 0,75 mm (am Objektiv)
Ein-/Ausgänge
Genlock-Eingang
BNC (1)
Timecode-Eingang
BNC (1)
Audioeingang
XLR, 3-polig (weiblich) (2x), Line/Mic/Mic +48 V auswählbar
Mikrofoneingang
XLR, 5-polig
SDI-Ausgang
BNC (2x), HD-SDI/SD-SDI-umschaltbar
Videoausgang
BNC (1 x), HD-Y oder analoger Composite-Ausgang
Audioausgang
XLR, 5-polig
Timecode-Ausgang
BNC (1)
Ohrhörerausgang
Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
Lautsprecherausgang
Mono
DC Eingang
XLR, 4-polig
DC Ausgang
4-polig
Objektiv
12-polig
Fernbedienung
8-polig
Licht
2-polig
i.LINK
IEEE 1394, 6-polig (1 x), HDV- (HDV 1.080i) / DVCAM-Stream-Eingang/Ausgang *3, S400
USB
USB-Gerät, Typ B (1 x), Host-Typ A (1 x)
HDMI
Typ A (1 x)
Kamerakomponenten
Sensor
3 Chips, 2/3“-Exmor-Full-HD-CMOS
Effektive Bildelemente
1920 (H) x 1080 (V)
Optisches System
F1.4-Prismasystem
Integrierte optische Filter
1: Clear, 2: 1/4 ND, 3: 1/16 ND, 4: 1/64 ND
Verschlusszeit
1/60 s bis 1/2000 s + ECS (Extended Clear Scan)
Verschlusszeit (Slow Shutter [SLS])
2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 16, 32, 64 Frames
Slow- & Quick-Motion-Funktion
720p: Die Bildwechselfrequenz kann von 1 Bild/s bis 60 Bilder/s ausgewählt werden.
1.080p: Die Bildwechselfrequenz kann von 1 Bild/s bis 30 Bilder/s ausgewählt werden.
Empfindlichkeit (2000 Lux, 89,9 % Reflexionsvermögen)
F12 (typisch) (1.920 x 1.080/59,94i-Modus)
F13 (typisch) (1.920 x 1.080/50i-Modus)
Mindestlichtstärke
0,006 Lux (Standard) (1.920 x 1.080/59,94i-Modus, F1,9, +42 dB Verstärkung, 64 Frames)
Weißabgleich
Voreinstellung (3200 K), Speicher A, Speicher B/ATW
Gain-Auswahl
–3, 0, 3, 6, 9, 12, 18, 24, 30, 36, 42 dB
Signalrauschabstand
60 dB (Y) (typisch)
Horizontale Auflösung
1.000 TV-Zeilen oder mehr (1920 x 1080i-Modus)
Sucher
Sucher
3,5-Zoll*4-LCD-Farbmonitor:
960 x 540 (H x V), Quarter-HD-Größe
Andere Geräte
Eingebauter LCD-Monitor
S/W-LCD (Audiopegel, TC, verbleibende Akkubetriebsdauer und Medienkapazität)
Integrierter Lautsprecher
1
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör
Sucher (1)
Schultergurt (1)
Stereomikrofon (1)
Windschutz (1)
Cold-Shoe-Kit (1)
Objektivgewindedeckel (1)
Diagramm für die Einstellung des Auflagemaßes (1)
Autofokus-Objektiv (1)
Hinweise zur erstmaligen Benutzung (1)
CD-ROM:
Bedienungsanleitung (Englisch)
Bedienungsanleitung (Japanisch)
Hinweise
Hinweise
Die Daten wurden einschließlich des mitgelieferten Objektivs der PMW-400K gemessen.
[*1] Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.
[*2] Aufnahme-/Wiedergabezeit kann je nach Codierung oder Speicher variieren.
[*3] Der HDV/DV-Stream-Eingang/Ausgang ist nur im FAT-Modus verfügbar. Je nach angeschlossenem Produkt erfolgt möglicherweise keine ordnungsgemäße Aufzeichnung.
[*4] Sichtbereich, diagonal gemessen.