NEX-FS100E (NEXFS100E)Eingestellt

NXCAM-AVCHD-Camcorder mit Super-35-mm-Exmor-CMOS-Sensor sowie Full HD- und SD-Aufzeichnung ohne Objektiv

Übersicht

Hochwertige Filmproduktion für kleinere Budgets
Der NXCAM Super-35-mm-Camcorder NEX-FS100E wurde speziell für hochwertige Filmproduktionen entwickelt, die dennoch nicht viel kosten sollen. Der hochempfindliche, große CMOS-Sensor erlaubt progressive Aufnahmen im Format 1920 x 1080 mit einer geringen Schärfentiefe wie bei einer Filmkamera.

Noch mehr Flexibilität für kreative Einsätze wird durch die erweiterte, durchgehende Aufzeichnung und simultane Aufzeichnung von HD-Video möglich, das auf einer Flash-Memory-Einheit HXR-FMU128 als Backup abgelegt werden kann. Dank dieser und anderer wertvoller Funktionen ist diese kompakte, hochleistungsfähige Kamera ideal für die Produktion von Werbeclips, Musikvideos, Dokus oder Hochzeitsvideos zu einem günstigen Preis.

Die NEX-FS100E wird ohne Objektiv geliefert, damit Sie jene Optik auswählen können, die Ihrer Kreativanwendung am besten entspricht. Erst mit dem Wechselobjektivsystem E-Mount von Sony haben Filmemacher kreative Freiheiten, die mit Camcordern früher nicht möglich waren. Mit optionalen Adaptern können viele Objektive von verschiedenen Herstellern verwendet werden.

Funktionen

Exmor™-Super35-CMOS-Sensor für Filmaufnahmen
Dank eines CMOS-Sensors, der hinsichtlich Größe Super-35-mm-Film entspricht, ermöglicht die NEX-FS100E Aufnahmen mit derselben kreativen Tiefenschärfe wie die PMW-F3.

Durch die optimale Anzahl von effektiven Pixeln erlaubt der Sensor auch HD-Filmaufnahmen. Mit nicht weniger als 50 Bildern/Sekunde im All-Pixel-Scan-Modus werden die Bilder mit weniger Farb-Aliasing, Verzerrung und Rolling-Shutter-Effekt als bei DSLR-Kameras eingefangen, während dank hoher Lichtempfindlichkeit bereits ein Minimum von 0,28 Lux* ausreicht. Ein weiterer Vorteil der Exmor™-Technologie ist geringes Bildrauschen bei Low-Light-Szenen.

* * Mit fester Verschlusszeit von 1/25, automatischer Verstärkung und Blendeneinstellung F1.4. Das Objektiv SEL18200, mit dem die NEX-FS100EK ausgestattet ist, ermöglicht Aufnahmen bei wenig Licht (bis zu 1,5 Lux) bei fester Verschlusszeit von 1/25, automatischer Verstärkung und automatischer Blende.
Wechselobjektivsystem E-Mount

Erst mit dem Wechselobjektivsystem E-Mount von Sony haben Filmemacher kreative Freiheiten, die mit Camcordern früher nicht möglich waren. Durch den geringen Abstand des E-Mounts zwischen Objektivfassung und Sensor (18 mm) können Anwender mit einem Adapter zahlreiche Objektive nutzen. So können mit dem optionalen Adapter LA-EA1 etwa die A-Objektive der "a"-Serie* verwendet werden. Mit Adaptern anderer Hersteller lässt sich die Auswahl an Objektiven zusätzlich erweitern.

*Bei der Verwendung eines A-Objektivs mit dem Adapter LA-EA1 können Fokus und Blende nur manuell justiert werden. Bei der Verwendung anderer Objektiv können eventuell Leistungsminderungen auftreten. Beim Öffnen der Blende bemerken manche Anwender beispielsweise ein Geräusch. Auch kann es vorkommen, dass die Blendenjustierung nicht reibungslos verläuft.
Modulares Design für verschiedene Einsätze
Mit ihrem kompakten, leichten Gehäuse mit abnehmbarem Griff und Sucher ist die NEX-FS100E ideal für verschiedenste Einsätze.

Bei Freihandaufnahmen lässt sich der Winkel des Griffs nach Bedarf verstellen, und die Aufnahme kann über eine Taste auf dem Griff gestartet und beendet werden. Start-/Stopp-Tasten für die Aufnahme finden sich zudem auf der Oberseite und rechts unten auf der Kamera.

