HDC-P1 (HDCP1)

Kompakte Full HD-Systemkamera mit drei 2/3''-Power-HAD-FX-CCD-Sensoren und HD-SDI-Ausgang

HändlersucheVermietersuche

Übersicht

Kompromisslose Full-HD-Leistung einer Kompaktkamera
Es besteht eine ansteigende Nachfrage nach kleinen, kompakten oder „Point-Of-View“-Kameras, die die Flexibilität bieten, Bilder von fast jedem Ort aus aufzunehmen, während sie weiterhin Full-HD-Bilder in höchster Qualität für die Standalone-Verwendung oder in nahtloser Integration mit den Inhalten von Kamera in Standardgröße liefern. Die HDC-P1 bietet eine noch nie dagewesene Bildqualität, da sie die Technologien der bedeutenden HDC-Serie von Sony voll und ganz nutzt. Drei 2/3“-Power-HAD-FX-CCDs bieten eine Empfindlichkeit von F11 bei 1.080/50i oder F10 bei 1.080/59,94i. Zu der großen Auswahl an Formaten gehören 720/50P, 59,94P, 1.080 50/59,94P, 23,98PsF, 24PsF, 25PsF und 29,97PsF, die über optionale Software-Upgrades verfügbar sind.

Diese Kamera ist auch die erste ihrer Klasse, die über zwei servogesteuerte ND-/CC-Filter verfügt. Durch das extrem schmale Gehäuse mit 86 mm eignet sie sich ideal für Anwendungen wie 3D. Weitere Anwendungen umfassen zahlreiche unbemannte und Point-of-View-HD-Anwendungen, wie z. B. in Stadien, Konferenzräumen und Schulen. Sie kann auch als Begleitkamera in automatisierten Sendestudios verwendet werden.
Kompromisslose HD-Bildqualität
Trotz sehr kompakter Größe liefert die HDC-P1 Full-HD-Bilder in überragender Qualität. 2/3“-Power-HAD-FX-CCDs bieten eine Empfindlichkeit von F11 bei 1.080/50i und einen hohen Signalrauschabstand von -58 dB.
Überall aufnehmen
Die kompakte und leichte HDC-P1 eignet sich ideal für Aufnahmen in HD-Qualität an Standorten und Winkeln, wo sperrige HD-Kameras nicht installiert werden können. Das Gewicht von nur 1,7 kg ermöglicht die einfache Montage in begrenzten und schwer zugänglichen Bereichen wie in einem Kran oder Hubschrauber. Die mitgelieferte Tally-Einheit kann ganz einfach vom Kameragehäuse abgenommen werden, um die Größe der Kamera zu minimieren. So kann beispielsweise ein Schwenk-Neige-Kopf oder ein Unterwassergehäuse angebracht werden.
Einfache Einbindung in vorhandene Systeme
Die Kamera HDC-P1 ist vollständig mit den aktuellen Master-Setup-Units (MSU) und Fernbedienungen (RCP) von Sony kompatibel. Diese Flexibilität erleichtert die Integration von umfangreichen Multi-Kamera-Systemen oder einfachen Punkt-zu-Punkt-Systemen.
Dieses Produkt enthält vorinstallierte Software und erfordert den Kauf von Lizenzschlüsseln, um bestimmte Funktionen zu aktivieren.

Funktionen

2/3“-Full HD-Power-HAD-FX-CCD-Sensoren
Drei 2/3“-Power-HAD-FX-CCDs bieten eine Empfindlichkeit von F11 bei 1.080/50i oder F10 bei 1.080/59,94i. Zu der großen Auswahl an Formaten gehören 23,98PsF, 24PsF, 25PsF und 29,97PsF, die über optionale Software-Upgrades verfügbar sind.
Kompaktes, leichtes Design
Die HDC-P1 lässt sich dank ihres geringen Gewichts von 1,7 kg und ihrer kompakten Größe von nur 86 mm (B) x 130 mm (H) x 189 mm (T) auch bei begrenztem Platzangebot und an schwierigen Stellen, wie z. B. an einem Kran oder einem Hubschrauber, leicht installieren.
Zwei fernsteuerbare optische Filter
Die HDC-P1 ist die erste Kamera ihrer Art mit zwei optischen Filtern – Neutral Density (ND) und Farbkorrektur (CC) – für mehr Flexibilität bei wechselnden Lichtverhältnissen und einfacherem Bildabgleich mit großen Systemkameras. Beide Filter sind servogesteuert, sodass sie leicht ferngesteuert werden können.
Bildqualität und Steuerungssystem entsprechen dem Standard-HD-Kamerasystem von Sony
Die HDC-P1 liefert nicht nur eine Bildqualität, die mit einer großen Systemkamera von Sony vergleichbar ist, sie ist auch vollständig mit den aktuellen Master-Setup-Units (MSU) und Fernbedienungen (RCP) von Sony mit 700-Protokoll kompatibel, dem gleichen Steuersystem wie bei Kameras der HDC-Serie. Diese Flexibilität ermöglicht den Einsatz umfassender Kamerasysteme oder einfacher Punkt-zu-Punkt Systeme.

Technische Daten

Allgemeines
Betriebstemperatur
-20 bis +45° C
Gewicht
ca. 1,7 kg (ohne Sucher und Objektiv)
Kamera
Bildsensor
3-CCD, 2/3'', 16:9
Effektive Bildelemente (H x V)
1.920 x 1.080
Spektralsystem
F1.4-Prismasystem
Integrierte Filter
1: Clear, 2: 1/4ND, 3: 1/16ND, 4: 1/64ND A: CROSS, B: 3200K, C: 4300K, D: 6300K
Servofiltersteuerung
Ja
Objektivfassung
2/3-Bajonettfassung von Sony
Empfindlichkeit
F11 bei 2000 Lux (3200K, 89,9 % Reflexionsvermögen)
Signalrauschabstand
-58 dB typisch (NS Max. -64 dB)
Horizontale Auflösung
1000 TV-Zeilen (Bildmitte)
Verschlusszeiten
1/100, 1/125, 1/250, 1/500, 1/1.000, 1/2.000 s (1.080/59,94i)
1/60, 1/125, 1/250, 1/500, 1/1.000, 1/2.000 s (1.080/50i)
Modulationstiefe
45 % oder mehr horizontal (800 TV-Zeilen in der Bildmitte, 27,5 MHz, mit Standardobjektiv), Pb/Pr: 80 % von 12 MHz
Eingangsanschlüsse
Genlock Eingang
BNC (1 x), 1 Vs-s, 75 Ω HD: SMPTE 274M, Tri-Level Sync., 0,6 Vs-s, 75 Ω SD: Black-Burst (NTSC: 0,286 Vs-s, 75 Ω/PAL: 0,3 Vs-s, 75 Ω)
Ausgänge
BNC (2 x), 3G/HD/SD-SDI
BNC (2 x), HD-SDI/SD-SDI umschaltbar
VBS-Ausgang
BNC (1 x)
Eingangs-/Ausgangsanschlüsse
EXT. I/O.
D-Sub, 15-polig (Buchse)
Objektiv
12-polig
Fernbedienung
8-polig
LAN
RJ-45 (1), 10Base-T/100Base-TX
Mitgeliefertes Zubehör
Bedienungsanleitung
Tally-Nummernschild