DWT-P01N (DWTP01N)

Anstecksender für digitale drahtlose Mikrofone

Händlersuche

Übersicht

Hochwertiger Breitband-Taschensender mit drei Codec-Modi, kürzerer Audiolatenz und zuverlässigerer Übertragung
Der XLR-Anstecksender DWT-P01N gehört zur DWX-Serie digitaler Drahtlosmikrofon-Systeme, die einen qualitativ hochwertigen, vollständig digitalen Betrieb, geringere Audiolatenz und einen zuverlässigeren HF-Übertragungsmodus bietet und sich damit ideal für hochwertige ENG/EFP-Anwendungen eignet.

Das System der DWX-Serie ermöglicht eine hochwertige Funkübertragung von digitalem Audio mit 24 Bit. Dank des verbesserten Codecs und der neuen Hardware liefert es höhere Tonqualität mit geringerer Audiolatenz.

HINWEIS: Dieses Modell ist in verschiedenen Versionen bzw. für verschiedene Betriebsfrequenzen erhältlich. Nähere Einzelheiten finden Sie in den Produktspezifikationen.
Drei Codec-Modi für eine Vielzahl von Anwendungen
MODE1 für die Kompatibilität mit Anwendungen der DWX-Serie, MODE2 mit höherer Tonqualität und niedriger Latenz, ideal für Theater-, Tour-, und Sendeanwendungen und MODE3 mit einer zuverlässigeren HD-Übertragung, ideal für Sprache.
Niedrige Audiolatenz und hohe Tonqualität
MODE2 bietet eine höhere Tonqualität mit einer Abtastrate von 96 kHz und eine sehr niedrige Audiolatenz von 1,5 ms*.
Zuverlässigere HF-Übertragung erweitert die Reichweite
Der Betrieb im MODE3 wurde für die zuverlässige Übertragung optimiert, indem interferenzbedingte Signalausfälle durch eine zusätzliche Fehlerkorrektur vermieden werden.
Mit DWX-Serie kompatibel
Der Betrieb im MODE1 liefert die gleiche hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Audiolatenz wie bei bisherigen Produkten der DWX-Serie.

HINWEIS:
*Analoger Ausgang, 2,5 ms für Digitalausgang
Für Kunden in Nordamerika
Die Modelle DWT-P01N/30 und DWT-P01N/42 arbeiten in Abschnitten der Frequenzbereiche 617-652 MHz und 663-698 MHz. Seit 2017 wurden diese Frequenzen von der Federal Communications Commission (FCC) auf 600 MHz umgestellt, um auf die steigende Nachfrage für drahtlose Breitbanddienste zu reagieren. Benutzer dieser Modelle müssen den Betrieb auf diesen Frequenzen spätestens am 13. Juli 2020 einstellen. Darüber hinaus müssen Benutzer den Betrieb möglicherweise noch vor diesem Datum einstellen, wenn ihr Betrieb zu gefährlichen Störungen bei den Lizenznehmern eines 600-MHz-Dienstes auf diesen Frequenzen führen könnte. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die FCC.

Kunden in Kanada konsultieren bitte das Spectrum Advisory Bulletin der ISED für aktuelle Informationen zur Bandumstellung auf 600 MHz.

Funktionen

Rauscharmer Vorverstärker
Der rauscharme Vorverstärker ermöglicht Noise Floor von -128 dBu.
Flexible Audioeingangssteuerung
Unterstützung von 48-dB-Audiodämpfung in Stufen von 3 dB. Unterstützung von Line-/Mikrofon-Eingang. Die Audiodämpfung des Senders lässt sich vom Empfänger aus über die Funkfernbedienung von Sony steuern.
Flexible Batterieoptionen
Der DWT-P01N kann mit verschiedenen AA-Batterietypen arbeiten: Alkalien, Lithium, NiMH usw.
Einstellbare Ausgangsleistung
Um für stabile Mehrkanal- oder Fernübertragung mehrere Optionen zur Verfügung zu haben, lässt sich die Ausgangsleistung einstellen. (1/10/50 mW)
Vielseitiges Display durch organisches LED-Display
Auf dem neuen OLED-Display können diverse Informationen auf einen Blick abgelesen werden, darunter der Empfangskanal, der Audio- und RF-Signal-Status, der Benutzername, die Benutzergruppe, Sperre usw.
Drahtlose Fernbedienung
Es wird ein Duplex-Funkfernsteuerungssystem unterstützt. Der DWT-B01N kann über den Empfänger DWR-S02DN gesteuert werden. Werden beim Empfänger Einstellungen geändert, werden diese automatisch an den verbundenen Sender DWT-P01N übertragen und dort angewandt.
Breite Übertragungsfrequenzbereiche
Der DWT-P01N kann über ein 72-Mhz-Frequenzband betrieben werden.

Technische Daten

Übertragung
Oszillator
Quarzgesteuerter PLL-Synthesizer
Trägerfrequenzen: Nord-, Mittel- und Südamerika
(je nach Modell)
14UC: 470,125 MHz bis 541,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 14 bis 25)
30A UC: 566,125 MHz bis 607,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 30 bis 36), 25-kHz-Schritte
42LA: 638,125 MHz bis 697,875 MHz (UHF-TV-Kanäle 42 bis 51), 25-kHz-Schritte (in den USA oder Kanada nicht verfügbar)
Trägerfrequenzen: Europa, Naher
Naher Osten, Afrika, Australien, Neuseeland
(je nach Modell)
CE21: UHF-TV-Kanäle 21–29 (470–542 MHz)
CE33: UHF-TV-Kanäle 33–40 (566–630 MHz)
CE42: UHF-TV-Kanäle 42–50 (638–710 MHz)
Kanalstufe
25 kHz
HF-Ausgangsleistung
1 mW/10 mW/50 mW (ERP) auswählbar
Belegte HF-Bandbreite
192 kHz oder weniger
Audio-Delay
Ca. MODE1: 1,5 ms (insgesamt: 3,4 ms) /MODE2: 1,0 ms (insgesamt: 1,5 ms)/MODE3: 2,1 ms (insgesamt 4,0 ms)
Audio
Maximaler Eingangspegel
MIC -22 dBu (mit 0 dB Dämpfung)
LINE +24 dBu
Audiodämpfungseinstellbereich (Pad)
0 bis 48 dB (in Stufen von 3 dB, nur MIC-Eingangsmodus)
Eingangsanschluss
XLR-3-11C (weiblich) (1 x)
Eingangsimpedanz
4,7 kΩ oder mehr
Allgemeines
Betriebsspannung
DC 3,0 V (zwei LR6 AA-Alkalibatterien)
Betriebsdauer des Akkus
Ca. 5 Stunden (bei 25 °C, 10 mW Leistung mit Alkali-Batterien des Typs Sony LR6 (AA) mit
CODEC MODE auf MODE1, deaktivierter drahtloser Fernbedienung, DIMMER MODE auf AUTO
OFF und +48 V auf OFF)
Abmessungen (B x H x T)
Ca. 44 x 78 x 44 mm ohne vorstehende Geräteteile
Gewicht
Ca. 245 g inkl. Batterien
Mitgeliefertes Zubehör
Transporttasche (1)
Behälter für Ersatzbatterie (1)
USB-Adapterkabel (1)
CD-ROM (1)
Hinweise zur erstmaligen Benutzung (3 x)
Hinweise
*1
0 dBμV = 1μV EMF, 0 dBu = 0,775 Vrms, 0 dBV = 1 V, 0dB SPL = 2 x 10–5 Pa
*2
Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.