Für die Montage verschiedener Peripheriegeräte stehen zudem 1/4''- und 3/8''-Schraublöcher auf dem Griff und auf der Unterseite der Kamera zur Verfügung. Plus: ein Haken für ein Maßband und ein Positionsindex für den Bildsensor auf dem Gehäuse.
XtraFine-LCD-Display
Das 3,5''-XtraFine™-LCD-Panel befindet sich auf der optischen Achse und erleichtert die intuitive Bildaufnahme, insbesondere bei Freihandaufnahmen. Und dank des drehbaren LCD-Panels sind auch Aufnahmen aus der Froschperspektive und Produktionen für Digital Signage ein Kinderspiel. Damit die Fokussierung bei Tageslicht einfacher und präziser ist, kann eine abnehmbare Sucherlupe mit 1,2-facher Vergrößerung montiert werden.
1920 x 1080p Slow & Quick Motion

Dank der Möglichkeit, für Aufzeichnung und Wiedergabe verschiedene Bildwechselfrequenzen zu verwenden, wird der Einsatz noch vielfältiger und ermöglicht Slow- und Quick-Motion-Aufnahmen. Außerdem sind mit der NEX-FS100E Aufnahmen in Full HD (1920 x 1080) Progressive, Slow- und Quick-Motion möglich. Als Bildwechselfrequenz stehen 50 Bilder/s, 25 Bilder/s, 12 Bilder/s, 6 Bilder/s, 3 Bilder/s, 2 Bilder/s und 1 Bild/s zur Auswahl.* Wird beispielsweise mit 1080/25p aufgezeichnet und ist die Bildwechselfrequenz auf 50 Bilder/s eingestellt, werden die Bilder in 2-facher Zeitlupe aufgezeichnet. So können ganz ohne komplizierte Schnittsysteme beeindruckende Zeitlupenaufnahmen gedreht werden.

*Bildwechselfrequenzen von 60 Bilder/s, 30 Bilder/s, 15 Bilder/s, 8 Bilder/s, 4 Bilder/s, 2 Bilder/s, 1 Bilder/s werden nach einem Firmware-Upgrade, das für Anfang 2012 geplant ist, verfügbar sein. Bei der Aufzeichnung 34p-Bilder bei 60 Bilder/s wird beispielsweise Zeitlupe von 1/2,5.

Hinweis: Zeitlupe- und Zeitrafferaufnahmen können im HD- und Progressive-Modus vorgenommen werden. Die gleichzeitige Aufnahme auf Speicherkarte und Flash-Memory-Einheit ist nicht möglich.
Hybridaufzeichnung
Mit der direkt aufsetzbaren Flash-Memory-Einheit HXR-FMU128 ist eine durchgehende Aufnahme über 10 Stunden möglich, ohne das Speichermedium wechseln zu müssen. Die gleichzeitige Aufnahme auf Speicherkarten und andere Medien für Sicherungszwecke ist ebenfalls möglich, wenn Aufnahmen gedreht werden, die nicht wiederholt werden können.

Hinweis: Bei der Aufzeichnung auf andere Medien ist eine Auflösung in HD oder SD erforderlich. HD und SD können nicht simultan auf unterschiedlichen Medien eingesetzt werden.
NXCAM-Aufnahmeformat
Wie die anderen Kameras der Serie NXCAM verwendet die NEX-FS100E das bewährte Aufnahmeformat AVCHD, das von zahlreichen nonlinearen Schnittsystemen unterstützt wird. Und damit die Aufnahmequalität noch höher wird, ist sogar die Aufzeichnung mit einer maximalen Bildwechselfrequenz von 1.920 x 1.080/50p (28 Mbit/s) möglich. Für mehr Flexibilität ist es auch möglich, im Format MPEG2 in Standard Definition aufzuzeichnen.
Unkomprimierte Ausgabe in 4:2:2 mit Embedded Timecode
Die NEX-FS100E kann unkomprimiertes 4:2:2-Material über HDMI (mit einem embedded SMPTE-Timecode) ausgeben, das auf externen Medien, etwa HDD, gespeichert werden kann.
Geotagging mit integriertem GPS-Empfänger
Nicht zuletzt aufgrund ihres integrierten GPS-Empfängers wird die NEX-FS100E die erste Wahl für professionelle Filmemacher werden. Mit dem Empfänger können die Drehorte mit Geotags markiert werden. Das erleichtert das Zurückfinden zur selben Stelle oder das Erstellen eines Logs bei der Vermessung entfernter Standorte. Die Standorte können dann auf Google Maps getrackt werden und alle GPS-Daten lassen sich mithilfe eines PC extrahieren.

