HDC-3170 (HDC3170)

Tragbare Systemkamera mit drei 2/3“-CMOS-Sensoren für den Triax-Betrieb

Händlersuche

Übersicht

Erhöhen des Standards für kreative Flexibilität
Die Systemkamera HDC-3170 bietet neue Maßstäbe in Bezug auf Portabilität und kreative Flexibilität in Live-Produktionsumgebungen. Genießen Sie hochwertige HD-Bilder plus die Flexibilität der digitalen Triax-Übertragung.
Bildgebung der nächsten Generation
Nehmen Sie erstklassige Bilder mit dem weltweit ersten 2/3“-CMOS-Sensor mit Global-Shutter-Technologie auf, die den „Jello-Effekt“ und das Banding-Rauschen reduziert. Dadurch kann die HDC-3170 mit geringem Rauschen und hervorragender Empfindlichkeit (F12 bei 1080/59,94p oder F13 bei 1080/50p) gestochen scharfe Bilder aufnehmen.
Mehr Formatflexibilität (4K/HD)
Die HDC-3170 kann 3G-SDI-Signale in verschiedenen Formaten bis zu 1080/50p ausgeben. Dabei steht 4K über 12G-SDI- und Quad 3G-SDI-Schnittstellen der Kamerabasisstation zur Verfügung. So profitieren Sie von höchstem Produktionskomfort – und Ihre Zuschauer genießen erstklassige Bildqualität.
Digitale Triax-Übertragung der nächsten Generation
Die HDC-3170 unterstützt das neueste digitale Triax-basierte Kamera/Kamerabasisstation-Übertragungssystem der dritten Generation. Dieses kann hochwertige Full HD-Bilder über Entfernungen von bis zu 1800 m* übertragen und sich nahtlos in bestehende Triax-Infrastrukturen integrieren.

* Mit Triax-Kabel mit 14,5 mm Durchmesser. Die maximale Übertragungsdistanz hängt von der Konfiguration des Kamerasystems ab.
Wählen Sie Ihren Look
Erweitern Sie Ihre kreativen Möglichkeiten und erzielen Sie in jeder Aufnahmesituation genau den Look, den Sie sich wünschen. Die Low Key Saturation sorgt für satte, lebendige Farben in schwach beleuchteten Bereichen. Leistungsstarke Gamma-Funktionen geben die absolute Kontrolle über die Feinabstimmung von Tonwerten, Kontrast und Details.
Gleichzeitige HDR- und SDR-Produktion
Mit der HDC-3170 lassen sich High Dynamic Range-Bilder erfassen. Dies unterstützt den SR Live-Workflow von Sony für eine gleichzeitige HDR/SDR-Produktion bei reduziertem Gerätebedarf.

Dieses Produkt enthält vorinstallierte Software und erfordert den Kauf von Lizenzschlüsseln, um bestimmte Funktionen zu aktivieren.

Funktionen

Die Kamera für unterwegs
Das Gehäuse der HDC-3170 aus Magnesiumlegierung bietet eine außergewöhnliche Leichtigkeit und Festigkeit. Der niedrige Schwerpunkt der Kamera, das leicht verstellbare Schulterpolster und der vergrößerte Griffbereich sorgen für ein sicheres und stabiles Handling. Die Studiokameras der HDC-Serie sind zudem ideal für den Handbetrieb geeignet und bieten eine außergewöhnliche Benutzerergonomie in einer Vielzahl von Studioumgebungen und beim Außeneinsatz.
ND/CC-Fernsteuerung
Die ND (Neutral Density)/CC (Colour Correction) kann über ein Fernsteuerpult, eine Master-Setup-Einheit (MSU) oder direkt über den Kamerakopf gesteuert werden.
Nahtlose Integration
Die Abwärtskompatibilität mit den branchenweit anerkannten Systemkameras der HDC-2000-Serie von Sony vereinfacht die reibungslose Integration in Ihre aktuellen Live-Produktionsinfrastrukturen, einschließlich Kameras und Kamerabasisstationen.
Umfangreiche Fokus-Assist-Funktionen
Der Anwender kann die Viewfinder Detail-Funktion nutzen, über die farbige Detail-Kanten direkt im Sucher dargestellt werden, die ihm dabei helfen, in jeder Aufnahmesituation schnell und präzise zu fokussieren. Ergänzt wird diese Funktion durch den Focus Assist Indicator und eine erweiterte Fokus-Positionsmessfunktion.
Servogesteuerter ND-Filter
Ein optisches Neutral Density (ND)-Filterrad eröffnet weitere kreative Möglichkeiten. Der Filter kann über ein Fernsteuerpult, eine Master-Setup-Unit oder direkt vom Kamerakopf aus gesteuert werden.

