SNC-EM601 (SNCEM601)

Vandalismussichere Mini-Dome-Kamera mit 720p/30 Bildern/s und IPELA ENGINE EX™ – E-Serie

HändlersucheKontakt

Übersicht

Schützen Sie Menschen, Eigentum und Vermögenswerte mit dieser vandalismussicheren HD-Netzwerkkamera, die für eine Vielzahl alltäglicher Überwachungsanwendungen geeignet ist.
Diese kompakte, einfach zu installierende Mini-Dome-Netzwerkkamera bietet eine gestochen scharfe HD-Bildqualität für zahlreiche Sicherheits- und Überwachungsanwendungen im Innenbereich, wie in Büros, Banken und Geschäften bis hin zu Bildungseinrichtungen.

Dank der vandalismussicheren Bauweise, die die Schutzklasse IK10 erfüllt, eignet sich die SNC-EM601 ideal für den Einsatz in Umgebungen, in denen eine Manipulationsgefahr besteht.

Mit dem Exmor-CMOS-Sensor von Sony werden Bilder in gestochen scharfer, rauscharmer HD-Qualität aufgenommen. Damit ist sogar bei suboptimalen Lichtverhältnissen eine zuverlässige Überwachung gesichert.

Die SNC-EM601 ist mit der preisgekrönten IPELA ENGINE EX-Verarbeitungsplattform von Sony ausgestattet. Dadurch lässt sich die Bildqualität in zahlreichen Umgebungen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, enorm verbessern.

View-DR erweitert den Dynamikbereich und sorgt so für eine optimierte Bildqualität, vor allem in kontrastreichen Szenen und solchen mit starkem Gegenlicht, z. B. in sonnendurchfluteten Büros oder Tiefgarageneinfahrten. Die Bildstabilisierung garantiert klare und scharfe Bilder, selbst wenn die Kamera auf einer Mastbefestigung oder an einer Halterung Erschütterungen ausgesetzt ist.

Funktionen

Vandalismussicher
Dank der vandalismussicheren Bauweise, die die Schutzklasse IK10 (Schutz gegen mechanische Einwirkungen) erfüllt, eignet sich die SNC-EM601 ideal für den Einsatz in Umgebungen, in denen eine Manipulations- oder Beschädigungsgefahr besteht.
Gestochen scharfe Bilder in jeder Szene dank HD-Bildqualität
Diese Kamera liefert Detailgenauigkeit für eine Vielzahl von tagtäglichen Videosicherheits- und Überwachungsumgebungen – vom Einzelhandel bis hin zu Schulen und Banken. Der hochauflösende Exmor-CMOS-Sensor garantiert klare und scharfe Bilder in HD-Qualität mit 720p – sogar in schwach belichteten Umgebungen wie Tiefgaragen.
Unvergleichliche Bildqualität dank IPELA ENGINE EX
IPELA ENGINE EX, das Kernstück der G6-Kameraserie (6. Generation) von Sony, ist eine leistungsstarke Verarbeitungsplattform, die zahlreiche Technologien für eine optimierte HD-Bildqualität in sich vereint. View-DR kombiniert Bilder, die mit unterschiedlichen Shutter-Geschwindigkeiten aufgenommen wurden, und gewährleistet so einen weiten Dynamikbereich von bis zu 130 dB für eine hervorragende Bildqualität in kontrastreichen Umgebungen und solchen mit starkem Gegenlicht.
Videomaterial mit weniger Erschütterungen
Der integrierte Bildstabilisator minimiert die Folgen von Verwacklungen der Kamera – zum Beispiel wenn die Kamera an einem Mast befestigt oder mechanischen Erschütterungen ausgesetzt ist. Durch klarere und stabilere Videobilder kann das Geschehen in jeder Szene leichter verfolgt werden.
Intelligente Bewegungs- und Gesichtserkennung – nie den entscheidenden Moment verpassen
Mit der integrierten Bewegungserkennung können eine Reihe von Aktionen ausgelöst werden – von der Speicherung und Übertragung von Bildern bis hin zur Aktivierung externer Alarme. Ein intelligenter Verarbeitungsalgorithmus minimiert Fehlalarme, die durch Lärm, Wetter oder Umgebungsgeräusche ausgelöst werden. Die ebenfalls unterstützte Gesichtserkennung ermöglicht ein schnelles Auflisten der Aufnahmen, in denen ein bestimmtes Gesicht vorkommt.
Zuverlässige Überwachung dank Edge-Analyse
Die leistungsstarke DEPA-Advanced-Videoanalytik verbessert die intelligente Bewegungserkennung dank regelbasierter Alarmauslöser und reduziert durch Alarme mit Objektfiltern, wie „Passieren“ oder „Eindringen“, zusätzlich Fehlalarme.
Reduzierte Kosten für Verkabelung dank Power Over Ethernet (PoE)
Dank Power over Ethernet (PoE) kann die Kamera ein und dasselbe Ethernetkabel für die Stromversorgung und die Datenübertragung nutzen – dies verringert die Kosten und den Installationsaufwand.
Anzeige und Steuerung über das Smartphone
Über Android- oder iOS-Smartphones bzw. -Tablets können die Aufnahmen der Kamera in Echtzeit angesehen und die PTZ-Position verändert werden. Sie brauchen dafür keine spezielle App.
ONVIF-kompatibel (Open Network Video Interface Forum)
Die Unterstützung von ONVIF vereinfacht die Interoperabilität mit anderen Netzwerkvideogeräten. ONVIF (Open Network Video Interface Forum) legt ein allgemeines Protokoll für den Informationsaustausch zwischen Netzwerkvideogeräten fest, einschließlich automatischer Geräteerkennung und Video-Streaming.
Triple-Streaming für vielfältigere Nutzbarkeit
Entsprechend Ihrer Betriebsanforderungen können Sie bis zu drei IP-Videostreams gleichzeitig konfigurieren. Zum Beispiel einen Stream zur hochqualitativen Wiedergabe in Echtzeit; einen anderen zur speichereffizienten Aufnahme; einen dritten zur Wiedergabe über eine langsame Netzwerkverbindung oder Mobilgeräte.
Schärfere Bilder zu jeder Uhrzeit dank Tag-/Nachtbetrieb
Bei extrem schlechten Lichtbedingungen schaltet die Kamera automatisch in einen speziellen Nacht-Überwachungsmodus. Dabei wird der IR-Cut-Filter deaktiviert und die Empfindlichkeit für Infrarot-Wellenlängen verstärkt. Eine ausgereifte Videoverarbeitung gewährleistet scharfe, klar sichtbare Farbaufnahmen, auch bei Lichtwerten bis zu 0,05 Lux. Bei Tageslicht sorgt der IR-Cut-Filter für eine hervorragende Bildqualität und Farbgenauigkeit, selbst bei starker Sonneneinstrahlung.