LMD-B240 (LMDB240)

24“-Full HD-LCD-Monitor als kostengünstiges und leichtes Grundmodell für den vielseitigen Einsatz

Händlersuche

Übersicht

Leichter und schlanker Full HD-Monitor (1.920 x 1.080) der LMD-B-Serie mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und einzigartigen sync-freien Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen
Der 23,8“-Monitor LMD-B240 der B-Serie ist ein leichter und kompakter LCD-Monitor mit Full HD-Auflösung. Die LMD-B-Serie bietet praktische Funktionen und die gleiche Benutzeroberfläche und Bedienung wie die PVM-A-OLED-Serie und die LMD-A-Serie an LCD-Premiummonitoren. Diese Einheitlichkeit zwischen den Serien PVM-A, LMD-A und LMD-B erleichtert es Benutzern, mit allen drei Monitoren zu arbeiten und sie in die gleiche Arbeitsumgebung zu integrieren. Der LMD-B240 bietet einzigartige sync-freie Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen. Dabei können HD, SD, verschiedene Bildwechselfrequenzen, Interlace-, PsF- und progressive Bilder auf demselben Monitor angezeigt werden. Die Monitore der LMD-B-Serie sind eine kosteneffektive und vielseitige Lösung für ein breites Spektrum von professionellen Anwendungen, wie der DC-Betrieb und die Wandmontage. Der Monitor verfügt über eine Funktion zum Zurücksetzen sowie über Stereo-Frontlautsprecher und eine Stummschaltungsfunktion. Darüber hinaus enthält der LMD-B240 ein natürliches Lüftungssystem, das akustische Störungen durch einen internen Lüfter ausschließt. Daher eignet sich der Monitor besonders für die Videoaufnahme und erfolgskritische Audioanwendungen.
Einzigartige sync-freie Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen
Der LMD-B240 bietet einzigartige sync-freie Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen. Dabei können HD, SD, verschiedene Bildwechselfrequenzen, Interlace-, PsF- und progressive Bilder auf demselben Monitor angezeigt werden.
23,8“-Bildschirmgröße und Full HD-Auflösung
Das 23,8“-LCD-Panel des LMD eignet sich ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, von der Tischaufstellung bis zur Wand- bzw. Armmontage und zum Dreh bei Außeneinsätzen. Der Monitor kann mit einer Montagehalterung MB-L22 in ein Rack eingebaut werden. Ein Standfuß der Serie LMD-A wird mitgeliefert. Die Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) ist ca. 200 % höher als Wide-XGA (1.366 x 768 oder 1.280 x 768) und liefert somit scharfe Bilder durch pixelgenaue Überprüfung eines Full HD-Videos ohne Skalierung.
Elegantes, leichtes und schlankes Design
Der Monitor hat ein robustes und elegantes Gehäuse mit scharfen Kanten. Das geringere Gewicht und der geringere Stromverbrauch sparen Ihnen Geld sowie Platz und Gewicht in digitalen Wänden. Der Monitor eignet sich zudem ideal für Standalone-Anwendungen wie beim einfachen nonlinearen Schnitt, in der Tonregie, bei der einfachen Videoüberwachung oder der Videoaufnahme.
Einfaches All-in-one-Design mit vorderseitigen Lautensprechern und natürlichem Lüftungssystem
Der LMD-B240 hat sein All-in-one-Design von den Serien PVM-A und LMD-A geerbt. Er verfügt über die notwendigen Schnittstellen wie SDI, HDMI und Composite-Video mit analogem Stereoton. Sie können die eingebetteten Audiosignale eines SDI-Signals an der Audiopegel-Anzeige des Bildschirms ablesen. Die vorderseitigen Stereolautsprecher mit 2 W + 2 W sind leistungsfähiger als ein Mono-Lautsprecher oder ein rückseitiger Lautsprecher und liefern einen guten Stereoeffekt. Es kann sowohl mit Wechsel- und Gleichstrom betrieben werden und erfordert keinen Netzadapter. Das natürliche Belüftungssystem garantiert, dass keine störenden Lüftergeräusche auftreten.
Einfache Bedienung gemeinsam mit PVM-/LMD-Monitoren von Sony
Mit der gleichen Bedienung wie bei der PVM-A- und LMD-A-Serie können Sie mühelos zwischen mehreren Monitoren in einem System hin- und herschalten. Der beste Monitor für eine Funktion kann dabei ganz einfach entsprechend Ihrer Produktion, Ihren Qualitätsanforderungen und Ihres Budgets ausgewählt werden.
Ausgewählte wichtige Funktionen für die grundlegende Videoarbeit
Der LMD-B240 bietet wichtige Funktionen einschließlich Markierungen, WFM/Vektor, Anzeige des Audiopegels, Anzeige des Timecodes, Kamerafokusfunktionen, Side By Side, Flip H/V und Tallyanzeige. Mit der User-Reset-Funktion kann der Monitor sehr schnell auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt werden. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn ein Benutzer nicht mit den Monitoreinstellungen vertraut ist. Der LMD-B240 kann auch in einer von 7 Sprachen (Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Spanisch) betrieben werden.

