SNC-EM520 (SNCEM520)

SD-Mini-Dome-Kamera (SVCA) – E-Serie

HändlersucheKontakt

Übersicht

Die Mini-Dome-Netzwerkkamera SNC-EM520 bietet qualitativ hochwertige Bilder, beste Flexibilität und Kompatibilität sowie eine schnelle und einfache Installation in einem eleganten, kompakten Gehäuse. Die SNC-EM520 ermöglicht eine Auflösung bis SVGA (800 x 600), unterstützt drei Codecs und eine Dual-Streaming-Funktion. Sie enthält zudem den „Exmor“-CMOS-Sensor für beste Bildqualität und einen geringen Rauschpegel. Die einfache Installation erfolgt durch die Kombination der Funktionen Easy Focus und PoE (Power over Ethernet).

Funktionen

Mehrere Branchenstandard-Codecs für ein optimales Komprimierungsformat in allen Anwendungen
Diese Kamera verwendet mehrere Codecs und unterstützt auf diese Weise drei Komprimierungsformate: H.264 für optimale Videobildqualität bei geringer Bandbreite, MPEG4 für besonders effiziente Videokomprimierung und JPEG für Anwendungen, bei denen nicht auf Bandbreite geachtet werden muss und einzelne Bilder erforderlich sind (z. B. für die Videoanalyse). Die Kamera kann mehrere Streams gleichzeitig erzeugen. Dadurch lässt sich für jede Anwendung das passende Komprimierungsformat auswählen.
PoE-Funktion (Power over Ethernet) für einfache Installation und Infrastruktur
Die Kamera wird über Power-over-Ethernet (IEEE 802.3af) betrieben, d. h. über das Ethernetkabel, das auch für die Datenübertragung verwendet wird. Diese Eigenschaft sorgt für geringe Installationskosten, eine schnellere Bereitstellung und eine zentralisierte Stromverwaltung.
„Exmor“®-CMOS®-Sensor für bessere Bilderfassung
Der „Exmor“-CMOS-Sensor wurde vom Broadcast-Produktportfolio von Sony übernommen und zeichnet sich als einer der qualitativ hochwertigsten Bildsensoren auf dem Markt aus. Es handelt sich um einen hoch auflösenden Sensor für verbesserte, rauscharme Bildaufnahmen.
Easy Focus-Funktion für kürzere Installationszeit
Die Easy Focus-Funktion sorgt für eine schnelle und zuverlässige Objektivfokussierung während der Installation und des Betriebs. Sie kann durch eigene Knöpfe auf dem Kameragehäuse oder aber über die Webschnittstelle mit Remoteanpassungen aktiviert werden und spart so Zeit und Geld.
DEPA bietet eine intelligente, anpassbare Bilderfassung und Alarmauslösung
Die Sony DEPA-Plattform ermöglicht eine intelligente Videoanalyse und kombiniert die in die Kamera selbst integrierten, intelligenten Funktionen mit Objektfiltern und anpassbaren lokalen Alarmauslösern. Gleichzeitig unterstützt der Metadaten-Ausgabestream die erweiterte Downstream-Videoanalyse.
ONVIF-Kompatibilität für einen nahtlosen und unmittelbaren Datenaustausch
Die ONVIF-Funktion (Open Network Video Interface Forum) legt ein allgemeines Protokoll für den Informationsaustausch zwischen Netzwerkvideogeräten fest, einschließlich automatischer Geräteerkennung und Video-Streaming.

