RTL Niederlande automatisiert den 24/7-Nachrichtenbetrieb mit Sony ELC

Der niederländische Fernsehsender RTL steigert die Effizienz der Tagesnachrichten mit ELC, unserem Automatisierungssystem für die Live-Produktion, das die Redaktionscomputer, Mischer, Kameras, Roboter sowie andere Studio-Hardware mithilfe einheitlicher Nutzersteuerung orchestriert.

Hilversum im Norden Hollands, ca. 30 km von Amsterdam entfernt, ist das Zentrum der Rundfunkindustrie des Landes.

sowie das Zuhause der wichtigsten Nachrichtenstudios von RTL Nederland, Teil von Europas größten TV-, Radio- und Produktionsunternehmen RTL. Der Sender versorgt die nachrichtenhungrigen Zuschauer Hollands mit Berichterstattung rund um die Uhr. Neben stündlichen Bulletins macht vor allem die Haupt-Nachrichtensendung um 19:30 Uhr den Mittelpunkt des Tagesprogramms von RTL aus.

Den Druck bewältigen

Wie andere Sender geriet RTL in den letzten Jahren zunehmend unter Druck, immer mehr Nachrichteninhalte mit gleichbleibenden Produktionsressourcen bereitzustellen. Der technischer Leiter Hank van de Loo und seine Kollegen kamen nicht umhin, zu bemerken, dass andere Nachrichtenstudios immer mehr auf Automatisierung setzten. 2013 stand eine Generalerneuerung der bestehenden Nachrichtenausstattung von SD zu HD an. Diese Chance wollte Hank nutzen, um die Produktion auch mithilfe von Automatisierung kosteneffektiver zu gestalten.

„Wir hatten zwar selbst wenig direkte Erfahrung, besuchten aber eine Reihe von Sendeanstalten in Europa und den USA, um Automatisierungssysteme in Aktion zu sehen“, erklärt Hank. „Nach einem Besuch bei einem Sender in Detroit – bei dem wir selbst miterlebten, wie nur zwei Personen ein technisch komplexes, 60-minütiges Nachrichtenprogramm koordinierten – war uns klar, dass dies der richtige Weg war.“ Nach dem Entschluss, eine automatisierte Nachrichtenlösung zu implementieren, prüfte RTL mehrere Systeme verschiedener Anbieter. „Viele davon waren viel zu kompliziert“, erinnert sich Hank. „Von oben kam die klare Anweisung, dass das System einfach sein musste. Wenn unsere Techniker eine Taste drücken, während wir auf Sendung sind, müssen sie ganz genau wissen, was dann passiert.“

Von oben kam die klare Anweisung, dass das System einfach sein musste. Wenn unsere Techniker eine Taste drücken, während wir auf Sendung sind, müssen sie ganz genau wissen, was dann passiert.

Hank van de Loo
RTL Technical Manager

Storys schneller „bringen“

Nach der Prüfung anderer System entschied sich RTL mit Begeisterung für ELC, das Enhanced Live Production Control System von Sony. Diese Lösung wurde speziell auf die Ansprüche und kurzen Bearbeitungszeiten in der heutigen Nachrichtenproduktion zugeschnitten, optimiert bestehende Workflows und eröffnet Redakteuren kompromisslose kreative Flexibilität.

ELC automatisiert viele Routineaufgaben im Newsroom und senkt somit die Fehleranfälligkeit unter hohem Druck während der Sendung. Mitarbeiter können sich somit ganz auf die Erstellung hochwertiger Inhalte konzentrieren.

Über eine intuitive Benutzeroberfläche und hardwarebasierte Bedienoberflächen lässt sich das PC-basierte Automatisierungspaket nahtlos mit dem Sony Mischer der Serie MVS-7000 von RTL sowie mit den Kameras, Robotern, Grafiken, der Lichttechnik, Audiowiedergabe und anderen Studiosystemen integrieren.

Redakteure auf einer separaten Etage stellen die Beiträge für die abendliche Zusammenfassung mit dem AVID iNEWS Newsroom-Management-System zusammen. Ein ELC-Plug-in überwacht die Playliste kontinuierlich und bereitet die Assets automatisch auf die Ausstrahlung vor. Im Regieraum werden die Beiträge vom Chefredakteure mithilfe eines Mischers geprüft, der neben ihm sitz.

Kostengünstiger, flexibler

Bei brandaktuellen Nachrichten kann das Redaktionsteam in den manuellen Modus schalten und direkt die Kontrolle über die Kamera und Grafiksysteme übernehmen, um Beiträge von Studiogästen oder externe Feeds in Echtzeit einzubauen. ELC kann auch Änderungen in letzter Minute problemlos verarbeiten und orchestriert alle Cues für die Studiosysteme dementsprechend. Im kleineren Zweitstudio, das für Programme im Laufe des Tages genutzt wird, ist ELC ebenfalls vertreten: Der Workflow für Redakteure und technische Mitarbeiter ist in beiden Studios nahezu identisch. „Unsere Nachrichtenteams standen der Automatisierung sehr skeptisch gegenüber“, erinnert sich Hank. „Doch nach zwei Jahren erfolgreichen Betriebs können wir bestätigen, dass ELC einwandfrei funktioniert, auch bei brandaktuellen Nachrichten. Die Benutzeroberfläche ist so intuitiv, dass sich die Automatisierung der Sendung sehr einfach gestaltet.“ Sony unterstützt RTL Nederland auch bei der laufenden Wartung und beim Support, einschließlich bei Firmware-Updates.

Nach zwei Jahren erfolgreichen Betriebs können wir bestätigen, dass ELC einwandfrei funktioniert, auch bei brandaktuellen Nachrichten.

Hank van de Loo
RTL Technical Manager

Equipment von Sony

ELC-MVS01Automatisierungssoftware für die Steuerung von Live-Produktionen
MVS-7000X3G-/HD-/SD-Produktionsmischer
MVS-6530HD-/SD-Produktionsmischer (im zweiten Nachrichtenstudio)
HDC-1700Full HD-Systemkameras
HDC-P1/AKompakte Full HD-Systemkameras
IntegratorNEP

Weitere Informationen anfordern