Gestalten Sie einen integrierten, effizienten Bildgebungsworkflow

NUCLeUS™ von Sony – für jede Phase des medizinischen Bildgebungsworkflows

Wie können wir Ihnen helfen?

Was wäre, wenn es eine einfachere und effizientere Methode gäbe, mehr Patienten zu behandeln und mehr Eingriffe zu planen – und gleichzeitig die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter und die Komplexität der Hardware zu reduzieren? Was wäre, wenn Teams alle medizinischen Videodaten und Patientendaten sofort freigeben, speichern, abrufen und überprüfen könnten? Erreichen Sie all dies – und noch mehr – mit NUCLeUS.

Loading video...

Geräte, Personen und Daten verbinden

NUCLeUS ist die skalierbare Plattform, die die Verwaltung und Verteilung hochauflösender Video- und anderer Patientendaten an alle Mitglieder des klinischen Teams im vorhandenen IP-Netzwerk optimiert.

Laden Sie den Leitfaden herunter oder wenden Sie sich bei Fragen an uns

Eine intelligente, integrierte Lösung für umfassende Konnektivität

NUCLeUS revolutioniert jede Phase des medizinischen Bildgebungsworkflows. Von der ersten Videoaufnahme und -auswertung an ermöglicht es dem Klinikteam, über die zugehörigen intelligenten Anwendungen mit gemeinsam genutzten Inhalten zu interagieren. Darüber hinaus können Bilder oder Videos problemlos im Netzwerk freigegeben werden, was eine postoperative Diskussion mit den entsprechenden Teammitgliedern ermöglicht. Schließlich ermöglicht NUCLeUS, dass Bilder bei Bedarf von jedem Mitglied des Teams mit entsprechenden Zugriffsrechten gespeichert und bei Bedarf wieder aufgerufen werden können. 

Erhebliche Zeitersparnis

NUCLeUS kann die betriebliche Effizienz auf dem gesamten Campus erheblich verbessern. Beispielsweise können mehrere Bildquellen mit einer Auflösung von bis zu 4K innerhalb des OP weitergeleitet werden. Darüber hinaus kann NUCLeUS Videostreams von praktisch jeder Bildquelle an Standorte außerhalb des OP verteilen, ohne dass eine zeitaufwändige Konfiguration der Geräte erforderlich ist.

Aggregierte Patientendatensätze

NUCLeUS integriert chirurgische Video- und Standbilder über die KIS-Netzwerkverbindung (Krankenhausinformationssystem) mit anderen Daten, z. B. frühere Konsultationen, frühere Vitalparameter und mehr. Das bedeutet, dass der Zugriff auf den umfassenden digitalen Datensatz einfach ist und der Zeitaufwand für das Abrufen von Papierunterlagen minimiert wird.

Immer zugängliche Daten

NUCLeUS stellt sicher, dass klinische Bilddaten ganz einfach von einem Computer oder anderen angeschlossenen Geräten im Netzwerk abgerufen werden können. Dies bringt enorme Zeiteinsparungen für Mitarbeiter, die in der Klinik unterwegs sind.

Intuitive Freigabe von Inhalten

NUCLeUS ermöglicht den schnellen Inhaltsaustausch zwischen allen OP-Mitarbeitern und minimiert die Verzögerungen, die normalerweise durch Papiernotizen entstehen, die zwischen den Abteilungen weitergereicht werden. Videos können sofort an das PACS gesendet werden, was letztendlich zu schnelleren Ergebnissen für klinische Teams führen kann.

Mit mehreren Geräten kompatibel

Für Chirurgen, die sich zwischen Operationen und OP-Nachsorge bewegen, für einen OP-Manager, der komplexe Zeitpläne konfiguriert oder auch für Mitarbeiter des erweiterten klinischen Teams – mit NUCLeUS kann jeder auf die zugehörigen Inhalte zugreifen und diese effektiv kontrollieren.

Hinweis:

Die grafische Benutzeroberfläche in diesem Artikel ist ein Beispiel, das auf einem Touchscreen-PC eines Drittanbieters angezeigt wird.

Laden Sie den Leitfaden herunter oder wenden Sie sich bei Fragen an uns

Verwandte Produkte
NUCLeUS

Der intelligente digitale Operationssaal.

Mehr erfahren >

Professionelle Displays

Zur Präsentation von Inhalten zur Überprüfung.

Mehr erfahren >

Chirurgische Monitore

Monitore in Ultra HD-Qualität für die Chirurgie.

Mehr erfahren >

IP-Kameras

Sehen Sie sich unsere SRG-300SE und andere Modelle an.

Mehr erfahren >