ECM-FT5 (ECMFT5)

Flaches Elektretkondensator-Lavaliermikrofon

Händlersuche

Übersicht

Omnidirektionales, flaches Lavaliermikrofon
Das ECM-FT5 ist ein extrem kleines, flaches Elektretkondensatormikrofon zum Anstecken, das eine exzellente Tonwiedergabe liefert und dabei einfach unter der Kleidung zu verbergen ist. Es ist außerdem wasserdicht und wird mit nützlichem Zubehör geliefert, z. B. einer Krawattenklammer, einer Befestigung zum Anheften und einem Windschutz. Damit ist das Mikrofon sehr vielseitig einsetzbar, wann immer ein diskretes Mikrofonsystem gefordert ist.

Drei Versionen sind erhältlich

Das ECM-FT5BC wird mit einem 4-poligen Sony Anschluss (SMC9-4P) für die Verwendung mit den Drahtlossystemen der Serien DWX und WL-800 geliefert. Das ECM-FT5BMP wird mit einem 4-poligen Sony Anschluss (SMC9-4P) für die Verwendung mit den Drahtlossystemen der UWP-Serie geliefert. Das ECM-FT5B enthält einen XLR-Anschluss.

Funktionen

Flache Form für einfaches Verbergen
Mit einem Profil von nur 4,9 mm lässt sich das extrem kleine ECM-FT5 ganz einfach unter der Kleidung verstecken, und seine glatten Konturen tragen dazu bei, Störgeräusche durch die Kleidung zu vermeiden.
Stabiles Metallgehäuse blockiert Störgeräusche
Das einzigartige Metallgehäuse des ECM-FT5 ist besonders langlebig und sorgt für eine verbesserte Tonqualität, indem es Vibrationen und Resonanzen blockiert. Ein weiterer Vorteil der Metallkonstruktion ist die Abschirmung des Mikrofons, wodurch HF-Rauschen blockiert wird.
Tonwiedergabe in Profiqualität
Das ECM-FT5 weist einen Frequenzbereich von 40 Hz bis 20 kHz, eine Empfindlichkeit von -43 dB und einen Eigenrauschpegel von unter 26 dB SPL auf.
Wasserabweisendes Design
Eine feuchtigkeitsabweisende Abdeckung schützt die Mikrofonöffnung, damit Schweiß und Nässe nicht in das Gehäuse eindringen können.
Drei Versionen sind erhältlich
Das ECM-FT5BC wird mit einem 4-poligen Sony Anschluss (SMC9-4P) für die Verwendung mit den Drahtlossystemen der Serien DWX und WL-800 geliefert. Das ECM-FT5BMP wird mit einem 4-poligen Sony Anschluss (SMC9-4P) für die Verwendung mit den Drahtlossystemen der UWP-Serie geliefert. Das ECM-FT5B enthält einen XLR-Anschluss.
Krawattenklammer und Befestigung zum Anheften an der Kleidung
Mit der Krawattenklammer kann das Mikrofon an einer Tasche, einem Knopfloch oder an einer anderen geeigneten Stelle der Kleidung befestigt werden. Mit der Befestigung zum Anheften wird das Mikrofon direkt auf den Stoff geklebt.
Windschutz
Der kompakte Windschutz unterdrückt starke Windgeräusche.
Transporttasche
In der mitgelieferten Box lassen sich das ECM-FT5 und das Zubehör sicher aufbewahren.

Technische Daten

Allgemeines
Typ
Back-Elektretkondensatormikrofon
Spannung
1,1-10 V
Leistungsaufnahme
0,2 mA oder weniger
Ausgangsanschluss
ECM-FT5BC: Sony Typ SMC9-4P
ECM-FT5BMP: TRS-Stecker
(3,5 mm Durchmesser) mit Verriegelung
ECM-FT5B: mit XLR-Stecker
Abmessungen
4,9 x 7,6 x 14 mm (Mikrofoneinheit)
Gewicht
1,7 g (ohne Kabel und Stecker)
Mitgeliefertes Zubehör
Windschutz (1), Krawattenklammer (1), Befestigung zum Anheften (1), Transportkoffer (1), Bedienungsanleitungen (1)
Leistung
Frequenzbereich
40 Hz bis 20 Hz
Charakteristik
Omnidirektional
Ausgangs-Impedanz
1,2 kΩ ± 20 %, unsymmetrisch
Empfindlichkeit
-43 dB (0 dB = 1 V/Pa, 1 kHz)
Signalrauschabstand
68 dB (Typ) (IEC 179 A-bewertet, 1 kHz, 1 Pa)
Eigenrauschen
26 dB SPL (Typ) (0 dB = 2 x 10–5 Pa)
Windgeräusch*
Max. 45 dB SPL (mit Windschutz)
Max. 65 dB SPL (ohne Windschutz)
Max. Schalldruck des Eingangssignals
134 dB SPL (Typ)
(Eingangspegel für 3 % Waveform-Verzerrung bei 1 kHz, umgerechnet in den entsprechenden Eingangsschalldruckpegel 0 dB = 2 x 10–5 Pa)
Dynamikbereich
108 dB (Typ)
Betriebstemperatur
0 bis +50 °C
Lagertemperatur
-20 bis +60 °C
*
Windgeräusch ist der Wert, der gemessen wird, wenn das Mikrofon von allen Richtungen einer Windgeschwindigkeit von 2 m/s ausgesetzt wird.
Der Mittelwert wird genommen und in den gleichwertigen Schalldruckpegel umgewandelt.
(0 dB = 2 x 10–5 Pa)
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.