DWT-B01N (DWTB01N)

Digitaler Taschen-Funksender der DWX-Serie

Übersicht

Hochwertiger Breitband-Taschensender mit drei Codec-Modi, kürzerer Audiolatenz und zuverlässigerer Übertragung
Der Taschen-Funksender DWT-B01N ist Teil des Systems der DWX-Serie und bietet einen hochwertigen, komplett digitalen Betrieb, kürzere Audiolatenz und einen Modus zur zuverlässigen HF-Übertragung – ideal für eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen, ob im Sendestudio, im Theater oder live.

Das System der DWX-Serie ermöglicht eine hochwertige Funkübertragung von digitalem Audio mit 24 Bit. Dank des verbesserten Codecs und der neuen Hardware liefert es höhere Tonqualität mit geringerer Audiolatenz.

Die DWX-Serie ist mit der Sony Steuerungssoftware Wireless Studio für PCs und mit Wireless Studio Mobile für Smartphones* kompatibel, um die Systembedienung für Nutzer so flexibel wie möglich zu gestalten. Wird die Funktion Cross Remote™ mit der Fernbedienung RMU-01 kombiniert, können bis zu 82 Sender ferngesteuert werden.
Drei Codec-Modi für eine Vielzahl von Anwendungen
MODE1 für die Kompatibilität mit Anwendungen der DWX-Serie, MODE2 mit höherer Tonqualität und niedriger Latenz, ideal für Theater-, Tour-, und Sendeanwendungen und MODE3 mit einer zuverlässigeren HD-Übertragung, ideal für Sprache.
Niedrige Audiolatenz und hohe Tonqualität
MODE2 bietet eine höhere Tonqualität mit einer Abtastrate von 96 kHz und eine sehr niedrige Audiolatenz von 1,5 ms**.
Mit DWX-Serie kompatibel
Der Betrieb im MODE1 liefert die gleiche hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Audiolatenz wie bei bisherigen Produkten der DWX-Serie.
Smartphone als Fernbedienung*
Die Software Wireless Studio Mobile ermöglicht Nutzern, das System der DWX-Serie über ein Smartphone zu steuern.
Hinweise
* Wireless Studio Mobile unterstützt folgende Betriebssysteme: iOS Ver. 8.0 oder höher und Android Ver. 4.1 oder höher. Bei allen Smartphones kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.
**Analoger Ausgang, 2,5 ms für Digitalausgang
Abdeckung eines breiten Frequenzbereichs mit verschiedenen Kanälen
Die extragroße Schaltbandbreite bietet eine enorme Auswahl von Kanälen über mehrere Modelle. Nähere Einzelheiten finden Sie in den Produktspezifikationen.
14UC: 470,125 MHz bis 541,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 14 bis 25)
30A UC: 566,125 MHz bis 607,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 30 bis 36), 25-kHz-Schritte
42LA: 638,125 MHz bis 697,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 42 bis 51), 25-kHz-Schritte (in den USA oder Kanada nicht verfügbar)
Für Kunden in Nordamerika
Die Modelle DWT-B01N/30 und DWT-B01N/42 Modelle arbeiten in Bereichen der Frequenzen 617-652 MHz und 663-698 MHz. Seit 2017 wurden diese Frequenzen von der Federal Communications Commission (FCC) auf 600 MHz umgestellt, um auf die steigende Nachfrage für drahtlose Breitbanddienste zu reagieren. Benutzer dieser Modelle müssen den Betrieb auf diesen Frequenzen spätestens am 13. Juli 2020 einstellen. Darüber hinaus müssen Benutzer den Betrieb möglicherweise noch vor diesem Datum einstellen, wenn ihr Betrieb zu gefährlichen Störungen bei den Lizenznehmern eines 600 MHz-Dienstes auf diesen Frequenzen führen könnte. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die FCC.

Kunden in Kanada konsultieren bitte das Spectrum Advisory Bulletin der ISED für aktuelle Informationen zur Bandumstellung auf 600 MHz.

