HDC-P43 (HDCP43)

4K/HD-POV-Kamera

Händlersuche

Übersicht

Flexible, kompromisslose Produktion in 4K, HD und Super Slow Motion
Die HDC-P43 ist eine leichte POV-Kamera (Point of View, Perspektivenaufnahme) und lässt sich nahtlos mit der bestehenden HD-Infrastruktur sowie mit den vorhandenen Objektiven und Zubehörkomponenten integrieren. Sie können die Kamera für die detailreichsten 4K- und Super-Slow-Motion-Aufnahmen einsetzen.

Die HDC-P43 eignet sich ideal für Multikameradrehs oder als einzelnes Aufnahmegerät. Sie lässt sich an einem Kran anbringen oder von einem festen Kamerastandort aus bedienen.

Da die HDC-P43 Bestandteil des flexiblen, kompromisslosen 4K/HD-Live-Systems von Sony ist, können Sie den maximalen Ertrag aus den heutigen Produktionsbudgets herausholen.
Nahtlose Integration in bestehende Workflows
Die HDC-P43 ist das zugehörige Modell zur Systemkamera HDC-4300 und ist mit demselben modernen 2/3“-4K-Bildsensor mit drei Chips und derselben B4-Objektivfassung ausgestattet. Die Bedienung wird Kameraleuten auch ohne teure Umschulungen gleich vertraut vorkommen.

Die HDC-P43 ist auch vollständig mit der breiten Palette der bestehenden Produkte kompatibel, die aktuell mit der HDC-4300 verwendet werden. Dazu gehören die Basisband-Prozessoren BPU-4500 und BPU-4000, die Kamerabasisstationen mit voller und halber Rack-Breite HDCU-4300, HDCU-2000 und HDCU-2500 und die Fernsteuerpulte der RCP-Serie.
Betriebsmöglichkeiten nach Bedarf
Die HDC-P43 kann zusammen mit den Basisband-Prozessoren BPU-4000 und BPU-4500 oder der Kamerabasisstation HDCU-4300 betrieben werden. Dazu wird eine direkte Verbindung über ein Monomode-Glasfaserkabel hergestellt. So können Sie mit denselben optionalen Softwareschlüsseln wie bei der HDC-4300 die 4K- und HFR-Funktion sowie die HD-Ausschnittsfunktion aktivieren. Dank dieser Funktionen können Sie, wann und wie Sie dies möchten, beeindruckende Aufnahmen mit 2-facher Zeitlupe in 4K [*1] und 8-facher Super-Slow-Motion in HD und 4K-Aufnahmen in die standardmäßige HD-Bildwiedergabe einfügen. Flexible Steuerung der gesamten Produktion über eine einzige hochleistungsfähige Plattform.

Hinweis *1: Die 2-fache Zeitlupe in 4K ist nur mit den Geräten BPU-4000/BPU-4500 möglich.
Hervorragende Farben und Bildqualität mit Innovationen der nächsten Generation
Das fortschrittliche optische System der HDC-P43 unterstützt die ITU-R BT.2020-Farbskala der nächsten Generation, mit der eine noch breitere und präzisere Farbwiedergabe im Live-Broadcast möglich wird. Das Ergebnis: lebhafte, realitätsnahe Bilder, die Zuschauern das Gefühl geben, selbst vor Ort dabei zu sein.
Ferner werden mit dem S-Log3-Modus HDR-Aufnahmen (High Dynamic Range) für den Live-Betrieb mit gleichzeitiger 4K- und HD-Ausgabe möglich.

Funktionen

Direkte Installation von B4-Mount-Objektiven
Dank der 2/3“-Fassung kann die HDC-P43 direkt mit B4-Objektiven verwendet werden. Da die B4-Fassung sowohl HD- als auch 4K-Objektive unterstützt, können Sie Sportszenen mit B4-Studio-Objektiven und Tiefenschärfe aufzeichnen.
4K-Aufnahme mit weitem Dynamikbereich und großem Farbraum
Mit dem optionalen Softwareschlüssel SZC-4001 können Sie mit der HDC-P43 4K-Bilder genau wie mit der HDC-4300 aufnehmen. Die HDC-P43 ist mit demselben 2/3“-4K-Bildsensor mit drei Chips ausgestattet; zum Anbringen der Chips auf einem innovativen Prisma werden Technologien für eine hochgradig präzise Ausrichtung der Bauteile eingesetzt. Dieses optische System unterstützt die große Farbskala von ITU-R BT.2020*, mit der eine genauere Farbwiedergabe in der Live-Produktion erreicht werden kann.

