Die Suche nach dem verlorenen Publikum

Entdecken Sie, wie die Plattformen mit vereinheitlichten Inhalten (Unified Content Platform, UCP) von heute – wie Media Backbone Hive – Nachrichtenproduzenten unterstützen.

Loading video...

Wenn Sie in der Branche für Fernsehnachrichten arbeiten, haben Sie sicher schon einen ziemlich eindeutigen Trend festgestellt: die Zuschauerzahlen gehen zurück. Ihr Publikum ist rückläufig. Abendliche Sendungen im Fernsehen oder stündliche Berichte im Radio waren traditionell die einzigen Quellen für aktuelle Nachrichten. Aber jetzt sind Informationen zu jeder Tageszeit aus einer Vielzahl von Quellen, Plattformen und Geräten verfügbar – von Live-Video-Berichten und Tweets bis hin zu ständig aktualisierten Artikeln. Und immer häufiger wird ein Bericht online veröffentlicht, bevor Fernsehsender mehr Kontext, Details und oft – das muss gesagt werden – Genauigkeit liefern können.

Zuerst im Internet

Millennials schauen zuerst im Internet und in Apps nach neuen Nachrichten – über 60 % der 16- bis 24-Jährigen, so die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom. Aber trotz dieser Verschiebung erfahren fast 90 % der Briten über 55 die Nachrichten immer noch aus dem Fernsehen. Man kann also eine Verteilung des Publikums über verschiedene Plattformen beobachten, wobei der durchschnittliche Verbraucher laut Ofcom jetzt über 3,5 verschiedene Quellen Nachrichten bezieht. Diese Demokratisierung der Nachrichten ist gut für alle, die wissen wollen, was in der Welt geschieht, und hungrig nach alternativen Sichtweisen sind. Aber sie bereitet Sendeanstalten, die nicht nur untereinander konkurrieren, sondern auch mit diesen neueren und häufig schnelleren Nachrichtenquellen, echte Kopfschmerzen. Das Endergebnis? Eine allgemeine Verringerung der Zuschauerzahlen, wobei die, die abgerückt sind, jetzt als „verlorenes Publikum“ betrachtet werden. In dem Versuch sie zurückzubekommen, haben Sendeanstalten ihre Newsroom-Systeme aktualisiert und in Teams und Tools investiert, die auf Inhalte im Internet und in sozialen Medien spezialisiert sind, um schneller mehr Plattformen zu erreichen. Zwar wurde dadurch die Lücke geschlossen, aber es führte auch zu einer ineffizienten, isolierten Nachrichtenproduktion. Verschiedene Teams verwenden unterschiedliche Systeme und Ressourcen, um Variationen des gleichen Inhalts zu produzieren – und dabei werden Anstrengungen und Technologie unnötigerweise verdoppelt. Außerdem ist es teuer. Mit diesen Hürden konfrontiert, rundfunkanstalten Gesicht zwei Optionen: Halten shedding Publikum oder mehr Geld ausgeben, um zu versuchen, sie zu halten.

Abbau von Isolation

Glücklicherweise gibt es einen anderen Weg. Es ist möglich, das verlorene Publikum zurückzulocken – mit niedrigeren Kosten und weniger Isolation. Der Schlüssel ist eine Plattform mit vereinheitlichten Inhalten (Unified Content Platform, UCP), in der alles und jeder innerhalb einer Nachrichtenorganisation miteinander verbunden ist. Stellen Sie sich Folgendes vor. Ein Fernsehsender muss eine in ganz Europa brandaktuelle Nachrichtenstory abdecken. Ohne eine UCP arbeiten Nachrichtenteams und Journalisten isoliert, was komplex, zeitaufwendig und teuer ist. Aber mit einer UCP kann die Station Inhalte teilen, regionale Teams können sie auf ihr Publikum zuschneiden und die Geschichte kann über alle Plattformen hinweg parallel zu ihrer Entwicklung entfaltet werden. Und dazu gehören mobile Journalisten, die mitten im Geschehen zusammen mit dem Rest des Teams und mit denselben Ressourcen und Tools arbeiten können.

Media Backbone Hive Der agile Ansatz

Bei Sony heißt diese Lösung Media Backbone Hive – unser Netzwerkproduktionssystem, aufgebaut auf einer zukunftsfähigen UCP. Es ist flexibel, cloud-nativ und skalierbar; es kann am Standort eingesetzt werden, in der Cloud oder in einer Kombination aus beiden. Dank einer Reihe von integrierten Tools und Kompatibilität mit Tools von Drittanbietern können Journalisten, Produzenten und Redakteuren von überall in der Welt zusammenarbeiten und Beiträge schnell über Internet, TV und Radio abliefern. Keine Isolation mehr. Keine doppelte Arbeit mehr. Und viel mehr Flexibilität. Um Ihre Marke zu stärken und Ihren Publikumsanteil zu vergrößern, müssen Sie einfach Zugriff auf die richtigen Tools haben. Und in der schnelllebigen Welt von heute könnte dieser agile Ansatz bei der Nachrichtenproduktion den Unterschied ausmachen, ob man das verlorene Publikum aufspürt oder es für immer verliert.

Mehr erfahren