Funktionen

Drei Codec-Modi für zuverlässigere HF-Übertragungen und höhere Tonqualität
Der Codec von Sony wurde verbessert, um drei Codec-Modi bereitzustellen, die für eine größere Vielfalt von Anwendungen optimiert wurden. MODE1 bietet Kompatibilität mit den Anwendungen der DWX-Serie, mit der gleichen Audiolatenz von 3,4 ms. MODE2 bietet eine höhere Tonqualität mit einem A/D-Wandler mit einer Abtastrate von 96 kHz und eine sehr niedrige Audiolatenz von 1,5 ms**. MODE3 bietet zuverlässigere HF-Übertragungen mit einer Audiolatenz von 4,0 ms***.
Drahtloses Senden und Empfangen in bester Qualität
Das digitale Funkmikrofonsystem sendet und empfängt hochqualitatives digitales 24 Bit-Audio in einer Frequenzbandbreite, die den Vorschriften für drahtlose Kommunikation in jedem Land entspricht. Durch Verwendung eines originalen Codec von Sony, der auf jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von Audioprodukten basiert, liefert das System einen weiten Dynamikbereich von mehr als 106 dB, einen breiten Frequenzgang von 20 Hz bis 22kHz und schnelles Ansprechen bei Übergängen.
Stabiles und sicheres Senden und Empfangen
Mit dem integrierten verbesserten digitalen Modulator bietet das digitale Funkmikrofonsystem eine sehr stabile Funkübertragung, die unerwünschten Interferenzen gegenüber äußerst tolerant ist. Zudem überträgt das System digital modulierte und verschlüsselte Daten, was das Risiko eines ungewollten Abhörens vermindert und die Übertragung und den Empfang sehr sicher gestaltet.
Gleichzeitiger Mehrkanalbetrieb
Das digitale Funkmikrofonsystem ermöglicht einen Mehrkanalbetrieb im großen Umfang. Dank des digitalen Modulators erreicht das System eine intermodulationsfreie Signalübertragung mit gleichmäßiger Kanalverteilung. Gegenüber aktuellen analogen Funksystemen ermöglicht die digitale Funkübertragungstechnik bei diesem System eine deutliche Erhöhung der gleichzeitig betriebenen Kanäle. Bei einem Betriebsbereich mit einer Bandbreite von 8 MHz können zum Beispiel bis zu 16 Kanäle gleichzeitig betrieben werden.
Rauscharmer Vorverstärker
Der rauscharme Vorverstärker ermöglicht Noise Floor von -128 dBu.
Flexible Audioeingangssteuerung
Unterstützung von 48-dB-Audiodämpfung in Stufen von 3 dB. Unterstützung von Line-/Mikrofon-Eingang. Die Audiodämpfung des Senders lässt sich vom Empfänger aus über die Funkfernbedienung von Sony steuern.
Flexible Batterieoptionen
Der DWT-B01N kann mit verschiedenen AA-Batterietypen arbeiten: Alkalien, Lithium, NiMH usw.
Einstellbare Ausgangsleistung
Ausgangsleistung einstellbar auf 1/10/50 mW. Wenn die für den Veranstaltungsort minimale Leistung eingestellt wird, verlängert dies die Batteriebetriebsdauer und reduziert die ohnehin niedrige Wahrscheinlichkeit von Interferenzen. Ermöglicht eine effektive Funktionsweise des Mikrofons an verschiedensten Veranstaltungsorten.
Hochwertiges OLED-Display
Auf dem hochwertigen OLED-Display können diverse Informationen auf einen Blick abgelesen werden, darunter der Empfangskanal, der Audio- und RF-Signal-Status, der Benutzername, die Benutzergruppe, Sperre usw.
Drahtlose Fernbedienung
Wird die Funktion Cross Remote™ mit der Fernbedienung RMU-01 kombiniert, können bis zu 82 Sender ferngesteuert werden.
Smartphone-Steuerung über die Software Wireless Studio Mobile
Die DWX-Serie ist mit der Sony Steuerungssoftware Wireless Studio für PCs und mit Wireless Studio Mobile für Smartphones* kompatibel, um die Systembedienung für Nutzer so flexibel wie möglich zu gestalten.
Hinweise
* Wireless Studio Mobile unterstützt folgende Betriebssysteme: iOS Ver. 8.0 oder höher und Android Ver. 4.1 oder höher. Bei allen Smartphones kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.