Technische Daten

Allgemeines
Betriebsspannung
240 V DC, 1,05 A (max.)
Betriebstemperatur
.20 bis +45 °C
Lagertemperatur
.20 bis +60 °C
Gewicht
Ca. 5,0 kg
Sensor
Sensor
2/3“-CMOS-Sensor mit Global Shutter
Methode
3-CMOS, RGB
Elektrische Eigenschaften
Empfindlichkeit
F12 mit 1080/59,94i
F13 mit 1080/50i
(bei 2000 Lux mit 89,9 % Reflexionsvermögen)
Signalrauschabstand
-62 dB oder höher
Geometrische Verzerrung
Vernachlässigbar (ohne Objektivverzerrung)
Optische Systemdaten
Spektralsystem
F1,4 Prisma
Integrierte Filter
1: CLEAR, 2: 1/4 ND, 3: 1/16 ND, 4: 1/64 ND
Eingangs-/Ausgangsanschlüsse
CCU
Triax-Anschluss (1 x)
OBJEKTIV
12-polig (1 x)
VF
20-polig (1)
MIC 1 IN
XLR, 3-polig (Buchse) (1 x)
Audioeingang CH1, CH2
XLR, 3-polig, weiblich (jeweils 1 x)
Audiomischer für MIC: -60 dBu (es können bis zu -20 dBu im Menü ausgewählt werden), ausgeglichen
Audiomischer für LINE: 0 dBu, symmetrisch
INTERCOM 1, INTERCOM 2
XLR, 5-polig (Buchse) (1 x)
Kopfhörer
4-polige Klinkenbuchse (1 x), (2-polig Mono, 3-polig Stereo, 4-polig CTIA-Standard, 4-polig OMTP-Standard)
DC IN
XLR 4-polig (1 x), 10,5 bis 17 V DC
DC-Ausgang
4-polig (1 x), 10,5 bis 17 V DC, max. 0,5 A*¹, 2-polig (1 x), 10,5 bis 17 V DC, max. 2,5 A*¹
SDI 1
BNC (1)
SDI 2
Nein
SDI MONI
BNC (1)
Testausgang
BNC (1)
Prompter/Genlock
BNC (1)
Prompter 1 Vs-s, 75 Ω
Genlock HD: SMPTE ST274, Tri-Level Sync., 0,6 Vs-s, 75 Ω, SD: Black-Burst (NTSC: 0,286 Vs-s, 75 Ω/PAL: 0,3 Vs-s, 75 Ω)
Prompter2
Nein
RET CTRL
6-polig (1 x)
Fernbedienung
8-polig (1 x)
Tracker
12-polig (1 x)
Kran
Nein
USB
USB 2.0, Typ A, 4-polig (1 x) (für den Anschluss eines USB-Laufwerks)
Netzwerk-Trunk
Nein
Mitgeliefertes Zubehör
Hinweise zur erstmaligen Benutzung des Geräts (1), Betriebsanleitung (CD-ROM) (1), Kabelhalterung (1 Satz), Schrauben (+B3×8) (2), Aufkleber (1), Aufkleber mit Kameranummer (1)
Hinweis
*1
Dies kann durch die Nutzlast oder Eingänge eingeschränkt werden.