Kaufberater: Die Auswahl des richtigen Projektors

Projizieren Sie überall herausragende Bilder, die Ihr Publikum begeistern. Lesen Sie den ultimativen Leitfaden zur Wahl eines neuen Projektors für jede Umgebung: Klassenzimmer, Büros, Konferenzräume, Hallen, Auditorien, Kinos, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten oder Ihr Empfangszimmer.

Projektoren für Bildungszwecke

Projektoren für große Unterrichtsräume

Installationsprojektoren eignen sich ideal für große Unterrichtsräume. Mit über 4.000 Lumen sind sie strahlend hell und leistungsstark. Auf diese Weise können Sie projizieren, ohne jemals die Jalousien schließen zu müssen. Austauschbare Objektive geben mehr Flexibilität bei der Positionierung des Projektors an einer festen Stelle irgendwo in Ihrem Unterrichtsraum. Die Lens-Shift-Anpassung und Trapezkorrektur gewährleisten eine naturgetreue und unverzerrte Wiedergabe von Bildern. Für größere Räume und anspruchsvollere Anwendungen, bei denen lichtstarke Projektion und fortschrittliche Funktionen gefragt sind, empfehlen wir die langlebigen, wartungsfreundlichen und leistungsstarken Installationsprojektoren von Sony.

Projektoren für kleine Unterrichtsräume

Tragbare Projektoren sind ideal für kleinere Unterrichtsräume geeignet, in denen Sie nicht auf die höhere Helligkeit eines leistungsfähigeren Installationsprojektors angewiesen sind. Diese Projektoren sind klein und leicht – typisch ist ein Gewicht zwischen 2,5 und 4 kg. So sind sie einfach zwischen Unterrichtsräumen zu transportieren und zu Beginn einer Stunde schnell einzurichten. Außerdem dürfen Sie ein integriertes Zoomobjektiv für die Feinabstimmung von Bildern erwarten, damit sie wand- oder tafelfüllend dargestellt werden können. Achten Sie auch auf schnelle Ein-/Ausschaltzeiten, damit Sie Zeit sparen, und auf automatisches Dimmen und Bildausblendung.

Kurzdistanz-(ST-) und Ultra-Kurzdistanz-(UST-)Projektoren  sind perfekt geeignet für kleinere Unterrichtsräume mit begrenztem Platz. Diese Projektoren können ganz nah an einer Wand oder einer digitalen Tafel platziert werden und projizieren von dort aus scharfe Bilder von 2 Metern (oder noch größerem) Durchmesser.

Projektoren für Auditorien und Hörsäle

Hohe Helligkeitsstufen und extragroße Bilder sind von wesentlicher Bedeutung in ausgedehnten Präsentationsräumen. Die Helligkeitswerte bei unseren Installationsprojektoren der F-Serie fangen bei knapp über 4.000 Lumen an und steigen mit Modellen wie dem VPL-FHZ57 bis zu 7.000 Lumen an. Für große Auditorien, in denen Projektoren verstärkt verwendet werden, punkten Modelle wie der VPL-FHZ65 mit enormer Zuverlässigkeit, Energieeffizienz und niedrigen Betriebskosten. Sie funktionieren geschätzte 20.000 Stunden, bevor Ersatzlampen notwendig werden. Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen Laser- und Lampenprojektion.

Projektoren für Unternehmensumgebungen

Projektoren für große Konferenzräume

Vorstandszimmer und große Konferenzräumen erfordern Projektoren, die hell genug sind, damit die Projektionen gegebenenfalls auch bei Tageslicht deutlich zu sehen sind. Ein an der Decke angebrachter Installationsprojektor stellt in diesem Fall Ihre erste Wahl dar und liefert leistungsstarke 4000 Lumen oder mehr. Die neuesten Modelle der F-Serie fügen sich bestens in Unternehmensausstattungen ein, bieten geordnete Kabelführungen und einen flüsterleisen Lüfter, um den Geräuschpegel zu minimieren. Eine Auswahl an optionalen Wechselobjektiven macht es einfach, große und exakt proportionierte Bilder in Räumen jeder Größe zu projizieren. Eine tolle Lösung für große Konferenzräume ist das sogenannte Edge-Blending, ein Verfahren, bei dem ein riesiges Bild aus zwei oder noch mehr Projektionen zusammengesetzt wird. Wird der Projektor über längere Zeiträume intensiv und fortlaufend verwendet, sollten Sie über Laserprojektion nachdenken, denn dabei fallen Wartungsaufwand und Gesamtbetriebskosten geringer aus.

Projektoren für kleine Konferenzräume

Tragbare Projektoren sind eine vielseitige, kostengünstige Wahl für jedes Büro! Sie sind klein und leicht genug, um sie bequem von einem Raum in einen anderen zu transportieren. Schnelle Ein- und Ausschaltzeiten sowie Energiesparfunktionen wie automatisches Dimmen und Bildausblendung gewährleisten niedrige Betriebskosten. Ein integriertes Zoomobjektiv und Funktionen wie Trapezkorrektur machen es einfach, klare und gestochen scharfe Bilder zu projizieren, die eine Tafel oder eine Wand nahtlos ausfüllen. WLAN-fähige Projektoren ermöglichen kabellose Präsentationen von einem Laptop oder Tablet aus.

