HVR-V1E (HVRV1E)Eingestellt

HDV-Camcorder mit drei 1/4''-3-ClearVid-CMOS-Sensoren und HD-/SD-Aufzeichnung

Händlersuche

Übersicht

Progressive Scan (25p) und volle HDV-Auflösung
Die HVR-V1E ist ein kompakter und leichter professioneller HDV-Camcorder.

Sie ist der erste professionelle Camcorder von Sony mit 3-ClearVid-CMOS-Sensoren. Zusammen mit der Enhanced Imaging Processor-Technologie (EIP) von Sony bieten diese Sensoren eine hohe Empfindlichkeit, einen niedrigen Rauschabstand und einen weiten Dynamikbereich für die Akquisition von hochqualitativen Aufnahmen mit einem niedrigen Smear-Level.

Neben Aufnahmen im 1080/50i-Modus, ist auch der 25p-Modus verfügbar - ideal für Filmemacher mit kleinen Budgets, oder wenn ein filmähnlicher Look gefragt ist.

Andere Funktionen umfassen Timecode-Voreinstellungen, zwei XLR-Mikrofoneingänge, eine Timecode-Verbindung für die Synchronisation der Timecodes verschiedener Kameras und HDV-/DVCAM/DV-Aufzeichung und -Wiedergabe für flexiblere Workflow-Möglichkeiten.

Sie können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Produkt durch Sony geschützt ist.

High-Definition oder Standard-Definition - Sie haben die Wahl
Durch die Möglichkeit zwischen DV-, DVCAM- und DV-Aufzeichnung und -Wiedergabe umzuschalten haben professionelle Nutzer der Sony HVR-V1E noch mehr Flexibilität, wenn sie das beste Format für ihre Produktion auswählen wollen.
Unterstützung in der Branche
Sony HDV 1080i ist bei Profis beliebt und Produkte von Drittanbietern in der Branche umfassen nicht-lineare Editing-Systeme von Sony, Adobe, Apple, Avid und Canopus.
Für professionelle Anwender entwickelt
Wie die anderen Produkte des professionellen HDV-Angebots wurden Funktionen für wahre Profis in die HVR-V1E integriert. Dazu gehören XLR-Mikrofoneingänge, Timecode-Voreinstellungen, Kameraprofile und manuelle Einstellungen.
Lange Aufnahmezeiten
Mit Sony Digital Masterbändern sind im HDV-Modus Aufnahmezeiten von bis zu 63 Minuten möglich.
Kompatibel mit bereits existierender HDV-Ausrüstung & -Software
Durch die Aufzeichnung des 25p-Signals als 50i-Signal (jedes Bild wird in zwei Halbbilder aufgeteilt) kann das mit der HVR-V1E aufgezeichnete Material mit allen professionellen HDV-Produkten von Sony wiedergegeben und in NLE-Systeme eingespielt werden, wie sie schon tausendfach weltweit im Einsatz sind.

Funktionen

HDV/DVCAM/DV
Die HVR-V1E unterstützt Aufzeichnungen und Wiedergaben in HDV 1080i, DVCAM und DV.
3-ClearVid-CMOS-Sensor
Die HVR-V1E verfügt als erster professioneller Camcorder von Sony über drei ClearVid CMOS-Sensoren. Zusammen mit der Enhanced Imaging Processor-Technologie (EIP) von Sony bietet dieses Sensorsystem eine hohe Empfindlichkeit, einen niedrigen Rauschpegel und einen weiten Dynamikbereich für die Akquisition von hochwertigen Aufnahmen. Der ClearVid CMOS-Sensor verhindert auch Smear-Effekte und hat eine vierfach schnellere Scan-Geschwindigkeit, die den Einsatz der Smooth Slow Rec-Funktion ermöglicht.
20-faches Zoomobjektiv vom Typ Carl Zeiss Vario-Sonnar T*
Das Vario-Sonnar T*-Objektiv von Carl Zeiss ist mit einer ED-Linse (Extra-low Dispersion) ausgestattet. Es hat einen 20fachen optischen Zoom mit F2,8 im Telebereich. Die höhere Lichtempfindlichkeit bei Teleaufnahmen gibt dem Kameramann beim Filmen höchstmögliche Flexibilität.
2 x XLR-Mikrofoneingänge
Für bessere Audioaufnahmen
Downkonvertierung
Wie bei anderen professionellen Sony Camcordern können die Benutzer in HDV aufzeichnen und das aufgezeichnete Material danach über den Camcorder nach DVCAM downkonvertieren.
3,5" Clear Photo LCD plus-Display
Zubehör für Bildbetrachtung
Timecode-Optionen
Inklusive Voreinstellungen und Synchronisierung.
HDMI Ausgang
Als direkte Schnittstelle zu HD-Anzeigegeräte aus dem Consumer-Bereich.

Ressourcen und Downloads

Expertise