Funktionen

Einzigartige sync-freie Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen
Der LMD-B240 bietet einzigartige sync-freie Side-by-Side-SDI- und HDMI-Konfigurationen. Dabei können HD, SD, verschiedene Bildwechselfrequenzen, Interlace-, PsF- und progressive Bilder auf demselben Monitor angezeigt werden. Die Signalverarbeitung dieser Funktion kommt der niedrigen Latenz eines einzigen Bildschirms nahe. Focus-Assist-Funktionen und Metadaten der Kamera können bei der Verwendung dieser Funktion für das Hauptbild verwendet werden.
Leicht und kompakt mit geringer Leistungsaufnahme
Der LMD-B240 hat eine geringe Masse von 6,5 kg (mit Standfuß), 6,4k g (nur Monitor) und 41 W (max.) Leistungsaufnahme.
Optimierte I/P-Konvertierung mit geringer Latenz
Die I/P-Umwandlung bietet eine automatische Optimierung der Signalverarbeitung je nach Eingangssignal bei einer geringen Latenz von weniger als 0,5 Halbbildern. Dieses System unterstützt Benutzer bei der Bearbeitung und Sichtung von Live-Produktionen.
Auswahl mehrerer Videoeingänge
Der Monitor LMD-B240 ist mit integrierten Standardanschlüssen ausgestattet: HD/SD-SDI (2 x), HDMI-Eingang (HDCP) (1 x) und Composite (1 x).
Auswahl mehrerer Computereingänge
Über eine HDMI/DVI-Schnittstelle können mehrere Computersignale empfangen werden. Die Auflösung liegt zwischen 640 x 480 und 1.680 x 1.050 Pixeln.
Oszilloskop, Vektorskop und Anzeige des Audiopegels
Auf dem Bildschirm können die Eingangssignale in der Oszilloskop- und der Vektorskopanzeige als 2-kanalige Audiopegel, eingebettet in das SDI-Signal, angezeigt werden. Auch die Wellenform eines bestimmten Leitungseingangs kann dargestellt werden. In Verbindung mit der Bild-und-Bild Funktion ermöglicht die Anzeige von Oszilloskop und Vektorskop die Überwachung von zwei Kamerasignalen. Darüber hinaus kann mit der Anzeige des Audiopegels das Embedded-Audio-Signal des SDI- oder HDMI-Eingangs angezeigt werden. Auf dem Bildschirm ist die Anzeige von Kanal 1 bis Kanal 8 bzw. Kanal 9 bis Kanal 16 möglich.
Vorderseitige Stereo-Lautsprecher
Die vorderseitigen Stereolautsprecher mit 2 W + 2 W sind leistungsfähiger als ein Mono-Lautsprecher oder ein rückseitiger Lautsprecher und liefern einen guten Stereoeffekt. Die Audioquellen können entweder von eingebettetem oder analogem Audio ausgewählt werden.
Benutzerfreundliche Funktionen und Benutzeroberfläche
Dieser Monitor verfügt über eine intuitive und angemessene Benutzeroberfläche für die Videoproduktion. Ein Eingang oder eine Funktion können ganz einfach mit nur einem Klick ausgewählt werden. Der Encoder-Drehknopf erleichtert die Auswahl und Bestätigung eines Elements. Das beleuchtete Bedienpanel ist auch im Dunkeln gut zu erkennen. Diese Benutzeroberfläche mit OSD-Menülayout wurde sorgfältig für zeitkritische Anwendungen optimiert und kann sowohl einzeln als auch als Mehrfachkombination mit einer Vielzahl von professionellen Monitoren von Sony in einem System eingesetzt werden.
An Monitore der PVM-A-/LMD-A-Serie angepasstes Design
Der Monitor LMD-B240 bietet dieselben Funktionen und Bedienungsoptionen wie die PVM-A- und LMD-A-Serien. Das Design des vorderen Bedienpanels ist außerdem bei allen drei Serien gleich. Diese Monitortypen können daher auf dieselbe Weise bedient und gesteuert werden.
User-Reset, Tastensperre und Shortcuts zur Konfiguration der Funktionstasten
Wenn mehrere Benutzer den gleichen Monitor verwenden, müssen sie ihn schnell zurücksetzen können. Die Funktion „User-Reset“ setzt den Monitor auf Knopfdruck in die Werkseinstellung zurück. Die Tastensperre schützt die erforderlichen Einstellungen vor einer versehentlichen Änderung. Um die Konfiguration einer Funktionstaste zu beschleunigen, kann ein Nutzer die Einstellungs-Menüseite schneller aufrufen, indem er eine der Funktionstasten gedrückt hält.
Kamerafokus-Funktion
Der Monitor LMD-B240 kann die Blendenöffnung eines Videosignals steuern und Bilder mit geschärften Kanten darstellen, um die Fokussierung der Kamera zu unterstützen. Darüber hinaus können die schärferen Bildkonturen in verschiedenen Farben (weiß, rot, grün, blau und gelb) angezeigt werden, die der Benutzer selbst auswählen kann. Auf diese Weise ist eine noch präzisere Fokussierung möglich.
Timecode-Funktion
Der LTC- und VITC-Timecode kann am oberen oder unteren Rand des Bilds angezeigt werden.
Tally-Anzeige
Der Monitor verfügt über eine rote, grüne und gelbe Tally-Bildschirmanzeige. Die Position der Tally-Anzeige kann am oberen oder am unteren Rand des Bildschirms dargestellt werden.
Umkehrfunktionen
Mit der Flip-Funktion wird das invertierte Bild wieder in die Normalansicht horizontal oder vertikal umgekehrt.
DC-Stromanzeige
Die DC-Stromzufuhr ist im Bereich von 12 V bis 17 V verfügbar. Die Power-Anzeige blinkt, wenn die DC-Spannung niedrig ist.
Wandmontage und Standfuß vom Typ LMD-A
Der LMD-B240 wird mit einem Standfuß vom Typ LMD-A geliefert. Auch der Rackeinbau ist mit der Rack-Montagehalterung MB-L22 möglich.
Natürliches Belüftungssystem
Da der Monitor ohne internen Lüfter auskommt, eignet er sich für Videoaufnahmen und erfolgskritische Audioanwendungen.

