Erweitern Sie NUCLeUS™ mit Videostreaming – mit kostenlosem Lizenzangebot für Broadcast Pro+ und zugehörigem technischem Support

Krankenhäuser, die mit unserer NUCLeUS-Plattform ausgestattet sind, können die optionale Broadcast-Funktion mit diesem kostenlosen Lizenzangebot für 6 Monate aktivieren. Videodaten können im gesamten Krankenhaus gestreamt werden. Dies ist eine flexible Lösung, die eine größere Fernüberwachungskapazität im OP und auf Intensivstationen ermöglicht.

Wir unterstützen Ihr Krankenhaus. Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können

Erweiterung der Funktionen zur Fernüberwachung von Patienten mit NUCLeUS

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Intensivstationskapazitäten wandeln viele Krankenhäuser Operationssäle in temporäre Intensivstationen um, um die Beatmungsgeräte und Vitalparameter-Monitore des OP zu nutzen. In dieser extrem hektischen Zeit bieten wir eine kostenlose Broadcast Pro+ Lizenz für Krankenhäuser an, die bereits unsere Video-over-IP-Plattform NUCLeUS nutzen. Die Broadcast-Funktion ist 6 Monate lang gültig und ermöglicht die Übertragung von Videodaten aus der Intensivstation oder dem OP, sodass klinische Teams Patienten ohne direkte physische Interaktion fernüberwachen können.

Hier sehen Sie zwei Möglichkeiten, wie diese Broadcast-Lizenz Krankenhäuser bei der Verbesserung der Patientenüberwachung, der Verringerung von Infektionsrisiken für das Klinikpersonal und der Überwachung von mehr Patienten durch das klinische Team unterstützen kann:

Umwandlung von OPs in sichere temporäre Intensivstationen

NUCLeUS verwaltet die Verteilung und Anzeige von Videodaten einschließlich der Vitalparameter im OP.

Durch Hinzufügen der Broadcast-Funktion zu NUCLeUS kann der OP als sichere Intensivstation umfunktioniert werden, wobei Videodaten an Ärzte und Pflegepersonal außerhalb des OP gestreamt werden können.

Dies ermöglicht es klinischen Teams, mehr Patienten zu überwachen, ohne ständig physisch anwesend sein zu müssen, wodurch Dauer und Häufigkeit enger Kontakte reduziert werden.

Erweiterung vorhandener Intensivstationen durch Fernüberwachung von Patienten

Da die meisten Routineeingriffe in Krankenhäusern abgesagt wurden, werden die in den OPs installierten NUCLeUS-Systeme möglicherweise derzeit nicht genutzt. Systemelemente wie IP-Sender, die an eine endoskopische Kamera angeschlossen sind, können aus dem OP entfernt und stattdessen an Vitalparameter-Überwachungssysteme in einer Intensivstation angeschlossen werden.

Wenn die Broadcast-Funktion aktiviert ist, können patientenbezogene Videodaten an klinisches und Pflegepersonal außerhalb der Intensivstation gestreamt werden, wodurch der enge Kontakt mit Patienten verringert und Infektionsrisiken minimiert werden.

Vorteile der Fernüberwachung von Patienten

• Ärzte und Pflegepersonal können Patienten regelmäßiger überwachen, ohne persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu tragen

• Ärzte und Pflegepersonal können Patienten regelmäßiger überwachen, ohne persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu tragen

• Das Infektionsrisiko für klinische Teams wird durch weniger direkte Kontakte mit dem Patienten verringert

• Die Abhängigkeit der klinischen Teams von der PSA für die Patientenüberwachung wird reduziert, sodass diese in anderen Krankenhausbereichen eingesetzt werden können

• Das Klinikpersonal kann eine größere Anzahl von Patienten überwachen und behandeln

Der nächste Schritt – wie wir helfen können

Krankenhäuser, die von diesem Angebot für Broadcast Pro+ Streaming-Lizenzen und dem technischen Support profitieren möchten, können sich an Sony Healthcare oder ihren Partner für Systemintegration wenden.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen kostenlos eine 6-monatige Softwarelizenz für Broadcast Pro+ zur Verfügung, um Krankenhäuser bei der Optimierung der effizienten Nutzung ihrer vorhandenen NUCLeUS-Systeme zu unterstützen. Darüber hinaus werden wir NUCLeUS per Fernzugriff neu konfigurieren, um Daten- und Videostreaming vom OP oder der Intensivstation aus zu ermöglichen, ohne dass Besuche vor Ort erforderlich sind. Außerdem bieten wir technischen Remote-Support an, um Krankenhäuser bei der Verwendung der Streaming-Funktion zu unterstützen.

In dieser schwierigen Zeit sind wir gern bereit, über weitere Anforderungen zu beraten, darunter auch die vorübergehende Ausleihe von NUCLeUS-Geräten, um spezifische Patientenüberwachungsanforderungen zu erfüllen. Wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an uns.

Verwandte Produkte

NUCLeUS

Für einen intelligenten digitalen Operationssaal.

Erfahren Sie mehr>

NU-IP3T

IP-Konverter/-Sender für NUCLeUS

Erfahren Sie mehr>

NU-IP3R

IP-Konverter/-Empfänger für NUCLeUS

Erfahren Sie mehr>

Professionelle Displays

Zur Präsentation hochwertiger Inhalte.

Erfahren Sie mehr>