Projektoren für Museen, großen Veranstaltungsorte und Ausstellungen

Museen, Galerien und andere öffentliche Orte erfordern Projektoren für Simulationen. Austauschbare Objektive sowie Lens-Shift-Anpassung vereinfachen die Projektion großer und verzerrungsfreier Bilder, wo immer der Projektor auch positioniert wird. Lange Betriebszeiten machen Laserprojektoren zur bevorzugten Wahl. Die langlebige Lichtquelle gewährleistet gleichmäßige Helligkeit während der gesamten Betriebsdauer bei geringen Betriebskosten und minimalem Wartungsaufwand. Edge-Blending schafft überdimensionale und hochauflösende Bilder, indem die Projektionen mehrerer Projektoren miteinander verschmolzen werden. Image Warping eröffnet spannende kreative Möglichkeiten und ermöglicht die Projektion auf gebogene, unregelmäßige Oberflächen.

Projektoren für Flug- und Fahrzeugsimulationen

Industrielle Anwendungen wie Flugsimulationen und computergestütztes Design (CAD) erfordern hochleistungsfähige Simulationsprojektoren. Entsprechende Projektoren sind für den zermürbenden Betrieb über lange Zeiträume hinweg robust ausgelegt. Projektoren mit einer Laserlichtquelle liefern konsistente Bilder für bis zu 20.000 Stunden wartungsfreien Betrieb und ohne jeden Bedarf für einen zwischenzeitlichen Lampenwechsel. Mit Edge-Blending werden Bilder mehrerer Projektoren nahtlos zusammengefügt, um gewaltige Projektionsgrößen zu erreichen. Es gibt zahllose Eingriffsmöglichkeiten zur Steuerung der Farbwiedergabe und anderer Bildeinstellungen in unterschiedlichen Umgebungen. Automatische Kalibrierung ermöglicht eine schnelle Einrichtung und ein widerstandsfähiges Gehäuse ermöglicht die Installation in jedem beliebigen Winkel, damit Sie in den Genuss maximaler Flexibilität kommen.

Heimkinoprojektoren

Projektoren für Wohnzimmer und Heimkino

Heimkinoprojektoren liefern bestmögliche Bildqualität in einem abgedunkelten Wohnzimmer, Kellerraum oder in speziellen Vorführräumen. Ein Zoomobjektiv ermöglicht die Feinabstimmung der Bildgröße für beliebige Innenräume. Alle unsere Heimkinoprojektoren bieten mindestens Full HD-Auflösung, und durch 4K wird dieser Wert auf dieselbe Auflösung vervierfacht, die unsere professionellen Kinoprojektoren bieten. „Upscaling“ steigert die Pixelanzahl von Filmen auf Blu-ray™ oder DVD zur 4K-Stufe, indem das Verfahren auf unsere Reality Creation-Verarbeitung zurückgreift, die auch 3D-Filme auf die 4K-Detailstufe erweitert. Motionflow-Technologie reduziert Bildunschärfen für gestochen scharfe Action auf der Leinwand. Neuere Modelle können Filme in HDR (High Dynamic Range) übertragen und bieten besonders hohe Kontrastwerte mit noch viel mehr Helligkeitsstufen. Für zusätzlichen Komfort sorgt eine Speicherfunktion, mit der ein Abruf von früheren Bildeinstellungen möglich ist, um beliebigen Filmen gerecht zu werden. Außerdem gibt es nur leise Lüftergeräusche, damit sie sich nicht störend auf ruhige Passagen oder Dialoge auswirken.

Digital-Kinoprojektoren

Projektoren für Kinos

Die leistungsstarke Ausgangs-Lichtstärke unserer Digital-Kinoprojektoren reicht von 9.000 Lumen (ideal geeignet für kleinere Leinwände) bis hin zu 30.000 Lumen für große Auditorien. Alle 4K-Digital-Kinoprojektoren von Sony bieten die vierfache Pixelzahl im Vergleich zu älteren 2K-Modellen. Das bedeutet die vierfache Auflösung von Full HD, damit Zuschauer auch dann keine klobigen Pixel zu sehen bekommen, wenn sie ganz nah an der Leinwand sitzen. Der optische SXRD-Block garantiert üppige und wirklichkeitsgetreue Farben auf der Leinwand sowie ein branchenführendes Kontrastverhältnis von bis zu 8.000:1 für hellste Spitzlichter und satte, tiefe Schwarztöne. Jeder Projektor der Serie R500 stützt sich auf ein hoch zuverlässiges Quecksilberdampf-Hochdruck-Mehrlampensystem (HPM) anstelle einer einzelnen Xenon-Lichtquelle wie bei den meisten anderen Kinoprojektoren. Das Mehrlampensystem bedeutet, dass die Gefahr einer schwarzen Leinwand gebannt ist, wenn ohne Vorwarnung eine Lichtquelle ausfällt. Nicht nur wird dadurch der Wartungsaufwand reduziert, sondern dieses System ist auch noch energieeffizienter als Xenon-Lampen, was zur Reduzierung der Stromkosten führt. Alle unsere Projektoren der Serie R500 können auf einfache Weise für 3D-Vorführungen angepasst werden, denn sie bieten unvergleichlich klare und angenehme Bilder ohne sogenanntes Triple-Flash-Flackern, das bei anderen Systemen oft als Problem empfunden wird.

Weitere Informationen zu Projektoren von Sony