HDFX-200 (HDFX200)

Digitaler Konverter zur Umwandlung von Triax auf Glasfaser für die Serien HDC-2xxx und HDC-1xxx

Händlersuche

Übersicht

Erweitert ein Triax-System auf eine Länge von bis zu 3.700 m zwischen Kamera und Kamerabasisstation
Der HDFX-200 ist ein externer Konverter für die Übertragung von digitalen Signalen der Systemkameras HDC-2400/HDC-2500/HDC-2550 zur Kamerabasisstation HDCU-2000/HDCU-2500 über ein herkömmliches Triax-Kabel. Die Systemkamera wird dabei mit dem digitalen Triax-Adapter HKC-TR27 als Seitenaufsatz ausgestattet, sodass 1080p- oder Zweifachzeitlupensignale (2 x 1080i) per Triax-Kabel übertragen werden können. Der HDFX-200 konvertiert die Triax-Signale dann wieder für SMPTE-Glasfaserkabel, die von der Kamerabasisstation verarbeitet werden können.

Funktionen

Leistungsstarke digitale Signalübertragung über herkömmliche Triax-Kabel
Die vorhandene Triax-Infrastruktur kann ohne zusätzliche Kabel für Übertragungsstrecken bis 1.400 m genutzt werden. Zusammen mit den Kamerabasisstationen HDCU-2000/HDCU-2500 erweitert der HDFX-200 ein digitales Triax-System auf eine Länge von bis zu 3.700 m zwischen Kamerabasisstation und Kamera.
Unterstützung vielfältiger Bildwechselfrequenzen
Der HDFX-200 unterstützt die HD-Bildwechselfrequenzen 1080i, 720p sowie zweifache Zeitlupe 1080i/720p unbeschränkt und stellt damit eine Investition in die Zukunft dar.
Zweifache Zeitlupe (1080i oder 720p)
Es stehen ein Zweifachzeitlupensignal und ein normales HDTV-Signal zur Verfügung.
Anzeige von Informationen zum Kabelzustand
Eine visuelle Anzeige am HDFX-200 gibt Auskunft über den Kabelzustand.
Zwei Anschlüsse am Gerät zum schnellen Wechsel von Glasfaser- auf Triax-Kabel
Der HDFX-200 hat zwei Anschlüsse (Triax und Glasfaser), sodass der Wechsel zur gewünschten Übertragungstechnik schnell erfolgen kann, ohne dass die Kabel getauscht werden müssen.

Ressourcen und Downloads

Broschüren
Handbücher