Außerdem stellt der Empfänger die Uhr des Camcorders automatisch auf die jeweilige Zeitzone um.
Picture Profile™
Standardmäßig stehen sechs Bildprofileinstellungen für verschiedene Aufnahmebedingungen zur Verfügung. Wenn ein Bildprofil für eine bestimmte Umgebung ausgewählt wird, können die Aufnahmen problemlos kreativ verändert werden.
Szenen-Rückschau
Ein Tastendruck genügt und die zuletzt aufgenommene Szene wird angezeigt.
Expanded Focus
Durch die Betätigung einer Taste wird die Bildmitte des angezeigten Bildes verdoppelt - besonders praktisch bei wichtigen Fokuseinstellungen.
Histogramm
Die Anzeige eines Histogramms auf dem Display erleichtert die Belichtungseinstellung. Das Histogramm zeigt zudem den Punkt an, an dem das Zebramuster (der Zebrapunkt) erscheint. So können die allgemeine Helligkeitsverteilung und die Helligkeitsstufe für die Zebrafunktion überprüft werden. Damit wird nicht nur Überbelichtung vermieden, sondern es dient auch als Orientierungshilfe, wenn die optimale Belichtung für bestimmte Bildausschnitte, etwa Gesichter, gefunden werden soll.
Peaking-Funktion
Die Peaking-Funktion zieht eine definierte Linie um das auf dem LCD-Monitor und im Sucher angezeigte Objekt. Für eine präzisere Fokussierung können die passende Höchstempfindlichkeit und Farbe (Rot, Weiß, Gelb) ausgewählt werden.
Marker
Marker für Center, Aspect, Safety-Zone, Guide-Frame und andere Marker können auf dem LCD angezeigt werden.
Aktualisierung der Firmware
Die nächste Firmware-Version soll Anfang 2012 zur Verfügung stehen und enthält unter anderem ein 60-Hz-Upgrade, mit dem weitere Bildwechselfrequenzen verwendet werden können (unter anderem 1920 x 1080/60p und 24p).

Technische Daten

Allgemeines
Gewicht
Ca. 1,04 kg (nur Gehäuse)
Ca. 2,76 kg
(mit optionalem Objektiv mit Sucher, mit Akku (NP-F970), mit großer Augenmuschel, mit Griff, mit Mikrofon (ECM-XM1),
mit Griff, ohne Griffriemen)
Abmessungen (B x H x T)
Ca. 126.5 x 101,5 x 193,5 mm (nur Gehäuse)
Ca. 178 x 192 x 519,5 mm (mit optionalem Objektiv mit Sucher, mit großer Augenmuschel, mit Griff,
mit Mikrofon (ECM-XM1), mit Griff, ohne Griffriemen)
Betriebsspannung
8,4 V/7,2 V (Netzteil/Akku)
Leistungsaufnahme
5,6 W (mit mitgeliefertem Objektiv, mit ECM-XM1 und LCD mit normaler Helligkeit) Achtung: Mit Flash-Memory-Einheit HXR-FMU128 erhöht sich der durchschnittliche Verbrauch um etwa 1,1 W.
Betriebstemperatur
0 bis +40 °C
Lagertemperatur
-20 bis +60 °C
Kontinuierliche Aufnahmezeit
Ca. 510 min (NP-F970: voll geladener Akku)
Aufzeichnungskomponenten
Aufnahmeformat
HD-Videoformat: AVCHD
SD-Videoformat: MPEG-2 PS

Audioformat
HD: Lineares PCM (2-Kanal), 16 Bit, 48 kHz / Dolby Digital (2-Kanal), 16 Bit, 48 kHz
STD: Dolby Digital (2-Kanal), 16 Bit, 48 kHz
Bildwechselfrequenz im 50-Hz-Modus
HD PS (28 Mb/s) 1920x1080/50p, HD FX (24 Mb/s) 1920x1080/50i, HD FH (17 Mb/s) 1920x1080/50i, HD HQ
(9 Mb/s) 1440x1080/50i, HD LP (5 Mb/s) 1440x1080/50i, HD FX (24 Mb/s) 1920x1080/25p, HD FH (17 Mb/s)
1920x1080/25p, HD FX (24 Mb/s) 1280x720/50p, HD FH (17 Mb/s) 1280x720/50p, SD/STD HQ (9 Mb/s)
720x576/50i (Da die Datenrate variabel ist, ist 24 Mb/s die maximale Datenrate für den AVCHD FX-Modus und die durchschnittliche Datenrate wird für die FH-, HQ- und LP-Modi angegeben.)
Bildwechselfrequenz im 60-Hz-Modus*

HD PS (28 Mbit/s) 1.920 x 1.080/60p, HD FX (24 Mbit/s) 1.920 x 1.080/60i, HD FH (17 Mbit/s) 1.920 x 1.080/60i, HD HQ (9 Mbit/s) 1.440 x 1.080/60i, HD LP (5 Mbit/s) 1.440 x 1.080/60i, HD FX (24 Mbit/s) 1.920 x 1.080/30p, 1.920 x 1.080/24p, HD FH (17 Mbit/s) 1.920 x 1.080/30p, 1.920 x 1.080/24p, HD FX (24 Mbit/s) 1280 x 720/60p, HD FH (17 Mbit/s) 1280 x 720/50p, SD/STD HQ (9 Mbit/s) 720 x 576/50i