Technische Daten

Kamera
Bildsensor
1/3"-Exmor-CMOS
Anzahl der effektiven Pixel (H x V)
ca. 1,4 Megapixel (1.329 x 1.049)
Mindestlichtstärke
Farbe: 0,50 Lux, S/W: 0,30 Lux (F1,2, Verschlusszeit 1/30 s, AGC 42 dB, 50 IRE über IP)
Verstärkungsregelung
Auto
Elektronische Verschlusszeit
1/1 bis 1/10.000 s
Belichtungssteuerung
Auto, EV-Ausgleich, Auto-Slow-Shutter
Weißabgleich
Auto (ATW, ATW-Pro), Voreingestellt, One-Push Weißabgleich, Manuell
Objektiv
Integriertes Objektiv mit variabler Brennweite
Elektrischer Zoom
Ja (Easy Zoom)
Zoomfaktor
Optisch, 2,9-fach
Motorbetriebener Fokus
Ja (Easy Focus)
Horizontaler Betrachtungswinkel
85,4 bis 31,2 Grad
Brennweite
f = 3,1 bis 8,9 mm
Blendenzahl
F 1,2 (Weit), F 2,1 (Tele)
Mindestabstand zum Objekt
300 mm
Kamerafunktionen
Tag/Nacht
Ja
Rauschunterdrückung
Ja
Bild
Codec-Bildgröße (H x V)
800 x 600 (SVGA), 720 x 576 (PAL D1), 720 x 480 (NTSC D1), 704 x 576 (4CIF), 640 x 480 (VGA), 352 x 288 (CIF), 320 x 240 (QVGA)
Videokompressionsformat
H.264, MPEG-4, JPEG
Anzahl der Streams
Dual-Streaming
Maximale Bildwechselfrequenz
30 Bilder/s (H.264, MPEG-4, JPEG)
Szenenanalyse
Intelligente Bewegungserkennung
Ja
Netzwerk
Protokolle
IPv4, IPv6, TCP, UDP, ARP, ICMP, IGMP, HTTP, HTTPS, FTP (nur Client), SMTP, DHCP, DNS, NTP, RTP/RTCP, RTSP, SNMP (MIB-2)
ONVIF-kompatibel
Ja
Anzahl der Clients
5
Authentifizierung
IEEE802.1X
Schnittstelle
Analoger Monitorausgang
Cinch-Buchse x 1 (1,0 Vss, 75 Ω, unsymmetrisch, negative Synchronisation)
Netzwerk Port
10BASE-T/100BASE-TX (RJ-45)
Sensoreingang
1 x, Schließer, Öffner
Alarmausgang
x 1, 24 V AC/DC, 1A(Relais-Ausgänge elektronisch von der Kamera isoliert)
Allgemeines
Betriebsspannung
PoE (IEEE802.3af-konform)
Leistungsaufnahme
6,0 W max.
Betriebstemperatur
-10 bis +50 °C
Einschalttemperatur
0 bis +50 °C
Lagertemperatur
–20 bis +60 °C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb
20 % bis 80 %
Luftfeuchtigkeit bei Lagerung
20 bis 95 %
Vandalismussicher
IK10
Abmessungen (B x H x T)
ø140 x 118 mm
Gewicht
Ca. 715 g, ohne Kabel und Halterung
Sicherheitsbestimmungen
UL2044, FCC Class A Digital Device, IC Class A Digital Device, IEC60950-1, EN55022(A)+EN55024+EN50130-4, VCCI Class A, AN/NZS CISPR22
Systemanforderungen
Betriebssystem
Microsoft Windows XP, Windows Vista (32 Bit), Windows 7 (32 Bit)
Prozessor
Intel Core2 Duo, 2 GHz oder höher
Speicherkapazität
1 GB oder mehr
Webbrowser
Microsoft Internet Explorer Ver. 6.0, Version 7.0, Ver. 8.0 Firefox 3.5 (Kostenloses Viewer-Plug-in) Safari 4.0 (Kostenloses Viewer-Plug-in) Google Chrome 4.0 (Kostenloses Viewer-Plug-in)
Mitgeliefertes Zubehör
CD-ROM (Benutzerhandbücher und bereitgestellte Programme)
1
Halterung
1
Vorlage
1
Sicherungskabel
1
Montageschrauben für Kameraeinheit
2
Schulterschraube M4
1
LAN-Kabel
1
Installationshandbuch
1