HXC-P70 (HXCP70)

Kostengünstige, kompakte Full HD/SD-Systemkamera mit drei 2/3“-Exmor-CMOS-Sensoren und direkter Glasfaserkabelverbindung

Händlersuche

Übersicht

Kompakte, leichte „POV“-Kamera mit niedrigerem Stromverbrauch, inklusive Glasfaserkabelverbindungen
Die HXC-P70 ist eine „POV“-Kamera (Point-of-View), die dank eines längeren Verlängerungskabels und höherer Empfindlichkeit, kompakter Abmessungen, geringen Gewichts und niedrigeren Energieverbrauchs für ein breites Spektrum von Anwendungen geeignet und dabei erschwinglicher als die HDC-P1 ist.

Die HXC-P70 kann direkt über Glasfaserkabel mit der Kamerabasisstation HXCU-FB70 verbunden werden und verfügt darüber hinaus über zwei HD/SD-SDI-Ausgänge. Mit dem hybriden Glasfaserkabel kann der Abstand von der CCU auf bis zu 500 m verlängert und dabei noch immer die erforderliche Leistung geliefert werden. Wenn ein Monomode-Glasfaserkabel angeschlossen ist, kann der Abstand bei einer lokalen Stromversorgung auf bis zu 10 km verlängert werden.

In der HXC-P70 kommen die gleichen drei 2/3“-CMOS-Sensoren mit 2,2 Millionen Pixel zum Einsatz, die auch in High-End-Kameras von Sony wie der HXC-D70 verwendet werden. So wird eine hohe Empfindlichkeit von F12 bei 59,94 Hz oder F13 bei 50 Hz erzielt. Darüber hinaus verwendet die Kamera zusätzlich zu einem optischen ND-Filter mit Servomotor einen elektrischen CC-Filter. Hierdurch wird der Energieverbrauch reduziert und das System mit CCU, Kabeln und Fernbedienung insgesamt erschwinglicher. Die Kamera eignet sich ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, von Studioaufnahmen und Aufnahmen in Veranstaltungshallen/Stadien bis zu weiter reichenden Anwendungen wie Überwachung, Konferenzen und Installationen in Gebetsstätten.
Hohe Empfindlichkeit und geringes Rauschen
Enthält drei hochwertige 2/3“-Exmor-CMOS-Sensoren sowie einen integrierten motorisierten ND-Filter und elektrischen CC-Filter.
Glasfaserübertragung mit direkter Kabelverbindung
Bis zu 500 m mit dem Hybrid-Glasfaserkabel mit Stromversorgung und bis zu 10 km mit dem Monomode-Glasfaserkabel mit lokaler Stromversorgung.
Kamerabasisstation HXCU-FB70
Kann für eine präzise Fernbedienung mit der HXCU-FB70 verbunden werden.
Geringe Leistungsaufnahme
Stromsparendes Design sorgt für geringen Stromverbrauch von 17 W.
Dieses Produkt enthält vorinstallierte Software und erfordert den Kauf von Lizenzschlüsseln, um bestimmte Funktionen zu aktivieren.

Funktionen

Drei hervorragende 2/3“-Sensoren
Die HXC-P70 verfügt über das gleiche kompakte und leichte Gehäuse wie die HDC-P1, bietet aber trotz niedriger Kosten dank des gleichen Bildsensors die hohe Bildqualität der renommierten Systemkamera HXC-D70 HD/SD. Sie erzielt eine hohe Empfindlichkeit von F12 (bei 1.080/59.94i) oder F13 (bei 1.080/50i) und gewährleistet einen niedrigen Rauschabstand.
Integrierter ND-Filter/elektrischer CC-Filter und TLCS
Die HXC-P70 verfügt über eine optische Neutral Density-(ND-)Filtereinheit mit Servomotor und einen elektrischen Farbkorrektur-(CC-)Filter. Der elektrische CC-Filter kann vom Fernsteuerpult aus gesteuert werden, über das Sie vier verschiedene Farbtemperaturen zuweisen können. Zusätzlich zu den Filterfunktionen werden dank der TLCS-(Total Level Control System-)Funktion Verstärkung/Blende/Shutter von der Umgebungshelligkeit automatisch gesteuert, wodurch sie sehr gut für Naturaufnahmen oder Überwachung von morgens bis nachts geeignet ist.
Erweiterbare Bedienbarkeit mit HXCU-FB70
Der Anschluss der HXC-P70 an die Glasfaser-Kamerabasisstation (CCU) HXCU-FB70 ermöglicht präzise Fernbedienung bei Bildeinstellung und Farbabgleich von Kameras bei gleichzeitiger Überwachung des SDI-Ausgangssignals.
Langstreckenübertragung von bis zu 10 km
Mit dem hybriden Glasfaserkabel kann der Abstand von der Kamerabasisstation HXCU-FB70 auf bis zu 500 m verlängert und dabei noch immer die erforderliche Leistung geliefert werden. Mit einem Monomode-Glasfaserkabel (SMF) kann der Abstand bis auf 10 km verlängert werden, sofern eine lokale Stromversorgung vorhanden ist. Mit dem an vielen Standorten bereits als Teil der Infrastruktur gelegten SMF kann das Kamerasystem einfach und schnell installiert werden.
Praktischer Digital Extender, 2-fach oder 4-fach
Die Digital Extender-Funktion verdoppelt oder vervierfacht das Bild in der Mitte des vom Bildsensor erfassten Bildes. Im Gegensatz zu herkömmlichen optischen Erweiterungsfunktionen werden Empfindlichkeit und F-Zahl dabei nicht vermindert.