(Da die Bitrate variabel ist, ist 24 Mbit/s die maximale Bitrate für den AVCHD-FX-Modus und die durchschnittliche Bitrate wird für die FH-, HQ- und LP-Modi angegeben. 60i, 60p,30p und 24p werden als generische Bezeichnungen für 59,94i, 59,94p, 29,97p und 23,98p verwendet)

*Verfügbar mit einem Firmware-Update, das für Anfang 2012 geplant ist
Aufnahme-/Wiedergabezeit
170 Min. mit einem 32-GB-Memory Stick Pro-HG Duo HX (24 Mb/s) Lineares PCM 2-Kanal-Aufnahme
Kamerakomponenten
Sensor
"Exmor"-Super-35-CMOS-Sensor
Pixel (effektiv)
Ca. 3.530.000 Pixel
Effektive Pixel bei Bewegtbildern in 16:9
Ca. 3.370.000 Pixel
Effektive Pixel bei Bewegtbildern in 4:3
Ca. 2.530.000 Pixel
Mindestlichtstärke
0,28 Lux (1/25 Verschluss, IRIS F1.4, Auto GAIN) - 1,5 Lux (mit mitgeliefertem Objektiv: automatische Verstärkung, automatische Blende, 1/25 Verschlusszeit)
Signalrauschabstand
54 dB (Y) (Standard)
Horizontale Auflösung
1000 TV-Zeilen oder mehr (1920 x 1080i-Modus)
Verschlusszeit
Auto: 50i/50p: 1/50-1/1750, 25p: 1/25-1/1750
Manuell: 1/3 - 1/10.000
1/50 - 1/1750 (50i, 50p), 1/25 - 1/1750 (25p)

Auto: 1/60-1/2000, 30p: 1/30-1/2000, 24p: 1/48-1/2400*
Manuell: 60i/30p/60p: 1/3 - 1/10.000, 24p: 1/3 - 1/10.000*

*Verfügbar mit einem Firmware-Update, das für Anfang 2012 geplant ist.
Slow- & Quick-Motion-Funktion
Aufzeichnungsformat: 1080/50p, 1080/25p
Bildwechselfrequenz: 50 Bilder/s, 25 Bilder/s, 12 Bilder/s, 6 Bilder/s, 3 Bilder/s, 2 Bilder/s, 1 Bild/s

Aufnahmeformat 1080/60p, 1080/30p, 1080/24p*
Kameraaufnahme: 60 Bilder/s, 30 Bilder/s, 15 Bilder/s, 8 Bilder/s, 4 Bilder/s, 2 Bilder/s, 1 Bild/s*

Shutter-Geschwindigkeit: 1/Scan-Bildwechselfrequenz - 1/10.000 (manuell)

*Verfügbar mit einem Firmware-Update, das für Anfang 2012 geplant ist.
Weißabgleich
Auto, im Außenbereich (5800 K), im Innenbereich (3200 K), One-Push (Touch-Panel)
Ein-/Ausgänge
Audioeingang
XLR, 3-polig (weiblich) (2 x), Line/Mic/Mic +48 V auswählbar
Composite-Ausgang
RCA (1 x)
Audioausgang
RCA-Typ (CH-1,CH-2)
Component-Videoausgang
RCA-Typ (3 x) über D-Klinkenbuchse
USB
USB-Gerät, Mini-AB/Hi-Speed (1 x)
Kopfhörerausgang
Stereo-Klinkenbuchse (ø 3,5 mm) (1 x)
Fernbedienung
Stereo-Miniklinke (Ø 2,5 mm)
HDMI-Ausgang
HDMI-Stecker (1 x)
Überwachung
Eingebauter LCD-Monitor
3,5", XtraFine LCD, ca. 921.600 Pixel (1920 x 480), 16:9 Bildformat
Aufnahmemedien
Typ
Memory Stick PRO Duo (Mark2), Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick PRO-HG Duo HX. SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte (mind. Klasse 4)
Mitgeliefertes Zubehör
AC-VL1
Netzteil/Ladegerät
NP-F770
Aufladbarer Akku
DK-415
Anschlusskabel
ECM-XM1
Mikrofon
RMT-845
Fernbedienung
Component-Video-Kabel
A/V-Anschlusskabel
USB-Kabel
USB-Adapterkabel (VMC-UAM1)
Große Augenmuschel
CR2025
Lithium-Batterie
Lithium-Uhr (installiert)
CMU-2.0
Anwendungssoftware (CD-ROM)