Sony unterstützt MountainView bei der Visualisierung der Roboterchirurgie in klarem 3D 4K

Die 4K-3D-OP-Monitore und der medizinische Videorecorder von Sony bieten Chirurgen und OP-Personal im MountainView-Krankenhaus in Las Vegas einen umfassenden Überblick über die Eingriffe, die mit dem Da Vinci-Robotersystemen von Intuitive Surgical durchgeführt werden.

Da Vinci-Robotersysteme von Intuitive Surgical, die mit dem großen 4K-3D-Monitor LMD-X550MT von Sony verwendet werden

Unser Beitrag

Symbol Herausforderung

Die Herausforderung

  • Krankenhaus wollte mit hochauflösenden 4K-3D-Displays Bilder vom Da Vinci-Robotersystem mit OP-Personal teilen, um den Workflow zu verbessern
  • Videoaufnahme von chirurgischen Eingriffen in 3D direkt vom Roboter zu Überprüfungs- und Lehrzwecken
Symbol Lösung

Die Lösung

  • Mit den 55-Zoll- und 31-Zoll-4K-3D-Displays von Sony kann jeder im OP in klarem 4K 3D genau das sehen, was auch der primäre Chirurg in der Roboterkonsole sieht.
  • Der Recorder HVO-3300MT von Sony erfasst während der Operation 3D-Videos, die jederzeit wiedergegeben und überprüft werden können.
Symbol Ergebnis

Das Ergebnis

  • Effizientere Zusammenarbeit und Workflows auch außerhalb des OPs zur Verbesserung der klinischen Lehre und Ausbildung
  • Das Klinikteam kann sowohl innerhalb als auch außerhalb des OPs die gleichen fesselnden 3D-Bilder wie auf der Roboterkonsole sehen
Loading video...

Verwandte Produkte

4K-3D-Monitor LMD-X550MT mit 55 Zoll

Ideal als Head-up-Display für robotische Chirurgiesysteme

Mehr erfahren >

4K-3D-Monitor LMD-X310MT mit 31 Zoll

Ideales OP-Display für die Roboterchirurgie

Mehr erfahren >

Medizinischer 3D-Recorder HVO-3300MT

Ideal für die Dokumentation klarer chirurgischer Bilder

Mehr erfahren >

Sie interessieren sich für unsere 4K-3D-Bildgebungslösung für robotische Chirurgiesysteme?

Es ist von großem Nutzen, allen im Raum dieselbe Perspektive und Sicht zu bieten. Jeder im OP kann die Dinge besser visualisieren – mit mehr Tiefe und Präzision

Dr Darin Swainston
MD, FACOG, Director of Robotics at Summerlin Hospital and GME OBGYN at MountainView Hospital, Las Vegas, Nevada

Jetzt kann jeder im OP in klarem 3D 4K sehen

Die medizinischen 31-Zoll- und 55-Zoll-4K-3D-Displays von Sony werden in Verbindung mit dem Da Vinci-Robotersystem eingesetzt, um einen immersiven Blick auf komplexe Vorgänge in klarem 4K 3D zu ermöglichen. Mit den großen Displays können Assistenzchirurgen und Krankenschwestern im OP genau das live sehen, was auch der Chirurg auf der Roboterkonsole sieht. Die Kombination verhilft Klinikteams im MountainView Hospital in Nevada zur einer höheren Workflow-Effizienz und steigert das Potenzial für bessere Patientenergebnisse.