Technische Daten

Bildleistung
Panel
a-Si TFT Active Matrix LCD
Bildschirmgröße (Diagonale)
604,7 mm (23 7/8 Zoll)
Effektive Bildgröße (H x V)
527,04 × 296,46 mm
20 3/4 x 11 3/4 Zoll
Auflösung (H x V)
1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Seitenverhältnis
16:9
Pixeleffizienz
99,99%
Farben
Ca. 16,7 Mio. Farben
Betrachtungswinkel (Panel-Spezifikation)
89°/89°/89°/89° (Standard) (O/U/L/R Kontrast > 10:1)
Normaler Scan
0-%-Scan
Eingang
Composite-Eingang
BNC (1 x), 1 Vs-s ±3 dB, negative Sync.
SDI-Eingang
BNC (2 x)
HDMI-Eingang
HDMI (1) (HDCP-Unterstützung)
Audioeingang
Stereo-Klinkenbuchse (1 x), -5 dBu, 47 kΩ oder höher
Parallele Fernbedienung
RJ-45-Modulanschluss 1 x 8-polig (zuweisbar)
DC Eingang
XLR-Stecker (1 x), 4-polig, 12 bis 17 V DC (Ausgangs-Impedanz max. 0,05 Ω)
Ausgang
Composite-Ausgang
BNC (1 x), Loop-Through, mit automatischem 75-Ω-Abschluss
SDI-Ausgang
BNC (1 x)*, Amplitude des Ausgangssignals: 800 m Vs-s ±10 %, Ausgangs-Impedanz: 75 Ω, asymmetrisch
*Ausgabe nur von SDI 1.
Audio-Monitorausgang
Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
Eingebauter Lautsprecher
2,0 W +2,0 W (Stereo)
Kopfhörerausgang
Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
Allgemeines
Betriebsspannung
AC: 100–240 V, 0,5–0,3 A, 50/60 Hz
DC: 12–17 V/3,2–2,0 A
Leistungsaufnahme
Ca. 41 W (max.)
Ca. 29 W (durchschnittlicher Stromverbrauch im Standardstatus)
Einschaltstrom
(1) Maximaler Einschaltstrom beim ersten Einschalten (Spannungsänderungen werden durch manuelles Umschalten hervorgerufen): TBA A Spitze, TBA A eff. (240 V AC)
(2) Einschaltstrom nach einem Netzausfall von fünf Sekunden (durch Nulldurchgang hervorgerufene Spannungsänderungen): TBA A Spitze, TBA A eff. (240 V AC)
Betriebstemperatur
0 °C bis 35 °C (Empfohlen: 20 °C bis 30 °C)
32 °F bis 95 °F (Empfohlen: 68 °F bis 86 °F)
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb
30–85 % (nicht kondensierend)
Temperatur (Lagerung/Transport)
-20°C bis +60°C
-4°F bis +140°F
Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport)
0 bis 90 %
Druck bei Betrieb/Lagerung/Transport
700 bis 1060 hPa
Abmessungen (B x H x T) *1
563,0 x 375,3 x 69,0 mm (ohne Monitorstandfüße)
563,0 x 397,6 x 165,0 mm (mit Monitorstandfüßen)
22 1/4 x 14 7/8 x 2 3/4" (ohne Monitorstandfüße)
22 1/4 x 15 3/4 x 6 1/2" (mit Monitorstandfüßen)
Gewicht
Ca. 6,5 kg
Ca. 6,4 kg (ohne Monitorstandfuß)
Mitgeliefertes Zubehör
Netzkabel (1)
Steckerhalterung (1)
Hinweise zur erstmaligen Benutzung (1 x)
CD-ROM (1)
Hinweise
*1
Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.