Technische Daten

Allgemeines
Betriebsspannung
CCU: 48 V DC, 1,7 A (max.)
Externer DC-Eingang: 12 V DC, 3,6 A (max.)
Leistungsaufnahme
17 W
Betriebstemperatur
-10°C bis +45°C
14°F bis +113°F
Lagertemperatur
-20 °C bis +60 °C
-4 °F bis +140 °F
Abmessungen (B x H x T) *[1]
86 x 130 x 210 mm
3 1/2 x 5 1/8 x 8 3/8"
Gewicht
Ca. 1,5 kg
Ca. 3 lb 4 oz
Kamerakomponenten
Bildsensor
2/3“-CMOS, 3 Chips
Effektive Bildelemente
1.920 x 1.080 (H x V)
Signalformat
HD: 1080/59.94i, 1080/50i, 1080/29.97PsF, 1080/25PsF, 720/59.94p, 720/50p
SD: 480/59.94i, 576/50i
Spektralsystem
F1.4-Prismasystem
Objektivfassung
2/3“-Bajonettfassung von Sony
Integrierte Filter
CC: Elektrisch
ND: 1; CLEAR, 2; 1/4ND, 3; 1/16ND, 4; 1/64ND
Empfindlichkeit (bei 2.000 Lux, 3.200 K, 89,9 % Reflexionsvermögen)
F12 (59,94 Hz), F13 (50 Hz)
Signalrauschabstand
Standard: 60 dB*[2] (1080/59,94i)
Modulationstiefe
HD: 45 % oder mehr bei 27,5 MHz (1.080i)
Horizontale Auflösung
1.000 TV-Zeilen oder mehr
Shutter-Geschwindigkeit
1/100, 1/125, 1/250, 1/500, 1/1.000, 1/2.000 Sek. (Modus 59,94i)
1/60, 1/125, 1/250, 1/500, 1/1.000, 1/2.000 Sek. (Modus 50i)
Verschlusszeit (Slow Shutter [SLS])
2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 16, 32, 64 Frames (nur im Modus HD1.080)
Ein-/Ausgänge
Mikrofoneingang
-60 dBu bis -20 dBu, symmetrisch, über D-Sub, 9-polig, weiblich (1 x)
DC Eingang
XLR, 4-polig (1 x), 10,5 bis 17 V DC
DC Ausgang
10,5 bis 17 V DC, 1,5 A (max.) über D-Sub, 9-polig
SDI-Ausgang
BNC (2 x), HD-SDI oder SD-SDI wählbar
CCU
Glasfaser (1 x), für Monomode-Glasfaserkabel
Abstand der Stromversorgung (mit HXCU-FB70)
max. 500 m
mit dem hybriden CCFN-Glasfaserkabel von Sony und tragbarem Objektiv
Glasfaserstrecke (mit HXCU-FB70)
max. 10 km
mit Monomode-Glasfaserkabel und lokaler Stromversorgung
Fernbedienung
8-polig (1 x)
RJ-45 (1 x), Ethernet, 10BASE-T, 100BASE-TX
Objektiv
12-polig (1 x)
USB
USB 2.0 (1 x)
Externer Eingang/Ausgang
D-Sub, 9-polig, weiblich (1 x)
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör
Tally-Nummernschild (1 Paar)
Bedienungsanleitung (1 x)
Bedienungsanleitung auf CD-ROM (1 x)
Hinweise
Hinweis
*[1] Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.
*[2] Bei NS-Modus (Rauschunterdrückung): an.