„Üblicherweise gab es eine Trennung, wenn Assistenten oder Gäste eine Operation auf 2D-Monitoren beobachten“, erklärt Dr. Swainston, Leiter der Robotik am Summerlin Hospital und GME OBGYN am MountainView Hospital. „Wenn Sie einen 3D-fähigen Monitor im Raum haben, ist der Betrachter von der Klarheit der Bilder verblüfft. Der Assistent kann mit 3D-Sicht potenziell bessere Arbeit leisten. Gäste, die sich Operationen zu Lernzwecken ansehen, können sich mit 3D ein besseres Bild machen. Jeder im OP kann die Dinge besser visualisieren, mit mehr Tiefe und Präzision. Mit einem Display können mehr Personen das Geschehen beobachten. Meiner Meinung nach kommt das dem Patienten zugute und verringert die Gefahr von Verletzungen oder Komplikationen nach der Operation.“

Der große 4K-3D-Monitor LMD-X550MT von Sony mit Aufnahmen einer Operation

Eine gemeinsame 3D-Ansicht zur Verbesserung der Zusammenarbeit des chirurgischen Teams

„Der 4K-3D-Monitor von Sony ist ein echter Mehrwert, der jedem im Raum und den Beobachtenden hilft“, so Dr. Swainston. „Einer der Vorteile des 3D-Displays von Sony im Raum ist, dass das Team damit interagieren und dieselben immersiven 3D-Bilder sehen kann wie der Chirurg, der an der Da Vinci-Konsole sitzt. Die Mitarbeiter können nicht alle eine solche Konsole haben – aber mit dem 3D-Monitor von Sony im Raum erleben sie das Gleiche wie ich.“

Förderung einer höheren Workflow-Effizienz und besserer Patientenergebnisse

Dr. Alex Lesani ist Urologe bei Las Vegas Urology und verwendet auch die Konfiguration mit Sony und Intuitive für die robotergestützte Chirurgie. „Für Assistenten ist es ideal, das Gleiche sehen zu können wie der Chirurg“, bemerkt er. „Seit wir die Da Vinci-Operationsplattform mit dem 4K-3D-Display von Sony nutzen, habe ich das Gefühl, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Chirurgen, dem Assistenten und allen anderen Beteiligten an der Operation verbessert wurde. Meiner Erfahrung nach sorgt die Lösung für mehr Effizienz und weniger Frustration. Sie kann dazu beitragen, bessere Patientenergebnisse zu erzielen.“

Dr. Alex Lesani, Urologe bei Las Vegas Urology
Nahaufnahme des 3D-Recorders HVO-3300MT von Sony

4K-3D-Dokumentation rundet den effektiven Workflow ab

Durch die Integration des 4K-3D-Recorders HVO-3300MT von Sony entsteht ein effektiver Workflow, der über den OP hinausgeht und nach der Operation einen pädagogischen Mehrwert bietet, wie Dr. Swainston erklärt: „Wenn Sie in einem Meeting etwas präsentieren, sehen die Leute, was wir bei der Arbeit sehen – mit der gleichen Tiefe wie in der Konsole. Solange Sie diese 3D-Komponente nicht haben, können Sie nicht wirklich verstehen, welche Vorteile High-Definition 3D für ein Operationsteam und im praktischen Einsatz bedeutet.

Die 3D-Aufzeichnung ist ein Mehrwert für die klinische Lehre

Dr. Lesani sieht den Mehrwert der Lösung auch in der Ausbildung der nächsten Generation. „Wir sind ein Zentrum, in dem viele robotergestützte Eingriffe vorgenommen werden. Außerdem schulen wir Assistenzärzte und Kollegen. Darüber hinaus besuchen uns andere Chirurgen, um uns zu beobachten und von unseren Techniken zu lernen. Die Möglichkeit, die gleichen Details und dieselbe Tiefe wie in der Ansicht des Chirurgen zeigen zu können, ist sehr hilfreich für das Verständnis und spätere Wiederholungen.“

Diese Ausbildung findet nicht nur in einer Live-Betrachtungsumgebung statt, sondern auch durch die Wiedergabe aufgezeichneter Operationen. „Die Möglichkeit, unsere Operationen in 3D aufzuzeichnen und wiederzugeben, macht die Präsentationen viel effektiver“, ergänzt Dr. Lesani. „Dadurch wird die Aufmerksamkeit und das Interesse des Publikums gesteigert und die Präsentation ist besser nachzuvollziehen.“

3D-Recorder HVO-3300MT von Sony mit Handheld-Displays, auf denen eine Aufnahme wiedergegeben wird