UMC-S3C (UMCS3C)Eingestellt

4K-Videokamera mit 35 mm-Vollformat-Exmor™-CMOS-Sensor mit extrem hoher Empfindlichkeit

Händlersuche

Übersicht

Mit ultrahoher Empfindlichkeit von ISO 409600* und interner Aufzeichnung ist diese kompakte 4K-Videokamera ideal für eine breite Palette von ferngesteuerten Aufnahmeanwendungen bei nahezu völliger Dunkelheit.
Die UMC-S3C kann flüssiges Farbvideo mit 4K/29,97P/25P bei nahezu vollständiger Dunkelheit erfassen – ob bei nächtlichem Sternelicht oder in schlecht beleuchteten Räumen. Die extrem kompakte Größe und interne Aufzeichnungsmöglichkeit machen die Kamera ideal für ferngesteuerte PoV-Aufnahmen (Point of View), Dokumentarfilme, Natur- und Live-Action-Drehs sowie schwierige Umgebungen, in denen die Verkabelung nur begrenzt möglich ist oder wenig Platz bereitsteht.

Mit der höchsten Empfindlichkeit seiner Klasse (ISO 409600) bei einer Mindestlichtstärke von 0,004 lx eignet sich die Kamera ideal für Umgebungen, in denen das menschliche Auge große Mühe hat. Die außergewöhnliche Leistung bei schlechtem Licht verdankt die Kamera ihrem hochempfindlichen 35 mm-Vollformat-Exmor-CMOS-Sensor, der verbesserten Signalverarbeitung und den austauschbaren E-Mount-FE-Objektiven. Die UMC-S3C zeichnet scharfe, klare Farbvideobilder mit 4K/29,97P/25P im XAVC S-Format bei bis zu 100 Mbit/s sowie sehr rauscharme Farbstandbilder mit 12 Megapixeln auf.

Der extrem schnelle elektronische Verschluss kann Zeichen, Zahlen und menschliche Gesichter in Farbe und ohne Unschärfe aufzeichnen. Die Kamera ist außerdem mit einem mechanischen Verschluss ausgestattet, der auch bei Bewegung extrem scharfe Standbilder liefert. Eine Auswahl an austauschbaren E-Mount-FE-Objektiven (separat erhältlich) bietet die Flexibilität, den Betrachtungswinkel der Kamera für eine Vielzahl von Anwendungen anzupassen.

Lange Videos und Standbilder können auf der internen SD-Speicherkarte der Kamera aufgezeichnet oder über HDMI an einen externen Recorder oder Monitor ausgegeben werden. Zum Beispiel: Mit einer 64 GB-Speicherkarte können Benutzer bis zu 125 Minuten 4K-Bildmaterial in Standardqualität (29,97P/60 Mbit/s) aufzeichnen.

Mit einem Gewicht von ca. 390 g eignet sich die UMC-S3C ideal für mobile Plattformen wie Fahrzeuge und Roboter. Die Kamera kann über eine Multi-Terminal**-Fernbedienung oder einen PC mit kompatibler Software gesteuert werden.

* Standardempfindlichkeit ISO 100–102.400, erweiterbar auf 50–409.600
** Unterstützt microUSB-kompatible Geräte

Funktionen

Klare, scharfe 4K-Video- und -Standbilder auch bei fast vollständiger Dunkelheit
Mit ultrahoher Empfindlichkeit von ISO 409600* zeichnet die UMC-S3C scharfe, klare Farbvideobilder mit 4K/29,97P/25P und rauscharme Standbilder bei 12 Megapixeln bei einer Mindestlichtstärke von 0,004 lx auf.

Der 35 mm-Vollformat-Exmor-Sensor erfasst deutlich mehr Einfallslicht als herkömmliche Kameras. Die Bildverarbeitung verbessert die extrem hohe Empfindlichkeit bei sehr niedrigem Rauschen zudem noch weiter. Durch die bereichsspezifische Rauschunterdrückung wird das Bild selektiv anhand von Mustern (z. B. Kanten, Texturen und gleichmäßig farbigen Bereichen wie blauer Himmel) in Bereiche eingeteilt, sodass eine effiziente Rauschunterdrückung und eine Optimierung der Bildqualität erreicht wird. Dank der Technologie zur Detailwiedergabe werden Details präzise mit naturgetreuer Größenordnung wiedergegeben.

* Standardempfindlichkeit ISO 100–102.400, erweiterbar auf 50–409.600
Größere Flexibilität mit einer Auswahl an E-Mount-FE-Objektiven
Die Vielseitigkeit der Kamera bei einer Vielzahl von Aufnahmeanwendungen wird durch die Kompatibilität mit einer breiten Palette an austauschbaren E-Mount-FE-Objektive (separat erhältlich)* weiter gesteigert. Diese Objektive maximieren die Leistung des 35-mm-Vollformatsensors; die hohe Auflösung wird über den gesamten Bildbereich von der Mitte bis zum Rand beibehalten.

**Zu den kompatiblen E-Mount-FE-Objektiven gehören das SEL35F14Z (35 mm, F1,4), SEL35F28 (35 mm, F2,8), SEL28F20 (28 mm, F2,0) und das SEL55F18Z (55 mm, F1,8).
Kleinformat: ideal für alle Installationen
Diese kompakte Kamera misst ca. 104,0 mm x 84,0 mm x 48,0 mm und eignet sich somit hervorragend für den Einsatz in Situationen, bei denen nur wenig Platz geboten wird. Mit einem leichten Gewicht von ca. 390 g ist sie ideal für die Installation in mobilen Umgebungen, z. B. auf Fahrzeugen und Robotern.
Einfache Bedienung auch bei Bewegung
4K-Video oder -Standbilder können selbst dann intern auf einer SD-Karte aufgezeichnet oder über HDMI an einen externen Recorder oder einen Monitor ausgegeben werden, wenn sich die Kamera bewegt. Der Multi-Terminal-Anschluss der Kamera kann mit microUSB-kompatiblen Geräten verbunden werden, die dann für die Fernsteuerung von Funktionen wie Zoom und Auslöser, Start/Stopp der Aufnahme und Zoom mit im freien Handel erhältlichem Zubehör verwendet werden kann.
Hochwertige interne Aufnahmen
Die Kamera kann Farbvideos mit 4K/29,97P/25P im XAVC S-Format bei bis zu 100 Mbit/s und Farbstandbilder mit 12 Megapixeln im JPEG- oder RAW-Format bei 14 Bit kontinuierlich auf einer SD-Speicherkarte aufzeichnen. Eine SD-Karte mit 64 GB kann z. B. bis zu 125 Minuten an kontinuierlichem 4K-Material in Standardqualität (29,97P/60 Mbit/s) aufzeichnen.

Die aufgezeichneten Videodateien können mit einer breiten Palette von gängigen PC-Media-Playern gesichtet werden, die mit dem MP4-Format kompatibel sind, wie z. B. mit dem Windows Media Player.