HKCU-REC50 (HKCUREC50)

Aufnahmeoption für HDCU-5000

Übersicht

Die HKCU-REC50 erweitert die Kamerabasisstationen HDCU-5000 um eine interne Aufnahmefunktion und erhöht so die Vielseitigkeit und Effizienz des gesamten Kamerasystems bei Live-Produktionsanwendungen.

Durch Hinzufügen der HKCU-REC50 kann die Kamerabasisstation eine Live-Kameraübertragung direkt aufzeichnen. Da kein zusätzlicher Recorder oder eine zusätzliche Verkabelung erforderlich ist, wird die Produktion durch eine verbesserte Nutzung des Platzes im Ü-Wagen vereinfacht. Während der Aufzeichnung können Dateien in Echtzeit von der Kamerabasisstation auf einen tragbaren SSD- oder Netzwerkspeicher übertragen werden. Aufgezeichnete Dateien stehen unmittelbar nach der Aufnahme zur Verfügung, sodass Sie Zeit sparen und nicht auf Dateiübertragungen warten müssen.

Eine Kamerabasisstation mit HKCU-REC50 kann 4K- und HD-Signale gleichzeitig aufzeichnen. Dadurch ist das System für 4K-HDR- und HD-SDR-Live-Produktionen (SR Live) mit den HDR-fähigen Kameras HDC-5500/3500/3100 ideal geeignet.

Start/Stopp der Aufzeichnung und Dateiübertragungen im Netzwerk können mit der integrierten Netzwerksteuerungssoftware PWA-RCT1* für die HKCU-REC50 und den Live-Produktionsserver PWS-4500 gesteuert werden.

* Erfordert zusätzliche Lizenz PWAL-RCT50.

Funktionen

Direkte Dateiübertragung auf SSD oder NAS
Die HKCU-REC50 fügt der Kamerabasisstation USB 3.0- und 10-GB-Glasfaserschnittstellen hinzu und ermöglicht so die direkte Übertragung von Dateien auf ein tragbares SSD- (Solid-State-Laufwerk) oder NAS-Gerät (Network Attached Storage). Die Dateiübertragung in Echtzeit während der Aufnahme spart Zeit, da nach der Aufnahme nicht auf die Dateiübertragung gewartet werden muss.
Wiedergabe während der Aufzeichnung
Über die HDCU-5000 lassen sich Dateien während der Aufnahme wiedergeben, um aufgezeichnete Inhalte sofort visuell beurteilen zu können.
Spiegelübertragungsfunktion
Die Kamerabasisstation HDCU-5000 verfügt über zwei USB-Anschlüsse für die gleichzeitige Übertragung von Dateien in Echtzeit auf zwei tragbare SSDs. Dadurch können Inhalte auf zwei tragbaren Laufwerken gesichert und direkt nach der Aufnahme intern auf der Kamerabasisstation aufgezeichnet werden, wodurch die Dreharbeiten schneller beendet werden können.
Platzsparende Aufzeichnungsfunktion in der Kamerabasisstation mit voller Rackgröße
Die optionale Aufzeichnungskarte HKCU-REC50 befindet sich in der Kamerabasisstation. Dies vereinfacht die Systemkonfiguration, gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb und sorgt für mehr Platz im Ü-Wagen, da keine externen Recorder oder Verbindungskabel erforderlich sind.
Unterstützung von Multiformat-Codecs
Die HKCU-REC50 unterstützt mehrere Aufnahmeformate in 4K- und HD-Codecs:

4K-Codec*: XAVC-I QFHD 480, XAVC-I QFHD 300, XAVC-L422 QFHD 200
HD-Codec: XAVC-I HD 100, MPEG HD 422, DNxHD
Der DNxHD-Codec erfordert eine zusätzliche Codec-Lizenz.

* Erfordert die 4K-Aufnahmelizenz HZCU-UHDR50.
Externe Audioaufzeichnung
Externe Audio-Daten können über das integrierte SDI und analog Audio aufgezeichnet werden.

Ressourcen und Downloads