* ITU-R BT.2020 ist das vorgegebene Videoformat von ITU-R.
Aufnahme mit hoher Bildrate für zweifaches 4K und 8-fache Super Slow Motion in HD
Die echten 4K-Bildsensoren der HDC-P43 zeichnen bei der vierfachen Auflösung von HD auf. Mit dem optionalen Software-Upgrade* kann so eine HD-Bildaufnahme bei extrem hoher Geschwindigkeit von bis zu 479,52/400 Bildern/s erreicht werden. Standardmäßig stehen Bildwechselfrequenzen von 59,94/50, 119,88/100 und 179,82/150 Bildern/s bereit. Bei Aufnahmen in 4K können maximal 119,88/100 Bilder/s erzielt werden.

Mit dem BPU-4000 bzw. BPU-4500 wird jedes Bild bei noch so hohen Bildwechselfrequenzen der kompletten digitalen Verarbeitung in Echtzeit unterzogen, wodurch die gleiche Qualität wie bei normaler Geschwindigkeit erreicht wird. Die Aufnahmen können auf der 4K/HD-AV-Multiport-Speichereinheit PWS-4400 oder PWS-4500 aufgezeichnet und von dort aus in Super Slow Motion wiedergegeben werden: perfekt für Replays**.

* mit optionaler Software SZC-4002 für BPU4000/4500.
** Einige Server von Drittanbietern können ebenfalls verwendet werden.
HD-Ausschnittsfunktion für klare Bilder*
Die innovative Software-Technologie von Sony ermöglicht es, ein Full HD-Bild in Echtzeit aus einem 4K-Bild auszuschneiden. Es sind zwei Modi verfügbar: Sie können wählen zwischen dem Zoom- und Perspektivenmodus oder einfachem HD-Modus. Jeder Teil des von einer Fix-Kamera aufgezeichneten Bildes kann zugeschnitten werden, um eine HD-Nahaufnahme zu erstellen, die den Eindruck einer Schwenkaufnahme erweckt. Im Zoom- und Perspektivenmodus kann die Perspektive des Ausschnitts je nach Brennweite des Objektivs geändert werden. Im einfachen HD-Modus können zwei Bildteile gleichzeitig ausgeschnitten werden.

* mit optionaler Software SZC-2001 für BPU-4000/4500.
Reibungslose Migration von HD zu 4K*
Die HDC-P43 wurde auf die Verwendung mit der wachsenden 4K-Live-Produktionsumgebung von Sony ausgelegt, zu der auch die Live-Kamerakonfigurationen mit der HDC-4300 gehören. Mit einem optionalen Software-Upgrade ermöglicht die HDC-P43 die 4K-Aufnahme für mehrere 4K- und HD-Ausgänge direkt mit der Basisband-Prozessoreinheit BPU-4000/4500 und der Kamerabasisstation HDCU-4300.

* Mit der optionalen Software SZC-4001.
Nahtlose Integration in HD-Workflows von Sony
Die HDC-P43 ist Teil der beliebten und weit verbreiteten HDC-Serie an Live-Produktionslösungen von Sony und somit mit der dazugehörigen Systemkamera HDC-4300 und dem breiten Zubehörportfolio kompatibel, darunter Sucher, Studio-Objektivadapter, Fernsteuerpulte und Kamerabasisstationen. Die Kamera ist auch auf die Nutzung mit Steuerungssystemen von Drittanbietern ausgelegt.
Kompakte und leichte Bauweise mit geringer Leistungsaufnahme
Die HDC-P43 ist kompakt und leicht und eignet sich daher ideal für verschiedenste Installationsmöglichkeiten, etwa zur Montage an einem Kran oder für die Bedienung an einem festen Kamerastandort. Dank der geringen Leistungsaufnahme* und eines großen Lüftermotors ist die Kamera deutlich leiser.

