SNC-VB635 (SNCVB635)

Fix-Kamera mit 1.080p/60 Bildern/s, 1/2“ Exmor™ CMOS-Sensor und IPELA ENGINE EX™ – V-Serie

KontaktHändlersuche

Übersicht

Hochempfindliche Fix-Kamera mit 1/2“ Exmor-CMOS-Sensor, IPELA ENGINE EX, Full HD-Bildqualität, fortschrittlicher Analyse und Aufnahme bei hoher Bildwechselfrequenz
Die SNC-VB635 ist eine hochleistungsfähige und vielseitige Fix-Netzwerkkamera und eignet sich ideal für viele unterschiedliche Sicherheits- und Überwachungsanwendungen, sei es in Innenstädten, an Flughäfen, an Straßen, in Verkehrsmitteln, Ämtern und anderen Einrichtungen.

Da diese hochempfindliche Fix-Kamera ohne Objektiv geliefert wird, kann der Anwender selbst entscheiden, welche der vielen erhältlichen Optiken zu den konkreten Anforderungen passt.

Die Full-HD-Bildqualität verdankt die Kamera dem empfindlichen, hochauflösenden Exmor™-CMOS-Sensor von Sony, der mit der neuesten Generation der IPELA ENGINE EX-Signalverarbeitungsplattform von Sony kombiniert wurde. Jede Szene ist klarer, schärfer und detailreicher – auch bei schwierigen, schlechten Lichtbedingungen oder starkem Gegenlicht, wo andere Kameras versagen. Die Analytik von DEPA Advanced verleiht der Kamera zusätzliche Intelligenz und kann einen Alarm nach benutzerdefinierten Regeln auslösen.

Die Aufnahme bei hoher Bildwechselfrequenz erfasst sich schnell bewegende Objekte mit 60 Bildern/s. So können die Bilder einfacher und mit hoher Genauigkeit gesichtet und analysiert werden.

Die integrierte Bildstabilisierung trägt zu kristallklaren Bildern bei, die immun gegen mechanische Vibrationen sind, selbst wenn die Kamera an einem Mast starkem Wind ausgesetzt ist oder eine viel befahrene Autobahn überwacht.

PoE-Funktionen (Power over Ethernet) leitet IP-Videosignale und die Stromversorgung über ein einziges Verbindungskabel, während die einfache Einstellung von Fokus und Zoom die Installation beschleunigt und Wartungskosten senkt.

Die SNC-VB635 wird ohne Objektiv geliefert. Kompatible Objektive sind u. a.:
– DV3.4x3.85A-SA1, DV10x8SR4A-SA1 und DV3.8x4SR4A-SA1 von Fujinon
– M12VG412 von Tamron
– HG5Z2518FC-MP und H3Z4518CS-MPIR von Computar

