SNC-EM520 (SNCEM520)

SD-Mini-Dome-Kamera (SVCA) – E-Serie

HändlersucheKontakt

Übersicht

Die Mini-Dome-Netzwerkkamera SNC-EM520 bietet qualitativ hochwertige Bilder, beste Flexibilität und Kompatibilität sowie eine schnelle und einfache Installation in einem eleganten, kompakten Gehäuse. Die SNC-EM520 ermöglicht eine Auflösung bis SVGA (800 x 600), unterstützt drei Codecs und eine Dual-Streaming-Funktion. Sie enthält zudem den „Exmor“-CMOS-Sensor für beste Bildqualität und einen geringen Rauschpegel. Die einfache Installation erfolgt durch die Kombination der Funktionen Easy Focus und PoE (Power over Ethernet).

Funktionen

Mehrere Branchenstandard-Codecs für ein optimales Komprimierungsformat in allen Anwendungen
Diese Kamera verwendet mehrere Codecs und unterstützt auf diese Weise drei Komprimierungsformate: H.264 für optimale Videobildqualität bei geringer Bandbreite, MPEG4 für besonders effiziente Videokomprimierung und JPEG für Anwendungen, bei denen nicht auf Bandbreite geachtet werden muss und einzelne Bilder erforderlich sind (z. B. für die Videoanalyse). Die Kamera kann mehrere Streams gleichzeitig erzeugen. Dadurch lässt sich für jede Anwendung das passende Komprimierungsformat auswählen.
PoE-Funktion (Power over Ethernet) für einfache Installation und Infrastruktur
Die Kamera wird über Power-over-Ethernet (IEEE 802.3af) betrieben, d. h. über das Ethernetkabel, das auch für die Datenübertragung verwendet wird. Diese Eigenschaft sorgt für geringe Installationskosten, eine schnellere Bereitstellung und eine zentralisierte Stromverwaltung.
„Exmor“®-CMOS®-Sensor für bessere Bilderfassung
Der „Exmor“-CMOS-Sensor wurde vom Broadcast-Produktportfolio von Sony übernommen und zeichnet sich als einer der qualitativ hochwertigsten Bildsensoren auf dem Markt aus. Es handelt sich um einen hoch auflösenden Sensor für verbesserte, rauscharme Bildaufnahmen.
Easy Focus-Funktion für kürzere Installationszeit
Die Easy Focus-Funktion sorgt für eine schnelle und zuverlässige Objektivfokussierung während der Installation und des Betriebs. Sie kann durch eigene Knöpfe auf dem Kameragehäuse oder aber über die Webschnittstelle mit Remoteanpassungen aktiviert werden und spart so Zeit und Geld.
DEPA bietet eine intelligente, anpassbare Bilderfassung und Alarmauslösung
Die Sony DEPA-Plattform ermöglicht eine intelligente Videoanalyse und kombiniert die in die Kamera selbst integrierten, intelligenten Funktionen mit Objektfiltern und anpassbaren lokalen Alarmauslösern. Gleichzeitig unterstützt der Metadaten-Ausgabestream die erweiterte Downstream-Videoanalyse.
ONVIF-Kompatibilität für einen nahtlosen und unmittelbaren Datenaustausch
Die ONVIF-Funktion (Open Network Video Interface Forum) legt ein allgemeines Protokoll für den Informationsaustausch zwischen Netzwerkvideogeräten fest, einschließlich automatischer Geräteerkennung und Video-Streaming.