* Die HDC-P43 wird ausschließlich über eine lokale Stromzufuhr versorgt.
Zwei fernsteuerbare optische Filter
Die HDC-P43 ist mit den gleichen zwei optischen Filtern ausgestattet wie die HDC-4300 – einem ND-Filter (Neutral Density) und einem Farbkorrekturfilter (CC) – und bietet so mehr Flexibilität bei wechselnden Lichtverhältnissen. Beide Filter sind servogesteuert und können mühelos mit der Kamera über den BPU-4000/4500 oder die HDCU-4300 ferngesteuert werden.

Technische Daten

Allgemeines
Betriebsspannung
DC 10,5V - 17V, 6,4A (max.)
Leistungsaufnahme
Ca. 40W
Betriebstemperatur
-20°C bis +45°C
-4°F bis +113°F
Lagertemperatur
-20°C bis +60°C
-4°F bis +140°F
Abmessungen (B x H x T) *1
119 x 140 x 212 mm
4 3/4 x 5 5/8 x 8 3/8“
Gewicht
2,0 kg (nur Gehäuse)
4 lb 7 oz
Kamerakomponenten
Bildsensor
2/3“ 9,8M Pixel CMOS-RGB 3-Chip
Effektive Bildelemente
4K*2: 4096 (H) x 2160 (V)
QFHD*3: 3840 (H) x 2160 (V)
HD: 1920 (H) x 1080 (V)
Spektralsystem
F1.4-Prismasystem
Objektivfassung
2/3“-Bajonettfassung von Sony
Integrierte Filter
CC: A: CROSS, B:3200 K, C: 4.300 K, D: 6.300 K
ND: 1: CLEAR, 2: 1/4ND, 3: 1/8ND, 4: 1/16ND, 5: 1/64ND
Servofiltersteuerung
Ja
Empfindlichkeit (bei 2.000 Lux, 3.200 K, 89,9 % Reflexionsvermögen)
F8,0 (2000 lx, 89,9 % Reflexion) bei 4K/59.94p*2 oder 4x HD/59.94p*3
Signalrauschabstand
-62dB bei HD/59.94i/
Horizontale Auflösung
2.000 TV-Zeilen (in der Mitte) in 4K*2, Modulation 5 % oder höhere Modulation
Verzerrung
Nicht erkennbar außer Objektivverzerrung
Ein-/Ausgänge
Mikrofoneingang
(Im EXT I/O 1ch) D-Sub 15-polig, weiblich (1 x)
Glasfasereingang/-ausgang
ST-Anschlüsse für Single-Mode-Glasfaserkabel (2)
Prompter
BNC (1 x), 1,0 Vss, 75 Ω
SDI-Ausgang
BNC (2) für die Überwachung
(SDI-2 wird für HD-Trunkeingang verwendet)
Glasfaserstrecke (mit BPU)
ca. 5km
Trunk-Eingang/Ausgang
(Im EXT I/O 2ch RS232C oder 1ch RS422A) D-Sub 15-polig, weiblich (1 x)
Netzwerk-Trunk
RJ-45 8-polig (1 x)
Externer Eingang/Ausgang
D-Sub, 15-polig (Buchse)
USB
USB 2.0, Typ A, 4-polig (1) für USB-Speicher
DC Eingang
XLR, 4-polig (1 x), 10,5 bis 17V DC
DC Ausgang
10,5 bis 17 V DC, 1,5 A (max.) über D-Sub, 15-polig
Mitgeliefertes Zubehör
Typenschilder (1 Paar)
Bedienungsanleitung auf CD-ROM (1 x)
Bedienungsanleitung (1 x)
Hinweise
*1
Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.
*2
4K/QFHD-Format steht mit Option zur Verfügung, SZC-4001
*3
High Frame Rate steht mit Option zur Verfügung, SZC-4002 bei BPU/CCU.