Funktionen

Detailgenauigkeit mit Full HD-Qualität
Der empfindliche, hochauflösende Exmor-CMOS-Sensor der Kamera nimmt scharfe, detailgetreue Full-HD-Videobilder (1.920 x 1.080) mit einer hohen Bildwechselfrequenz (bis zu 60 Bildern/s) auf.
Bildtechnologie der jüngsten Generation
Für die klassenbeste Bildtechnologie sorgt die einzigartige Signalverarbeitungsplattform IPELA ENGINE EX von Sony. XDNR (excellent Dynamic Noise Reduction) liefert klare Bilder ohne Bewegungsunschärfen auch bei schlechter Ausleuchtung, während Visibility Enhancer (VE) die Helligkeit und Farbwiedergabe dynamisch Pixel für Pixel optimiert. Die Analysefunktionen von DEPA Advanced sind in der Lage, Gesichter zu erkennen und einen Alarm nach vom Anwender festgelegten Regeln auszulösen.
Hohe Empfindlichkeit bei schlechtem Licht
Die Kamera ist in der Lage, klare Bilder bei sehr schlechtem Licht aufzuzeichnen: Mindestlichtstärke von 0,04 Lux im Farbmodus und 0,03 Lux im S/W-Modus (bei 50 IRE und 30 Bildern/s).
Weiter Dynamikbereich
Die innovative View-DR-Technologie erreicht einen Dynamikbereich entsprechend 90 dB und erfasst Objekte auch bei starkem Gegen- oder Sonnenlicht klar und deutlich.
Bessere Bilder zu jeder Tages- und Nachtzeit
Die optische Tag-/Nachtumschaltung wechselt je nach den Lichtverhältnissen automatisch zwischen dem Tag- (Farbe) und Nachtmodus (S/W). Im Nachtmodus wird der IR-Cut-Filter entfernt, damit die Kamera Nah-Infrarotlicht erkennen und Bilder wiedergeben kann, die mit bloßem Auge nicht gesehen werden können.
Sanfte, fließende Bewegungen einfangen
Videobilder können mit einer hohen Bildwechselfrequenz von 60 Bildern/s aufgenommen werden. Die Kamera eignet sich ideal für den Einsatz in Kasinos oder Banken, wo eine Überwachung mit Sekundenbruchteil-Genauigkeit sehr wichtig ist.
Stabilere und ruhigere Bilder
Mechanische Vibrationen, die durch Windböen oder eine stark befahrene Autobahnbrücke verursacht werden, können zu unscharfen Bildern führen, auf denen Details nur schwer zu erkennen sind. Der integrierte Bildstabilisator reduziert die Folgen wackeliger Bewegungen und sorgt so für schärfere, klarere Bilder.
Flexible Möglichkeiten der Spannungsversorgung mit PoE
Die Kamera kann mit 24 V AC oder 12 V DC versorgt werden, um einem breiten Spektrum an Installationsanforderungen gerecht zu werden. Darüber hinaus vereinfacht die Unterstützung für Power over Ethernet (IEEE 802.3af/IEEE 802.3at-konform (PoE/PoE+)) die Installation dadurch, dass keine zusätzlichen Netzkabel erforderlich sind.
Aufnahmequalität passend zum Netzwerk
Zur Auswahl stehen die Komprimierungsmodi CBR (konstante Bitrate), VBR (variable Bitrate) oder VBR mit Höchstgrenze für optimale Aufnahmequalität je nach Zustand des IP-Netzwerks.
Automatische Aufnahme auf Speicherkarte
Durch Edge-Speicherung können Video- und Audioaufnahmen zur späteren Analyse automatisch auf einer optionalen Micro SD/SDHC-Karte gespeichert werden. Die automatische Aufzeichnung kann entweder als Reaktion auf einen Alarm, bei einem Sabotageversuch an der Kamera oder bei vorübergehendem Ausfall der Netzwerkverbindung ausgelöst werden.
Bildanzeige auf einem Smartphone
Sie können mit Ihrem Smartphone oder Tablet (Android oder iOS) gesichert auf die Kamera zugreifen und Bilder anzeigen.
Mehrere Video- und Audio-Codecs
Für die einfache Integration mit zahlreichen VMS-Lösungen unterstützt SNC-VB635 die Video-Codecs H.264 (High/Main/Baseline Profile) /JPEG und die Audio-Codecs AAC (16 kHz/48 kHz)/G.726/G.711. Dies sorgt für Kompatibilität und eine große Auswahl für verschiedene Anwendungen.
Einfache Einrichtung und IP-Netzwerkkonfiguration
Die Easy-Focus-Funktion ermöglicht, den Fokus schnell und einfach anzupassen, was die Installation vereinfacht und die Wartungszeit reduziert. Easy Focus kann per Fernsteuerung aktiviert werden. Routine-Wartungen vor Ort können also seltener durchgeführt werden, ohne dass die hervorragende Bildqualität beeinträchtigt wird. Die Konfiguration der Netzwerkeinstellungen wird durch die im Lieferumfang enthaltene Anwendung SNC Easy IP Setup leicht gemacht.
ONVIF-kompatibel (Open Network Video Interface Forum)
Die Unterstützung von ONVIF Profile-S vereinfacht die Integration mit zahlreichen VMS-Plattformen und -Hardware für Video-Streaming und Kamerasteuerung. Die ONVIF-Funktion (Open Network Video Interface Forum) legt ein allgemeines Protokoll für den Informationsaustausch zwischen Netzwerkvideogeräten fest, einschließlich automatischer Geräteerkennung und Video-Streaming.
RS-485-Schnittstelle
Die RS-485-Schnittstelle überträgt serielle Daten simplex an Kamera-Peripheriegeräte. So wird die Steuerung von Funktionen wie dem Zoom mittels Objektiv und der Schwenk-/Neige-Funktion von externen Schwenk-/Neigeköpfen ermöglicht.