**Analoger Ausgang. 2,5 ms für Digitalausgang.

***Analoger Ausgang. 4,9 ms für Digitalausgang

Technische Daten

Technische Daten
Wireless-Schnittstelle
WiDIF-HP
Oszillatortyp
Quarzgesteuerter PLL-Synthesizer
Antennentyp
λ/4 flexibler Draht
Emissionstyp
G1E oder G1D
Trägerfrequenzen – UC
14UC: 470,125 MHz bis 541,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 14 bis 25)
30A UC: 566,125 MHz bis 607,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 30 bis 36), 25-kHz-Schritte
42LA: 638,125 MHz bis 697,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 42 bis 51), 25-kHz-Schritte (in den USA oder Kanada nicht verfügbar)
Trägerfrequenzen – CE7
CE21: 470,025 MHz bis 542,000 MHz (TV-Kanäle 21 bis 29), in Schritten von 25 kHz
CE33: 566,025 MHz bis 630,000 MHz (TV-Kanäle 33 bis 40), in Schritten von 25 kHz
CE42: 638,025 MHz bis 710,000 MHz (TV-Kanäle 42 bis 50), in Schritten von 25 kHz
Trägerfrequenzen – J
WL: 470,150 MHz bis 542,000 MHz (TV-Kanäle 13 bis 24), in Schritten von 25 kHz
WM: 566,025 MHz bis 638,000 MHz (TV-Kanäle 29 bis 40), in Schritten von 25 kHz
WH: 638,025 MHz bis 713,850 MHz (TV-Kanäle 41 bis 52 und 53), in Schritten von 25 kHz
G: 1240,150 MHz bis 1251,825 MHz, 1253,175 MHz bis 1259,850 MHz, in Schritten von 25 kHz
HF-Leistung
1 mW/10 mW/50 mW (ERP) auswählbar
Eingangsanschluss
Sony 4-polig (SMC9-4S) (weiblich)
Referenzeingangspegel
MIC: -60 dBV (-58 dBu), 1 kHz (bei 0 dB Dämpfungspegel) LINE: +4 dBu, 1 kHz
Maximaler Eingangspegel
MIC: -22 dBu (mit 0 dB Dämpfung), LINE: +24 dBu
Audiodämpfungseinstellbereich
0 bis 48 dB (in Stufen von 3 dB, nur MIC-Eingangsmodus)
Frequenzgang
Übertragung: 20 Hz bis 22 kHz (normal)
Dynamikbereich
106 dB typisch (A-gewichtet, T.H.D = 1 %)
Verzerrung (T.H.D.)
MODE1, MODE2: 0,03 % oder weniger
MODE3: 0,3 % oder weniger
Tonverzögerung
MODE1: 1,5 ms (insgesamt: 3,4 ms) /MODE2: 1,0 ms (insgesamt: 1,5 ms)/MODE3: 2,1 ms (insgesamt 4,0 ms)
Drahtlose Fernbedienung
Cross Remote (2,4 GHz IEEE802.15.4-kompatibel)
Anzeige
OLED
Betriebsspannung
3,0 V DC (mit zwei AA-Alkali-Batterien (LR6))
Akku-Betriebsdauer
Etwa 5 Stunden mit Sony AA-Alkali-Batterien (LR6) bei 25℃ und 10 mW Leistung
(mit Fernbedienungsfunktion aus und DIMMER MODE auf AUTO OFF)
Betriebstemperatur
0 °C bis 50 °C
Temperatur (Lagerung/Transport)
-20 °C bis +60 °C
Abmessungen
63 x 17 x 73 mm (B x H x T) (ausschließlich Antennen)
Gewicht
Ca. 125 g (einschließlich Batterien)
Mitgeliefertes Zubehör
Behälter für Ersatzbatterie (1)
Transporttasche (1)
Mikrofonkabel (4-polig auf 3-polig XLR) (1)
USB-Adapterkabel (1)
Transporttasche (1)
Scribbel-Blatt (1)
CD-ROM (1)